Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44

Brauche Infos zu Linux

Erstellt von EO, 24.11.2006, 17:29 Uhr · 43 Antworten · 5.153 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Brauche Infos zu Linux

    achso telefonie, da gibts was.

    asterix und der pc ist eine hochwertige telefonanlage inkl internettelefonie. vergleichbares unter win fehlanzeige

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Brauche Infos zu Linux

    Unter Windows gibt es gute Telefonanlagen Software. Allerdings nicht kostenlos, da auch eher für Firmen und Callcenter gedacht als für Privatanwender. (Swyx Callmanager, T-Com Octopus VOIP...)

    Für 3 Telefone im privaten Umfeld einen Astrisk aufzusetzen ist vielleicht ein wenig viel das guten.

    Schonmal versucht Asterisk mit einer aktiven B2 Karte zum laufen zu bekommen? Wenn ja, dann würde ich gerne wissen wie das geht. Ich habs bisher trotz ettlichen Stunden googlens und probierens noch nicht geschafft.

    Nochmals, ich spreche mich nicht gegen Linux aus! Man sollte es sich aber genau überlegen ob man durch einen Wechsel glücklicher wird.
    Das perfekte Betriebssystem für alle Anwendungsarten gibt es nicht. Jedes hat seine stärken und auch schwächen.

  4. #33
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Brauche Infos zu Linux

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="450950
    (...)
    Nur mit den Konsequenzen, welche Du daraus ziehst, wäre ich persönlich nicht zufrieden. Anstatt dem Druck nachzugeben und dann zähneknirschend doch Windows oder als Alternative einen Mac einzusetzen, halte ich es für besser, sich als Linux-Anwender bei den Soft- und Hardware-Herstellern Gehör zu verschaffen. (...)
    Nun privat kein Linux mehr einzusetzen ist meine private Entscheidung, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Da ich beruflich mindestens 9h pro Tag mich mit Rechnern und deren Macken auseinandersetzen muss, möchte ich daheim nicht mehr Basteln.
    Die Kiste daheim muss einfach funktionieren, gleiches gilt für die Peripheriegeräte die ich verwende.

    Scanner, Digitalkamera, Grafiktablett, Photodrucker, Drucker, WLAN und USB Festplatten.

    Ein weitere grosser Vorteil vom MAC ist (aus meiner Sicht) das er Mehrsprachig ist. Ich kann die Sprache z.B. für meine Freundin jederzeit von Deutsch auf Englisch umstellen und ein grossteil der Anwendungen stellen ihre Sprache ebenfalls mit um.

    Ich möchte jetzt aber keinem einen MAC aufschwatzen!

  5. #34
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Brauche Infos zu Linux

    Zitat Zitat von guenny",p="450980
    (...)
    Du hast mit einigem Recht, ich sehe allerdings, dass die wenigsten Leute mit der Kiste privat wirklich "arbeiten". Das beschränkt sich auf das was du oben genannt hast.
    Welcher private Anwender wird denn im Ernst behaupten wollen, er könne z.B. mit Photoshop richtiggehende Bildmanipulationen durchführen? Die meisten haben doch noch nicht mal Ahnung, was ein Weißabgleich ist und unter abwedeln verstehen sie eine neue Technik beim Snowboardfahrn.(...)
    Beispiel Photoshop, grade Photoshop Elements ist für den Hobbyfotografen eine wirkliche Hilfe. Wirklich tiefgehende Photoshop Kenntnisse benötigt man für den PS Elements nicht unbedingt. Es gibt viele Assistenten und Hilfen die man nutzen kann, aber nicht muss.

    Hinzu kommt das ein Großteil der Literatur zum Thema Bildbearbeitung auf Photoshop aufbaut.
    Versucht man das geschriebene auf Gimp anzuwenden, wirds kompliziert.

    Wenn man dann noch versucht RAW Bilder im Gimp zu verarbeiten wirds schnell düster. DCRAW wird zwar immer besser, aber so richtig stabil ist es immer noch nicht. Auch da wird man indirekt mit dem Treiberproblem konfrontiert. Die RAW Formate der Kameras sind zum allergrößten Teil nicht offengelegt (Firmengeheimnis). DCRAW wurde also durch reverse Engineering entwickelt, was den Weg zur stabilen Anwendung lang und steinig macht. (Typisches OpenSource Problem. Hersteller legen meist nur sehr ungern ihre teuren Quelltexte offen.)

    Nochmals, ich bin nicht gegen Linux. Nur die Wahl des richtigen "Werkzeugs" will wohl überlegt sein. Auch um akzeptanz für Linux zu schaffen.
    Denn nichts ist schädlicher für die akzeptanz von Linux wie Leute die es mit Linux versucht haben und damit nicht glücklich geworden sind. Das sind dann nämlich diejenigen die "Linux ist Sch****" sagen.

    Linux allen als Allheilmittel zu verkaufen schadet auf lange Sicht mehr als das es hilft.

  6. #35
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Brauche Infos zu Linux

    Zitat Zitat von a_2",p="451032
    Linux allen als Allheilmittel zu verkaufen schadet auf lange Sicht mehr als das es hilft.
    Nein, ein Allheilmittel ist es sicher nicht.

    Aber ich finde es gut, dass es zu M$ doch Alternativen gibt. IMHO hat Linux das Bastelstadium definitv verlasssen, macht es mir aber im Gegensatz zu Windows doch möglich die einzelnen Komponenten sehr fein zu definieren, jeh nach dem was ich brauche. Es ist nur eine Frage der Distri, Sei´s Ubuntu oder Debian. Nachteil ist aber, dass das Angebot an kommerziellen Applikationen für Linux (noch) recht überschaubar ist.

    Ich möchte auch nicht sagen, OS A ist besser als OS B oder umgekehrt. Alle haben ihre Vor- und Nachteile. Ein Nachteil von Windows ist, dass es bidingt durch Verbreitung, Monokultur und ein paar konzeptionellen Schwächen den Malwareprogrammierern die Arbeit recht einfach macht. Ein Weiterer ist der Preis.

    Ein anderer Punkt ist, welche Applikationen ich einsezte. Ich selber versuche mit Freeware abzudecken soweit es geht. So findet sich zu Hause OpenOffice statt M$-Office auf dem Rechner, XnView als Bilderbetrachtrer, Freepdf XP, Firefox, etc.

    Die Frage, ob Gimp eine Alternative zu Photoshop ist, muss jeder letztendlich selber beantwerten.

    Grüsse
    Alex

  7. #36
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Brauche Infos zu Linux

    Zitat Zitat von Alek",p="451078
    Die Frage, ob Gimp eine Alternative zu Photoshop ist, muss jeder letztendlich selber beantwerten.
    wie gesagt, die frage ist wikrlich womit man anfängt.

    cinepaint und gimp sind fast gleich, da der selbe ursprung. cinepaint ist mehr für die belange der filmindustrie angepasst. es wurden ja auch ein paar filme damit gemacht

  8. #37
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Brauche Infos zu Linux

    Zitat Zitat von J-M-F",p="451118
    ... cinepaint ist mehr für die belange der filmindustrie angepasst. es wurden ja auch ein paar filme damit gemacht
    Danke, hört sich interessant an. Werde mir das mal angucken (neugierig bin)..

  9. #38
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Brauche Infos zu Linux

    Ich habe ja die Umstellung meines Notebooks auf UBUNTU durchgezogen, die alte Win 2000 Installation komplett platt gemacht.
    Nachdem ich erstmal die Philosophie mit der Paketverwaltung etc. verstanden hatte, war es eigentlich kein Problem mehr. Ein klarer Mangel für Neueinsteiger: Es ist ebennicht damit getan, sich irgendwelche Software aus dem Interent zu holen und sch zu freuen, dass es das auch für LINUX gibt, dieser Krempel mit make und makefiles etcpp ist eine schlichte Zumutung und dient der Abschreckung.
    Was ich auch aus Zeitmangel bisher nicht hingekriegt habe ist die WLAN-Installation mit Funkmodul, gehen tut's wohl aber die Zeit (und diese makescheisse ! .)...., mit Kabel gings jedenfalls auf Anhieb.
    Bildverarbeitung betreibe ich sehr intensiv, seit Herbst 06 auch RAW-Daten von meiner Neuen.
    GIMP erschließt sich mir nicht so recht, das braucht Zeit, ich arbeite eben schon seit Jahren mit Photoshop, beruflich und privat. Ansonsten hatte ich eh schon als Anwendungssoftware fast nur Freeware bzw. Open Source.
    FAZIT: die Basisinstallation und das anschließende Nachziehen von Softwarepaketen mit integrierter Paketverwaltung funktioniert sogar besser wie unter Windows.
    Make & Co. sind für Privatanwender eine Zumutung, insbesondere, da ich bis heute trotz intensiver googelei noch keine klare, vernünftige Anleitung gefunden habe, wie in welcher Reihenfolge denn mit einer entsprechenden Arhivdatei umzugehen ist. Andere hätten die Suche wahrscheinlich gar nicht erst angefangen.
    Kleiner Wermutstropfen: Nachdem meine Frau die Sache begutachtet hat, gibts bald feste Nutzungszeiten, sonst komm ich gar nicht mehr dran. Sie hat nämlich die netten Spiel wie Mahjong, Reversi, 4-gewinnt etc entdeckt

  10. #39
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Brauche Infos zu Linux

    Zitat Zitat von guenny",p="451184
    Make & Co. sind für Privatanwender eine Zumutung, insbesondere, da ich bis heute trotz intensiver googelei noch keine klare, vernünftige Anleitung gefunden habe, wie in welcher Reihenfolge denn mit einer entsprechenden Arhivdatei umzugehen ist.
    dann musste suse nehmen, da gibts dann packman für die paketintsallation. fast alles als rpm, also total simpel.

  11. #40
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Brauche Infos zu Linux

    Zitat Zitat von J-M-F",p="451234
    ....dann musste suse nehmen, da gibts dann packman für die paketintsallation. fast alles als rpm, also total simpel.
    Genau das sind die Antworten die ich auch bei Google immer finde (geht jetzt nicht gegen dich).
    Beispiel, vielleicht bin ich auch zu doof, ums auszudrücken:
    Ich such für eine bestimmte Aufgabe Software. Im Paketinstallierer Administrator - Menu --> etcpp finde ich nix. Suche im Interent und oh Wunder, es gibt Software. Ein tar-Archiv o.ä. zum runterladen und installieren.
    Wie das dann genau weitergeht, was man nach dem Entpacken (das krieg ich noch hin, sogar das Zielverzeichnis) wo wie macht, das findet sich nirgends. Klar, Make Makefile blablabla aber nix konkretes, is eben alles von Leuten geschrieben, die die x-Vorkenntnissse voraussetzen.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. UBUNTU GNU/Linux *
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 292
    Letzter Beitrag: 15.03.12, 00:27
  2. Linux 9.0
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.10.03, 07:09
  3. RedHat9 Linux
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.03, 22:48
  4. Linux
    Von PH im Forum Computer-Board
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.10.02, 19:19
  5. Linux
    Von odysseus im Forum Computer-Board
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.06.02, 19:24