Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Cmos

Erstellt von wasa, 05.06.2010, 10:07 Uhr · 10 Antworten · 1.154 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876

    Cmos

    Bei jedem PC Start bekomme ich die Meldung "CMOS settings wrong",d.h. Datum und Zeit sind rausgeflogen und muessen neu eingestellt werden.

    Bedeutet dies eine neue CMOS Batterie installieren oder kann es auch andere Ursachen haben?
    Batteriewechsel einfach oder besser vom Experten?

    mfg

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Bei jedem PC Start bekomme ich die Meldung "CMOS settings wrong",d.h. Datum und Zeit sind rausgeflogen und muessen neu eingestellt werden.

    Bedeutet dies eine neue CMOS Batterie installieren oder kann es auch andere Ursachen haben?
    Batteriewechsel einfach oder besser vom Experten?

    mfg
    Hört sich nach leerer Batterie an. Kann natürlich auch was anderes sein. Kommt drauf an, wie alt dein Rechner ist. So um die 3-4 Jahre sollte so eine Batterie halten.

  4. #3
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Desktop ACER,gekauft September 2007,eigentlich noch nicht so alt.

    mfg

  5. #4
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Ja, eine neue Battterie sollte aber kein Problem sein. Kiste aufschrauben und auf den Mainboard nach einer Knopfzelle Ausschau halten; diese dann wechseln und gut.

  6. #5
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Desktop ACER,gekauft September 2007,eigentlich noch nicht so alt.

    mfg
    Batteriewechsel dauert 5 Minuten. Stromverbindung trennen, alte Batterie raus, neue rein, fettisch. Wenn er dann immer noch nicht geht, ist das Board kaputt. Kann passieren.

  7. #6
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Bei der Batterie handelt es sich meistens um eine Lithiumzelle vom Typ CR 2032. Nach dem Wechsel läuft das Board mit den Defaultparametern.
    Eine Feinabstimmung der Biossettings kann die Leistungs des Boards steigern. An denen sollte man allerdingst nur etwas ändern wenn man genau weis was man tut.

  8. #7
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Danke erstmal "Allen" fuer die hilfreichen Tipps.
    Im Moment oeffnet der PC wieder normal,vielleicht hatte sich ein Gecko dort versteckt?
    Zusaetzlich hatte ich auch noch im Bios die Einstellung "optimize " angeklickt und siehe es funzt,aber hoffentlich lange.

    mfg

  9. #8
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538
    In Europa gekaufte Batterien halten ca 5 Jahre , in Thailand gekaufte so um die 2 Jahre .

  10. #9
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    An dieser kurzen Lebensdauer (PC von ACER Thailand) kann es vielleicht liegen,denn das Problem ist noch nicht vorbei.
    Zirka 30% der Einschaltungen meines PC schlagen fehl,d.h. Datum und Zeit fliegen raus.
    Das Problem ist selber will ich nicht die Batterie wechseln und z.Zt. komm ich noch nicht nach Bangkok.

    mfg

  11. #10
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125
    Wenn er dann immer noch nicht geht, ist das Board kaputt. Kann passieren
    Schon mal mit ´´load optimize default´´ laden versucht ? die Meldung hatte ich oft nach einem Biosupdate

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte