Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40

Bildbearbeitungs-Programme

Erstellt von Bangkok Dangerous, 02.11.2007, 21:43 Uhr · 39 Antworten · 2.637 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Bangkok Dangerous

    Registriert seit
    26.10.2003
    Beiträge
    146

    Re: MacOS 10.5 "Leopard" erfahrungen

    Zitat Zitat von Lamai",p="538053
    Ausser Adobe CS sonstwas wohl kaum was, und was Photoshop kann, kann mittlerweile jedes Freeware Grafikprogramm, zumindestes für Web und auch für Print....
    Bestimmt kann jedes Freeware-Grafikprogramm dasselbe wie Photoshop CS. Was für ein Schmarrn...

    Ich glaube, Du weißt nicht wirklich, was Photoshop alles kann und eine Freeware wie Gimp eben nicht!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: MacOS 10.5 "Leopard" erfahrungen

    Zitat Zitat von Bangkok Dangerous",p="539495
    Ich glaube, Du weißt nicht wirklich, was Photoshop alles kann und eine Freeware wie Gimp eben nicht!
    Bloß ob man das alles braucht, was Photoshop kann, das ist die Frage. Und das fragt man sich ja nicht nur bei Photoshop, es ist doch nur noch der totale Overload an allem.....

    Und du hast keine Ahnung, was neuere Freeware, oder preisgünstige Grafikprogramme alles können....kennst anscheinend nur Gimp, naja, egal........

  4. #3
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: MacOS 10.5 "Leopard" erfahrungen

    Zitat Zitat von Bangkok Dangerous",p="539495
    [...]Ich glaube, Du weißt nicht wirklich, was Photoshop alles kann und eine Freeware wie Gimp eben nicht!
    Gerade diese Arroganz ist es, die ich so schätze. Was und wer ist Photoshop ?

    Ich hatte weiland nach einer Möglichkeit gesucht, z.B. schräge Kanten gerade abzubilden.

    Wo hatte ich den entsprechenden Filter gefunden ?

    Bei xnview nämlich, der Freeware, welche über den Lanczos-Filter (u.a.) verfügt, den noch nicht einmal Photoimpact implementiert hat.

    Erzähl´ noch´n bisschen weiter

  5. #4
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: MacOS 10.5 "Leopard" erfahrungen

    Habe auf meinem Rechner Adobe Photoshop CS3 installiert. Ich brauche wahrscheinlich keine 5% der Funktionen die das Programm bietet, aber wenn ich gerade irgendetwas der restlichen 95% brauche, bin ich froh den Photoshop zu haben.

    Ausserdem finde ich die Adobe Bridge sehr gut, da kann man sich die RAW Bilder als Thumbnails anschauen

    Sg,
    Christian

  6. #5
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: MacOS 10.5 "Leopard" erfahrungen

    Zitat Zitat von Kali",p="539519
    Wo hatte ich den entsprechenden Filter gefunden ?
    Mit Sicherheit gibt es zig andere Programme, die irgendein Gimmick bieten, welches in Photoshop nicht (bzw. nicht direkt, sondern als nachzurüstendes Plugin) implementiert ist. Auch brauchen sich Programme wie Gimp in puncto Funktionen keineswegs hinter Photoshop zu verstecken.

    Dennoch - in der grafischen Industrie hat sich Photoshop nun mal als de-facto-Standard etabliert. Was den meisten der hier angeführten Alternativen wohl zur Zeit noch abgehen dürfte, sind die Punkte CMYK-Farben und Colormanagement (Stichwort ICC-Profile). Die einzige, halbwegs ernstzunehmende Alternative, die mir auf Anhieb dazu einfällt, wäre IMHO Corel-Photopaint, wobei ich selbst jedoch bisher keinen direkten Vergleich vornehmen konnte.

  7. #6
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: MacOS 10.5 "Leopard" erfahrungen

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="539548
    Die einzige, halbwegs ernstzunehmende Alternative, die mir auf Anhieb dazu einfällt, wäre IMHO Corel-Photopaint, wobei ich selbst jedoch bisher keinen direkten Vergleich vornehmen konnte.
    Genau damit arbeite ich seit Jahren, mache allerdings fast nur Grafik fürs Web, nur selten mal was für Print.

    Und ich hatte den direkten Vergleich mit Photoshop, auch was den Preis angeht, aber was die Funktionen von Corel angeht, ist es wie Photoshop.

    Nur das man bei Corel auch noch Corel Draw (Vektorgrafik), Bitstream Fontnavigator und Corel Rave (Animation) bekommt u. das alles zusammen kostet vielleicht 10% vom CS3 Preis.

    Allerdings ist bei CS3 ja InDesign noch dabei, was ich nun absolut nicht gebrauchen kann, aber der Preis von Photoshop allein ist ja schon um die 1000 €, für mich VÖLLIG UNAKZEPTABEL.

    Die Corel 12 Suite gibts mittlerweile für 75 €....

  8. #7
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: MacOS 10.5 "Leopard" erfahrungen

    Mit Corel bin ich trotz etlicher Versuche nie wirklich warm geworden.
    Für einen grossen Teil der Bildbearbeitung reicht Photoshop Elements aus. Es beherrscht zwar kein CMYK und kann nicht mit unterschiedlichen Auflösungen pro Richtung umgehen aber Bilder fürs Web kann man damit sehr gut bearbeiten. Der Preis liegt bei um die 100EUR.

    Im Web Bereich fand ich aber auch das Programm Macromedia Fireworks (jetzt auch Adobe) fast noch wichtiger und besser als Photoshop.

    Es ist allerdings schon mehr 5 Jahre her das ich kommerziell an Webseiten gearbeitet habe.

  9. #8
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Bildbearbeitungs-Programme

    Im privaten Bereich sind meist die Freeware Software mehr als genug, die meisten der User koennen selbst damit nicht umgehen und stellen riesige Bilder ins Netz, wobei die Ladezeit teilweise sehr lang ist, und die nochmals von der jeweiliegen Foren Software verkleinert dargestellt werden um den Umbruch zu gewaehrleisten.

    Bei Print ist es anderns, da muss man gewaehr leisten, das z.B. Rot auch wirklich Rot ist und nicht ein Rot, das mein Monitor anzeigt.

  10. #9
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Bildbearbeitungs-Programme

    interessant,
    nikon bietet die Nikon Software "Capture NX™" .
    hat jemand erfahrungen mit damit?
    http://www.electronicscout24.de/prei...6195-0025.html

  11. #10
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.959

    Re: Bildbearbeitungs-Programme

    TOP ist ein kleines Freeware Tool zum Bilder optimieren fürs Internet z.B. für Foren, sehr handlich und unkompliziertund muss nicht installiert werden.

    Für mich vollkommen ausreichend fürs Forum.

    Features:
    - Kilobyte Anpassung
    - Rahmen setzen
    - Text ins Bild schreiben
    - Bilder nachschärfen u.A.

    kostenloser Download bei http://www.traumflieger.de

    resci

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sandbox für dubiose Programme
    Von waanjai_2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.09, 01:23
  2. Freeware Programme zur Bildbearbeitung
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 16:42
  3. Linux und Thaicodierte Programme
    Von dutlek im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.12.07, 17:15
  4. Thai TV Programme im Internet...
    Von Turntablerocker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 20:08
  5. Programme, die man nicht braucht
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.04, 06:56