Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Bild/Grafikprogramme

Erstellt von Tschaang-Frank, 24.07.2006, 22:20 Uhr · 44 Antworten · 2.601 Aufrufe

  1. #41
    ray
    Avatar von ray

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Servus,

    Zitat Spellbound: der CMYK-Farbraum ist nun mal um einiges kleiner, von dem schön bunt-poppigen sRGB des Monitors wird im Druck einiges nicht mehr dargestellt.

    das ist nun wirklich etwas was ich selber weiß. Dem kann man vorzüglich entgegenwirken indem man bei der Farbeinstellung im PS die Monitorfarben um einiges verringert und von vornherein (wenn ich weiß, dass ich für den Offset arbeite) in CMYK umwandelt. Da zeigt dir sogar der PS an, welche Farben er nicht drucken kann. Ich brauche einfach am Monitor die gleichen Farben wie auf dem Proof und dem Druck. Das war auf meinem Mac ganz normal geht aber mit PC und LCD anscheinend nicht oder ich bin einfach zu blöd - kann auch sein!

    Zitat: UCR/GCR-Einstellungen bei der Separation. Darin liegt das ganze Geheimnis.

    Diese Einstellungen kenn ich auch - das Geheimnis oder besser gesagt das Problem besteht darin, dass die Drucker Farbe sparen wollen und daher dunkle Farben mit Schwarzauftrag gedruckt werden anstatt mit den anderen 3 Farben.

    Gute alte Zeit - aber ein Doppelseiten-Farbsatz hat damals auch fast eine Woche gedauert...

    Gruß Ray

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Zitat Zitat von spellbound hound",p="376768
    Das PDF soll im Normalfall [...]
    PDF ist halt eher ausgabeorientiert.
    Ja, im Normalfall ;-D

    Wir machen Digitaldruck und das on demand.
    Beides zusmmen bedeutet oft, dass für die erneute Erstellung der Daten keine Zeit mehr bleibt und wir b.B Korrekturen selbst machen. Da brauchste schon ein qualitaviv gutes PDF.

    Und wenn du dich mit Klickpreisen im Digitaldruck auskennst, dann weißt du auch, das A3 wie A4 behandelt wird -> Erstellung von Doppelnutzten ist die Regel.

  4. #43
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Zitat Zitat von ray",p="376888
    Da zeigt dir sogar der PS an, welche Farben er nicht drucken kann. Ich brauche einfach am Monitor die gleichen Farben wie auf dem Proof und dem Druck.
    Das sollte auch ohne CMYK-Konvertierung erreichbar sein. Vorraussetzungen: Korrektes Monitorprofil, sowie Quell- und Zielprofil. Rendering Intent richtig eingestellt. So zumindest die graue Theorie. Warum es bei Dir auf dem PC nicht klappt:

    Zitat Zitat von ray",p="376888
    Zitat: UCR/GCR-Einstellungen bei der Separation. Darin liegt das ganze Geheimnis.

    Diese Einstellungen kenn ich auch - das Geheimnis oder besser gesagt das Problem besteht darin, dass die Drucker Farbe sparen wollen und daher dunkle Farben mit Schwarzauftrag gedruckt werden anstatt mit den anderen 3 Farben.
    Wunderbar, wenn Dir das alles bekannt ist. Dann sollte es auch möglich sein, sich mit dem Drucker in Bezug auf diese Parameter zu einigen.

    Die Empfehlungen für die maximalen Tonwertsummen in den einzelnen Druckverfahren kennst Du sicherlich auch längst. (Ich habe z.B. nicht schlecht gestaunt, als wir vor ein paar Jahren eine Posterbeilage für ein TV-Magazin mit Riesenflächen des "Farbtons" C=M=Y=K=100% auf der Rolle drucken sollten.)

    Beim GCR geht es in zweiter Linie um´s Farbesparen, vielmehr um verbesserte Graubalance (z.B. durch unvermeidbare Farb- und Passerschwankungen) und damit verbundene Qualitätssteigerung über die gesamte Auflage.

    Jedenfalls geht man vermehrt dazu über, dass CMYK-Konvertierung so spät wie möglich im Produktionsprozess stattfinden sollte. Sieht man auch daran, wie Großkonzerne (z.B. BMW) beginnen die Bilddaten von Ihren Litholieferanten abfordern.

  5. #44
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Zitat Zitat von phimax",p="376982
    Und wenn du dich mit Klickpreisen im Digitaldruck auskennst, dann weißt du auch, das A3 wie A4 behandelt wird -> Erstellung von Doppelnutzten ist die Regel.
    Nee, da ich mich mit Digitaldruck eher weniger befasse, sagen mir "Klickpreise" auf Anhieb nix. Zur Erstellung von Doppelnutzen wird bei uns jedenfalls ein Ausschießprogramm verwendet und die PDF-Datei nicht verändert.

    Aber das mag im Digitaldruck aus irgendwelchen, mir unbekannten Gründen ja anders sein.

  6. #45
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Es fing mit einer simplen Frage nach einem geeigneten Grafikprogramm für Laien an und nun sind wir im fortgeschrittenen Stadium der mediengestaltung incl. Ausgabe angelangt ;-D

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. bild einstellen
    Von raksiam im Forum Test-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.12, 11:21
  2. Gelesen in der Bild
    Von Andichan im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 18:46
  3. Probleme mit Bild.de
    Von Simpson im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.02.08, 06:21
  4. Lustiges Bild
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.02, 10:27