Ergebnis 1 bis 2 von 2

automatisches Update deaktivieren - viamraid.sys Problem

Erstellt von DisainaM, 07.03.2008, 16:51 Uhr · 1 Antwort · 1.059 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    automatisches Update deaktivieren - viamraid.sys Problem

    der Treiber viamraid.sys ist mit einem neuen Windows-Update inkompaktibel und führt zu Systemabstürtzen.

    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_or_EQUAL viamraid.sys

    Booten ist dann noch nichtmal im abgesicherten Modus möglich.

    Auch gute tips helfen dann nicht mehr.

    Problem, behoben habe ich es mit den neuesten (März 2007)-RAID-Treibern von viaarena.com. Ich habe die vorhandene viamraid.sys im windows\system32\driver-Ordner umbenannt, die neue Version dort reinkopiert, danach die neue viamraid.inf installiert und neu gestartet. Wenn Win garnicht mehr hochfährt (bei mir ging es immer für ein-zwei Minuten, ehe der BSoD erschien) sollte das auch mit einer Diskette im Wiederherstellungsmodus klappen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: automatisches Update deaktivieren - viamraid.sys Problem

    vor noch nichtmal etwas über 2 Jahren hatte ich mir damals das Asrock k7vt4a gekauft.

    Mittlerweile ist klar, dass mir die Southbridge VT8237 eine Menge Probleme macht, weil dieser Via Raid Chipsatz damals einfach noch nicht ausgereift war.

    Zum einen bekommt man heutzutage fast nur noch SATA2 Festplatten, die mit einer Taktung von 3GB/s arbeiten,
    wobei mein Motherboard nur SATA1, sprich 1,5GB/s arbeitet.

    Ausgerechnet der Via Raid Chipsatz macht nun Probleme, die im Prinzip abwärtskompaktiblen SATA2 Festplatten zu erkennen.

    Bei SATA2 Festplatten der ersten Generation konnte man die Geschwindigkeit noch manuell umjumpern, doch das ist nun,
    nach noch nichtmal 2 Jahren nach Einführung vorbei.

    War das Problem ?

    Ich kam auch mit XP im abgesicherten Modus nicht mehr rein, und bekam Bluescreen mit besagtem Treiberproblem viamraid.sys .

    Da ich auf dem System noch ein 2. Betriebssystem hatte,
    bootete ich normal rein, checkte auf viren, - alles ok,
    kopierte dann 8 GB über 2 Stunden auf eine ext. Festplatte im USB 2 Modus (also sehr langsam),
    und veranlasste beim nächsten Systemstart ein chack disk.

    Als der dann durchlief, stürtzte das System ab, als es bei der letzten Stufe die Dateien durchchecken wollte,
    bluescreen mit besagter viamraid.sys Datei wieder, diesmal bei W2k.
    Wieder Neustart und ohne chck disk in w2k gegangen, und alles funktionierte, aber halt etwas langsamer.

    Also weiter Daten von der C Platte gesichert und neue Festplatte gekauft, Sata2, weil Sata1 gabs nicht mehr...
    bisher bekomme ich die Platte nicht zum laufen, und das runterflashen der Geschwindigkeit bei der Platte funktioniert nicht ...

    Ärger über Ärger

    ASROCK

Ähnliche Themen

  1. Automatische Updates bei älteren Rechnern deaktivieren
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.04.08, 23:54
  2. Vorschau deaktivieren?
    Von phi mee im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.11.07, 09:53
  3. Automatisches Logout
    Von Godefroi im Forum Forum-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.03.07, 13:19
  4. Antivir Update Problem
    Von Auntarman2 im Forum Computer-Board
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.12.06, 19:22