Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

Erstellt von Luftretter, 05.01.2010, 13:32 Uhr · 34 Antworten · 3.054 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

    Mein alter Rechner, den eigentlich nur noch meine Frau nutzt, um im Web die Thai-Zeitungen zu lesen und Thai-TV-Serien in Youtube zu gucken, wurde die letzte Zeit immer langsamer, so das ein vernünftiges arbeiten eigentlich nicht mehr möglich ist. Bis zum ausführen eines Befehls (z.B. Internet Explorer öffnen) kann das schonmal fast 1 Minute (!!!) dauern.

    Habe natürlich schon versch. Virenscanner, CC-Cleaner, Defrag-Progrämmchen, Spyboot usw. darüber laufen lassen.
    Haben sich zwar ein paar Viren und Trojaner gefunden und wurden gelöscht, aber Geschwindikeitszuwachs hat´s keinen gebracht.

    Also: da muß was anderes faul sein...

    Jetzt ist mir im Taskmanager aufgefallen, das die Anzeige der Auslagerungsdatei immer sehr weit hoch geht (bis 800 MB)
    Und eben kam auch die Bubble unten rechts, das der virtuelle Speiher zu ausreicht und vergrössert wird.
    Auch die CPU-Auslastung schwankt fast ständig zwischen 60-100%

    Ist das der Grund, das die Kiste soooo lahm ist...??
    Was tun??



  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

    Zitat Zitat von Luftretter",p="809061
    Was tun??
    Ein LINUX installieren und Dein PC wird zum jungen Hengst.
    SuSE in Deutsch (brrrrrr, schüttel) drauf und Deine Frau merkt gar nicht, dass ihr schönes altes Windows weg ist.
    Erklärst den FF zum IE und schon klappt das Klicken.
    Über Viren muss sie sich auch keine grosse Gedanken machen.
    Und Du Dir keine über Lizenzkosten.



    EDIT:
    ist echt recht wenig Memory.
    Das ist auch für SuSE plus KDE nicht gerade toll ......

  4. #3
    Avatar von djingdjo

    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    497

    Re: Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

    Wie es aussieht, hast Du nur 256MB physikalischen Speicher (RAM). Dein Bild zeigt eine Auslagerungsdatei von über 400MB...

    Um das zu bewältigen, muss Dein PC permanent auf die Festplatte auslagern (siehst Du an der Festplatten-LED am Gehäuse). Hier geht die Leistung verloren.

    Gib Deinem PC mehr Speicher (ist z.Zt. nicht so teuer) und das Problem ist gelöst. Mindestens 512MB, besser 1GB, wenn Dein Motherboard das verträgt. Wirf hierzu mal einen Blick ins Handbuch, oder auf die Homepage des Herstellers.

    Und noch was: besser das kleine Modul auch gegen ein "großes" austauschen, wenn es nicht anders geht.

  5. #4
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

    Moin-Moin!

    Erst mal nachsehen wieviel physikalischer Platz noch auf der Platte der Kiste ist. Wenn die Auslagerungsdatei herumstücken muss ists echt langsam. Alte temp-Daten weghauen. Aufräumen.

    Speichererweiterung bei alter Kiste könnte problematisch/teuer werden denn die ALTEN Module sind schlecht zu kriegen und viel teurer als die neuen, möglicherweise schon vorletzte Riegel-Generation.

    Am besten den Linux-Ausweg oder für 200 Teuro bei Conrad ne neue Kiste holen und da das alte XP draufspielen. Vorteil auch: Garantie, leiser, weniger Energieverbrauch.

    Viel Erfolg wünscht

    Lukchang

  6. #5
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

    Zitat Zitat von Luftretter",p="809061
    Was tun?
    Wurde schon geschrieben: mehr Hauptspeicher.

    Ansonsten:
    Welchen Virenscanner hast du?
    Und wie aktuell ist die Engine?
    Die neusten Programmversionen (nicht mit den Signaturdaten verwechseln!) ziehen die Performance älterer System massiv nach unten (Norton oder McAfee sind die schlimmsten). Wenn aktuellste Programmversion, dann vielleicht mal eine ältere oder ein anderes AV Programm (nur AV keine Voll-Security Version) probieren. Das Programm so konfigirieren, dass nur das gescannt wird, was nötig ist. Fremd-Firewall austellen, die von XP SP3 reicht imho für den Hausgebrauch.

    System auf Hintergrundaktivitäten bzw. -prozesse prüfen. Das meiste braucht man nicht, also deaktivieren. Viele Hintergrundtools kann man starten, wenn man sie braucht.
    Gutes Tool darür: freie Version von Revo Uninstaller:




    Tip, der nicht sooo viel bringt, aber hilfreich sein kann:
    Wieviel freien Festplattenplatz hast noch bzw. hast du zwei echte HDs im Rechner?
    Hintergrund:
    Lege eine Auslagerungsdatei mit einer festen Größe an; wenn 2. HD, dann dort. Windows muß sich dann keinen freien Platz für seine Auslagerungsdatei auf einen fragmentierten HD suchen.


    Der Performance Tip schlechthin:
    Format c:/, Windows neuinstallieren und nur die benötigten Programme/Anwendungen installieren. Du schreibst ja selbst, das System wurde mit der Zeit langsamer...

  7. #6
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

    Fragen zur Auslagerungsdatei werden bspw. hier beantwortet.

  8. #7
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    Re: Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

    Erstmal vielen Dank für die Antworten!

    Die Vorschläge mit Linux und neuem Rechner scheiden aus.

    Also: erstmal den Arbeitspeicher vergössern.O.K.
    Nur seltsam, der Rechner läuft ja seit ca. 7 Jahren mit diesem Arbeitsspeicher.

    Und das da viele (zu viele) Programme im Hintergrund laufen, habe ich natürlich schon bemerkt, die werden ja im Task Manager auch angezeigt.
    Aber: wie erkenne ich (z.B. mit Revo Uninstaller) denn, welche wirklich benötigt werden, und welche nicht.
    An den kryptischen Abkürzungen kann ich´s nicht erkennen.

  9. #8
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

    Die Programmnamen einfach bei Google eingeben.
    Der sagt dir schon was das ist (Systemdatei, Virus etc.).

  10. #9
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

    Zitat Zitat von Luftretter",p="809386
    wie erkenne ich (z.B. mit Revo Uninstaller) denn, welche wirklich benötigt werden, und welche nicht.
    Zum einem kannst du in der letzten Spalte sehen, ob die Hintergrundprogramme überhaupt laufen und die meisten erkennst du auch am Hersteller, am Namen oder dem Speicherort. Auf meinem Screenshot bspw. sind Logitech (Webcam) oder Acronis (Backupsoftware) Hilfsprogramme deaktiviert, weil ich sie nicht ständig brauche.

    Welche es im einzelnen bei dir sind, kann ich natürlich nicht sagen. Kannst du einen Screenshot (Lightscreen) einstellen?

    Diese Programme sind keine Betriebssystem-Dienste, mit denen du bei Deaktivierung bspw. den Windowsstart verhindern könntest.

    Trotzdem Vorsicht bei der Deaktivierung walten lassen.
    Windowseigene solltest du erstmal laufen lassen.

  11. #10
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Auslagerungsdatei verantwortlich für lahmen PC ??

    Zitat Zitat von Hippo",p="809402
    Die Programmnamen einfach bei Google eingeben.
    Rechtsklick (=> Kontextmenü) auf den Namen reicht.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte