Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Chip Reset Espson Drucker

Erstellt von sunnyboy, 29.02.2012, 23:24 Uhr · 11 Antworten · 8.397 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Chip Reset Espson Drucker

    Moin,

    habe 2 Epson Drucker lahmgelegt einmal einen SX 130 und einen SX 515 W. Bekomme immer wieder die Meldung, dass der Drucker die Patronen nicht mehr erkennt. Leider finde ich für die beidne Drucker keinen passenden Chip Reseter im Netz, hat jemand eine Idee?

    Welche Drucker sind am zuverlässigsten, wenn man ausschließlich mit kompatiblen Patronen arbeitet?

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    antibes
    Avatar von antibes
    Ich habe den Canon IP 4600. Druckt die Dokumente und auch Fotos (Einstellung Glanzpapier) sehr gut.

    Nehme bei ihm die Alternativpatronen von KMP als Ersatz, die auch beim Test im "Chip" mit Note 2 abgeschlossen haben.

    Was mir besonders wichtig war, dass ich 5 separate Patronen habe. Z.B. ist bei mir der Verbrauch von Magenta höher als der von Cyan.

  4. #3

  5. #4
    antibes
    Avatar von antibes
    Die Preis sind ja der Hammer.

  6. #5
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    jo, die Seite kannte ich schon. Die haben leider nicht die Resetsoftware die ich brauche.

    Muß beide Drucker eine komplettes Reset fahren und das geht leider nur mit der entsprechenden Software. Leider finde ich im Netz nur Resetsoftware für die alten Epsonmodelle. War auch schon auf englisch sprachigen Seiten. Bis dato null Erfolg.
    Auf You Tube habe ich eine Bastelanleitung gefunden, wie man die Drucker wieder hinkriegt, dass sehe ich aber nur als letzte Lösung.
    Ein normaler Totalreset wäre mir lieber.

    Gruß Sunnyboy

    Gruß Sunnyboy

  7. #6
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

  8. #7
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Die normalen Chip Resetter bringen mich nicht wirklich weiter, such jetzt einen gutes Forum für den Bereich Drucker. Die meisten Foren die ich bis dato in dem Bereich gefunden haben, dienen nur mit Halbwissen oder die Beiträge sind veraltet.
    Brauche ein Forum mit wirklichen Experten, die mir sagen können wie man einen Drucker total resetten kann. Nicht diese Geschichten für wieder auffüllbare Patronen.

    Gruß Sunnyboy

  9. #8
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949
    Epson macht häufig Probleme mit der Patronenerkennung, was wohl hauptsächlich daran liegt, dass man a) mit allen Mitteln Fremdtinte verhindern will und b) die Qualität bzw. der Zählerstand* der Chips auf den Fremdpatronen nicht immer stimmt.
    * Hier würde der Chip-Resetter helfen, nach dem Du ja anfangs gefragt hast.

    Der erste Fehler ist übrigens, Drucker mit Chips an den Patronen überhaupt erst zu kaufen, der zweite sie zu behalten.
    Bei mir werkeln immer Brother ohne diesen Mist und habe so schon hunderte von Euros und viel Zeit und Nerven gespart.

    Wie funktioniert eigentlich Deine Halbwissen- und "wirkliche Experten"-Erkennung?

  10. #9
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Wie funktioniert eigentlich Deine Halbwissen- und "wirkliche Experten"-Erkennung?
    z.B. mit Links für nicht aktuelle Druckermodelle oder Antworten, a la Drucker vom Strom nehmen und wieder anschalten und schon hat man ein Reset.

    Das Thema mit den Chips wird jetzt vermehrt bei allen Druckermarken auftreten, es ist nicht nur Epson die dies bzgl. aktiv werden.

    Hatte auch mal einen Brother leider hat der das zeitliche gesegnet.

    Gruß Sunnyboy

  11. #10
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949
    Mein erster Brother DCP-115C war nach rund 6 Jahren tot, Tinte mixte sich und die neue Einheit hätte mit Einbau rund 60 EUR gekostet wie vorher der halbe Drucker, ein eigener Reparaturversuch endete mit einer gewaltigen Tinten-Sauerei, konnte aber noch das "Ergebnis" gut zum Einfärben nutzen, super Pigmente übrigens. Jetzt habe ich einen MFC-J615W mit Auto-Einzug zum Kopieren und Scannen und natürlich ohne Chips! 20 Tinten-Patronen kosten 12 EUR.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GPS-Micro-Chip
    Von sinner52 im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.04.11, 06:02
  2. Handy mit GPS Test von 75 Handys (Chip)
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.08, 19:11
  3. Loeschen von Daten auf SD Chip
    Von Odd im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.09.07, 10:46
  4. Voten fuer Reset
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.06, 21:23
  5. IT-Sicherheit5experte knackt Reisepass-Chip
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.08.06, 14:48