Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Bild/Grafikprogramme

Erstellt von Tschaang-Frank, 24.07.2006, 22:20 Uhr · 44 Antworten · 2.611 Aufrufe

  1. #11
    soi1
    Avatar von soi1

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Zitat Zitat von J-M-F",p="374960
    nimm gimp ist kostenlos (in der art von potoshop), als rohformat zum weitergeben nimmmst du tiff 8 oder 16 bitig
    gimp oder photoshop sind zum layouten absolut ungeeignet.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Dann liegt es aber an der Druckerei :P

    Kann schon sein, das die Druckerei noch alte RIPs in Verwendung hat (die sind ja auch sauteuer).

    Daher schrieb ich ja, PDF wird Standard.
    Acrobat 7 Pro hat die Konvertierungstools (RGB-> 4C) mittlerweile dabei.
    Daher sollten auch RGB Daten nicht das Problem sein.

    Problem ist oft: Das haben wir schon immer so gemacht...
    ...und wahrscheinlich arbeiten die auch ausschließlich mit Apple ;-D

  4. #13
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Ich habe Kunden, die machen alles in/mit Photoshop

    Kleine, einfach Flyer kommen recht gut, da die Textrendering-Engine (PS 9) richtig gut geworden ist.

    Und wenn du bspw. *.psd Daten mit Textebenen in InDesign einfügst, bleiben die Textebenen (imo) erhalten und werden erst beim drucken gerendert, d.h auch eine rel. kleine Schrift kommt noch scharf.

  5. #14
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Okay, Danke ersteinmal - ich telefoniere Morgen am besten mal mit der Druckerei was geht

  6. #15
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Phimax

    Du scheinst richtig Ahnung zu haben - willste mir nichtmal schnell was entwerfen

  7. #16
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Aber auch nur, weil ich mich täglich mit Flyern rumschlagen muß...
    ...die in Word oder PP erstellt wurden ;-D

    Einfache Sachen kann ich (zeitlich) schon machen, wenn du etwas aufwendiges brauchst, fragst du lieber jemanden, der sich damit auskennt.

    Aber schick mir ruhig mal deine Vorstellungen...

  8. #17
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Zitat Zitat von soi1",p="374972
    gimp oder photoshop sind zum layouten absolut ungeeignet.
    Für einfache Flyer absolut ausreichend und im Gegensatz zu Word-Flyern wenigstens ohne weiteres Druckfähig.

  9. #18
    Avatar von spellbound hound

    Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    507

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Jede halbwegs moderne Druckerei ist in der Lage PDF/X-3 zu verarbeiten. Infos zu diesem Standard sind im Web in Hülle und Fülle vorhanden. Für eine möglichst sichere Datenübergabe an die Druckerei ist dieses Datenformat wärmstens zu empfehlen und den sogenannten "offenen Dateien" jederzeit vorzuziehen.

    Damit wird die Auswahl des Layoutprogramms eher sekundär, so dass bei einem funktionierenden PDF-Workflow in der Druckerei auch in korrektes PDF umgewandelte Word-Dokumente o.ä. ohne Probleme zu verarbeiten sind. Das Layout sollte aber nach Möglichkeit auch in einem Layoutprogramm erfolgen und nicht in Photoshop o.ä., kann z.T. unangenehme Überraschungen nach sich ziehen.

    Bei der PDF-Erzeugung empfehle ich, diese mit dem Adobe Acrobat (mindestens Version 4.05a) durchzuführen und nicht auf die Exportfunktion des Layoutprogramms zurückzugreifen.

    Um die Verdruckbarkeit einer fertigen PDF zu prüfen gibt es z. T. kostenlose Plugins (pdfinspector z.B.).

    Noch eine Anmerkung zu den hier vorgeschlagenen Programmen und Gerüchten, die ich beim Überfliegen gesehen habe:

    gimp: prima Programm fürs web, für die Druckvorstufe jedoch eher ungeeignet

    Photoshop: mindestens Version 5.5, darunter kein verlässliches bzw. sogar fehlerhaftes Colormanagement

    RGB: ist nicht geräteunabhängig, wie hier an anderer Stelle behauptet. Bei korrekter Einstellung der Farbprofile ist jedoch eine Verarbeitung von RGBs in einer Druckerei mit aktuellem Workflow auch problemlos möglich.

  10. #19
    ray
    Avatar von ray

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Servus,

    Zitat:Bei korrekter Einstellung der Farbprofile ist jedoch eine Verarbeitung von RGBs in einer Druckerei mit aktuellem Workflow auch problemlos möglich.

    ich weiß nicht so recht, ich habe den Eindruck, dass egal was für ein Profil, die "Schwarze" nie richtig Umgesetzt wird.

    Ansonsten für Druckvorstufe nur: Photoshop, Qaurk und bedingt InDesign - bedingt deshalb, weil es für mich relativ neu ist und ich mit Quark schon 15 Jahre arbeite.

    Noch was zu Photoshop und Leporellos: ist tatsächlich immer mehr möglich, durch Vektorschriften im Photoschop. Ich nehme dazu aber trotzdem ein Layoutprogramm, weil ich es so gewohnt bin.

    Gruß Ray

  11. #20
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Bild/Grafikprogramme

    Die beste und gleichzeitige preisgünstigste Lösung ist Corel Draw. Du bekommst die komplette Corel Graphic Suite 11 mittlerweile fast überall für weniger als 50 €, z.B. bei Pearl (mal Googlen).

    Dabei ist das Vektorprogramm Corel Draw (vergleichbar mit Freehand, aber besser), das Bildbearbeitungsprogramm Corel Photopaint (für Gif's, jpeg, png) (vergleichbar mit Photoshop, aber m. E. besser) und das Grafikanimationsprogramm Corel Rave (vergleichbar wie Flash, aber m. E. einfacher erlernbar).

    Clipart, Schriften und ein Schriftenverwaltungsprogramm (Bitstream Fontnavigator) gibts auch noch dazu.

    Die Corel Grafik Suite ist vergleicbar mit der Adobe Creative Suite, die allerdings um die 1500 € kostet.

    Mit Corel Photopaint kann man auch relativ einfach Fotos fürs Web konvertieren, retuschieren usw.

    Ich arbeite schon seit zig Jahren damit und kann dir sagen: Es gibt nichts besseres. Mit Corel Draw kannst du auch leicht PDF's erstellen (als PDF exportieren), dieses Format akzeptiert jede Druckerei.

    Vergleichbar mit Microsoft Office ist übrigens Open Office und das ist umsonst. Bietet übrigens auch PDF-Export.

    Und kauf dir auf keinen Fall die Corel Suite X3, da ist Corel Rave nicht dabei !

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bild einstellen
    Von raksiam im Forum Test-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.12, 11:21
  2. Gelesen in der Bild
    Von Andichan im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.08, 18:46
  3. Probleme mit Bild.de
    Von Simpson im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.02.08, 06:21
  4. Lustiges Bild
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.02, 10:27