Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Betrügereien mit der Fritzbox

Erstellt von DisainaM, 25.08.2014, 14:29 Uhr · 25 Antworten · 3.945 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    Und wer (ausser vielleicht Firmen) verwendet noch Festnetz? VOIP läuft noch viel unkomplizierter über WLAN und Smartphone..... Hatte früher auch mal ne Fritzbox, heutztage tuts ein ganz stinknormaler WLAN-Router, der 1/8 der hoffnungslos überteuerten Fritzbox kostet.
    genau so ist es.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869
    jeder hat sein soziales Umfeld und ein Festnetzanschluss mit Fritzbox bedeutet praktisch,

    jemand ruft mich in Deutschland unter meiner deutschen Sigate Telefonnummer an,
    und bei mir in Thailand klingelt das Telefon.

    Die Barriere, die manche in Deutschland haben, einen in Thailand, samt Fernsprechgebühren anzurufen, entstehen nicht,
    wenn derjenige nur die Vorwahl von Hannover, mit nachfolgender Telefonnummer wählt,
    er führt ein kostenfreies Flatrategespräch, und mich kostet die Internettelefonie nach Thailand fast nichts.

    Das kann man verstehen, muss aber nicht.

  4. #13
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    Das mag alles sein, aber lange nicht jeder braucht das "Geraffel". Wer es denn braucht, soll und kann ja gerne mit der Fritzbox glücklich werden. ...

  5. #14
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.012
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    jeder hat sein soziales Umfeld und ein Festnetzanschluss mit Fritzbox bedeutet praktisch,

    jemand ruft mich in Deutschland unter meiner deutschen Sigate Telefonnummer an,
    und bei mir in Thailand klingelt das Telefon.

    Die Barriere, die manche in Deutschland haben, einen in Thailand, samt Fernsprechgebühren anzurufen, entstehen nicht,
    wenn derjenige nur die Vorwahl von Hannover, mit nachfolgender Telefonnummer wählt,
    er führt ein kostenfreies Flatrategespräch, und mich kostet die Internettelefonie nach Thailand fast nichts.

    Das kann man verstehen, muss aber nicht.
    Das mit Sipgate geht aber auch ohne Fritzbox. Sogar über das Mobiltelefon, mit der entsprechenden App, wenn es im heimischen WLAN eingeloggt ist.

  6. #15
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    Das mag alles sein, aber lange nicht jeder braucht das "Geraffel". Wer es denn braucht, soll und kann ja gerne mit der Fritzbox glücklich werden. ...
    Anscheinend ist das bei ihm so.
    Ich verbrauche im Monat umgerechnet noch keine 5 Euro fürs telefonieren. Also was soll ich mit dem ganzen Kram?
    Mein Berufsleben ist vorbei. Da will ich jetzt meine Ruhe.

    Ob andere den SchnickSchnack unbedingt brauchen ist mir schnuppe.

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Wir haben Festnetz und auch VoIP. Das hat einwandfrei mit der Fritzbox funktioniert, bevor der Blitz einschlug. Gibt da leider keine wirkliche Alternative. Oder zumindest kenn ich keine.

  8. #17
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.012
    Wir haben auch Festnetz und nutzen auch VOIP. Am Festnetz Anschluss hängt ein schnurloses Telefon von Panasonic mit mehreren Bedienteilen. Am Internet Anschluss hängt eine Wireless Box und das fest verdrahtete Hausnetzwerk. Man könnte jetzt die DECT Mobilteile auch über eine Fritzbox laufen lassen, sehe aber den Vorteil nicht.

    VOIP geht über ein verdrahtetes Telefon und über Mobiltelefon. Alles im grünen Bereich.

  9. #18
    Avatar von djingdjo

    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    497
    Ich habe zwei Fritzboxen über VPN miteinander gekoppelt (Heim und Geschäft).

    Zusätzlich nutze ich einen VPN-Client mit Smartphone und Notebook um mich mit meinem Netz zu verbinden.
    Leider funktioniert dies nicht immer über einen "Gastzugang" in einem fremden Netz. Auch das normale AVM-Gastnetz der FB blockt in der Standardeinstellung den Aufbau einer VPN-Verbindung.

    Mich würde interessieren, ob eine VPN-Kopplung mit zwei FB TH/GER funktioniert. Hat das schon jemand getestet?

  10. #19
    Avatar von Mantoo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von djingdjo Beitrag anzeigen

    Mich würde interessieren, ob eine VPN-Kopplung mit zwei FB TH/GER funktioniert. Hat das schon jemand getestet?
    Der Testaufbau hat funktioniert.
    TH: 7270 am 3BB DSL
    DE: 7270 am Telekom DSL

    Ist aber bei einem Versuch geblieben, da ich dann in TH auf DOCSIS3 umgestellt habe, die gelieferten Cisco oder Technicolor keine reinen Modems sondern Router sind und die "DMZ" da drin auch bloss ein "Exposed Host" ist. Und "Bridge Mode" scheint man nicht zu kennen...

  11. #20
    Avatar von djingdjo

    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    497
    Danke für die Info!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer hat Erfahrung mit der Fritzbox 7270
    Von Bla im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.06.08, 21:08
  2. Schlechte Erfahrungen mit der Deutschen Botschaft BKK
    Von SubKorn im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.09.03, 09:20
  3. Tanz mit der Kobra
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.03, 15:01
  4. Fliegen mit der "Turkish Airlines"
    Von Sensorius im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.08.03, 14:57
  5. Erfahrungen mit der Thai Tourist Police
    Von Peter-Horst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.03, 19:39