Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 95

Bilder Kopieren vs. Komprimieren

Erstellt von Chak, 18.06.2014, 16:24 Uhr · 94 Antworten · 4.899 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von Cantor Beitrag anzeigen
    [...] Es geht beim kopieren nichts aber auch garnichts verloren. [...]
    Da muss ich leider wiedersprechen.
    Beim Windows-Kopieren von größeren Mengen von Dateien, besonders, wenn sie in Ordnerstrukturen gegliedert sind, kommt es immer mal wieder zu Kopierfehlern: Dateien lassen sich bspw. nicht mehr öffnen (besonders anfällig Excel-Dateien) oder es fehlen ganze Verzeichnisse.

    Bei uns in der Anlagen-Dokumentation wird deshalb nach dem Zusammentragen größerer Dateimengen mit treesize ein Größenabgleich erstellt, ob auch alle Daten einwandfrei kopiert wurden. Dieses gilt doppelt, wenn es sich um die Übertragung von einem älteren auf ein neueres Windows-Betriebssystem handelt.

    Insofern ist wannjais Behauptung gar nicht einmal so abwegig. Allein das Kopieren einfacher Textdateien von einem Verzeichnis in ein weiteres kann ein paar Bytes kosten.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    ....
    Sicher ist aber, das sich auch eine "lossy" Datei (JPEG) bei einem reinen Kopiervorgang von z.b. Festplatte auf z.b. USB niemals verändern wird, ausser das Betriebssystem ist fehlerhaft oder das Medium ist defekt....
    Auch das funktioniert nicht. Bei einer fehlerhaften Kopie bricht das OS die Kopie ab.

  4. #83
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Da muss ich leider wiedersprechen.
    Beim Windows-Kopieren von größeren Mengen von Dateien, besonders, wenn sie in Ordnerstrukturen gegliedert sind, kommt es immer mal wieder zu Kopierfehlern: Dateien lassen sich bspw. nicht mehr öffnen (besonders anfällig Excel-Dateien) oder es fehlen ganze Verzeichnisse......
    Deshalb bricht das Betriebssystem eine fehlerhafte Kopie ab.

    Wenn man mit anderen Programmen dran geht, ist das eine andere Sache und darueber wurde hier schon bis zun Erbrechen diskutiert.

  5. #84
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Insofern ist wannjais Behauptung gar nicht einmal so abwegig. Allein das Kopieren einfacher Textdateien von einem Verzeichnis in ein weiteres kann ein paar Bytes kosten.
    Ja, und genau aus diese Ecke kommt wohl auch der Glaube ueber Qualitaetsverlust beim Kopieren. Wer kennt sie nicht, die Tit...nbilder mit den Grauzonen, als die Leute noch Modems benutzten. Das hat aber ursaechlich nichts mit dem Kopieren zu tun, sondern mit der Fehlererkennung und -behandlung. Genau dafuer gibts ja Pruefsummen.

  6. #85
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    ... Allein das Kopieren einfacher Textdateien von einem Verzeichnis in ein weiteres kann ein paar Bytes kosten.
    Na ja, wenn man fehlerhaft ablaufende Routinen als Kopien bezeichnet, könnte man das so sehen, aber das tut ein IT-Mann auch nicht.

    "Ein paar fehlende Bytes" bringen bei einer Textdatei im Normalfall nicht einmal etwas zustande, das sich dann wieder mit einem Editor öffnen lässt, und wenn ja, dann gibt es nur Hieroglyphen, sodass auch Computerlaien kaum von einer Kopie sprechen werden.

    Wie man zu einer völlig klaren Begriffsbezeichnung soviel überflüssige Texte verfassen kann, indem das selbe immer und immer wieder aufgewärmt wird, weil manche es nicht verstehen (können)?

    Wenn dieser Thread einmal kopiert wird, dann wünsche ich mir, dass mehr als "ein paar Bytes" verloren gehen, nämlich alles nach Posting #6.

  7. #86
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    ... Wie man zu einer völlig klaren Begriffsbezeichnung soviel überflüssige Texte verfassen kann, indem das selbe immer und immer wieder aufgewärmt wird, weil manche es nicht verstehen (können)?

    Wenn dieser Thread einmal kopiert wird, dann wünsche ich mir, dass mehr als "ein paar Bytes" verloren gehen, nämlich alles nach Posting #6.
    Was bist Du kleinlich, gönnst uns kein bisschen Unterhaltung, gelle?

    Hab im Forum schon ueber weniger witzige Beiträge geschmunzelt.
    Vom vorgeblichen Rechenzentrumsleiter bis zum vermuteten absoluten DAU scheint alles vertreten.

    Im übrigen ist es doch ein gutes Training fuer IT-ler, um auf Fragen interessierter Nutzer aus dem Bekanntenkreis vorbereitet zu sein. Manchmal reicht das intensive Studium der ComputerBild und CHIP eben doch nicht. Hier kann das Nittaya.de helfen!

    Ich jedenfalls freue mich auf die nächste Runde in diesem Thread.


  8. #87
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen

    Im übrigen ist es doch ein gutes Training fuer IT-ler, um auf Fragen interessierter Nutzer aus dem Bekanntenkreis vorbereitet zu sein. Manchmal reicht das intensive Studium der ComputerBild und CHIP eben doch nicht. Hier kann das Nittaya.de helfen!

    Vor allem ein Wanni und ein Daisigner.

  9. #88
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    ... Ich jedenfalls freue mich auf die nächste Runde in diesem Thread.
    Du bist ein echter Masochist!

  10. #89
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    [...]
    Wie man zu einer völlig klaren Begriffsbezeichnung soviel überflüssige Texte verfassen kann, indem das selbe immer und immer wieder aufgewärmt wird, weil manche es nicht verstehen (können)?
    [...]
    Vielleicht liegt es ja daran, dass wir dümmlichen Anwender uns mit den Auswirkungen und Fehlern dieser völligen Klarheiten beschäftigen müssen, die laut Wissensstand der echten IT-Leute überhaupt nicht auftreten können.

  11. #90
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Da muss ich leider wiedersprechen.
    Beim Windows-Kopieren von größeren Mengen von Dateien, besonders, wenn sie in Ordnerstrukturen gegliedert sind, kommt es immer mal wieder zu Kopierfehlern: Dateien lassen sich bspw. nicht mehr öffnen (besonders anfällig Excel-Dateien) oder es fehlen ganze Verzeichnisse......
    Wer sagt denn, dass es keine Kopierfehler gibt? Nachtuerlich muessen umfangreiche Kopiervorgaenge auf erfolgreichen Abschluss ueberprueft.

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Viel Bilder fürs Web komprimieren!?
    Von Rainerle im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.05, 00:56
  2. Bilder in Thread kopieren
    Von pef im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.05.04, 09:57
  3. Handy-webseiten-bilder
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.02, 14:02
  4. Bilder aud vergangen Tagen
    Von Niko im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.10.01, 09:42
  5. Khao Yai vs. Pattaya
    Von siddhartha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.01, 11:24