Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

"Aus Versehen" Opensuse 13.1 installiert - aber es ist super.

Erstellt von lucky2103, 08.04.2014, 20:00 Uhr · 23 Antworten · 2.214 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    "Aus Versehen" Opensuse 13.1 installiert - aber es ist super.

    Habe gestern als alter Debianer aus einer Bierlaune heraus Opensuse 13.1 (KDE) installiert und finde es richtig toll.

    Hat jemand Erfahrung damit und kann ein paar Tips geben ?
    Interessant wäre u.a.:

    - Welche Repos brauche ich noch zusätzlich ?
    - Welche Desktopsuchmaschine am besten verwenden ?
    - Überschneiden sich YaSt und "Configure Desktop" nicht ein wenig ?


    Danke und Cheers...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    finde es richtig toll ...
    Erzähl mal, was genau ist denn toll?
    Ich hab SuSE in keiner guten Erinnerung.
    Ist allerdings schon lange her.
    Schön, wenn sich da was geändert hat.

  4. #3
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Auch ich hatte SusE in schlechter Erinnerung (letzter Versuch: Version 11.4 mit dem alten Gnome).
    Mit Version 13.1 läuft allerdings alles flüssig, alles funktioniert.

    Ich geb aber zu, dass der "wow"-Effekt wohl eher der Cloud geschuldet ist. Der Stress mit nativ installierten Packages ist weitestgehend verschwunden.
    Mein Rechnungs- und Buchhaltungsprogramm ist dort, Messengers sind auch dort. Web-ELSTER geht in Firefox auch gsnz toll. Heutzutage findet man eher Web- basierte Apps vor.
    Ein paar Repos für Susie geadded, so das man alle Plugins und Addons bekommt - fertig.

    In Erinnerung hatte ich noch diese elend langen YaST- Ladevorgänge, von denen keiner wusste, wofür sie eigentlich gut waren - sind verschwunden. YaSt läuft inzwischen genauso schnell wie Synaptic (den Ubuntu-Software Center mochte ich nie).

  5. #4
    chrima
    Avatar von chrima
    Es kommt nicht von ungefähr, dass Ubuntu die meist eingesetzte Distribution ist. Basiert auch auf Debian. Ich hatte früher auch Suse benutzt, ist aber schon sehr lange her.

    Wie auch immer, alles ist besser als Windows XP heute noch zu benutzen

  6. #5
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Auch ich hatte SusE in schlechter Erinnerung (letzter Versuch: Version 11.4 mit dem alten Gnome).
    Mit Version 13.1 läuft allerdings alles flüssig, alles funktioniert.

    Ich geb aber zu, dass der "wow"-Effekt wohl eher der Cloud geschuldet ist. Der Stress mit nativ installierten Packages ist weitestgehend verschwunden.
    Mein Rechnungs- und Buchhaltungsprogramm ist dort, Messengers sind auch dort. Web-ELSTER geht in Firefox auch gsnz toll. Heutzutage findet man eher Web- basierte Apps vor.
    Ein paar Repos für Susie geadded, so das man alle Plugins und Addons bekommt - fertig.

    In Erinnerung hatte ich noch diese elend langen YaST- Ladevorgänge, von denen keiner wusste, wofür sie eigentlich gut waren - sind verschwunden. YaSt läuft inzwischen genauso schnell wie Synaptic (den Ubuntu-Software Center mochte ich nie).
    Ja SuSe hatte ich so von 8.1 - 10.3, dann wurde es fetter, langsamer und Hardwareunterstützung war auch net das Wahre, was es unter
    debian repo gab, kam unter RedHatpackage immer viel zu spät in die SuSe Repos. Unter Debian/Ubuntu war nen treiberpacket leichter zu bauen (Abhängigkeiten bei SuSe ein Graus).

    Trotzdem, wenn ich zu Ostern Zeit habe, werde ich das neue SuSe mal auf meinem "Grossen"** testen, mal sehen ob gefällt.

    ** aufm Notebook läuft Ubuntu LTS stabil und sicher, da wird nicht rumgebastelt

  7. #6
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Warst Du nicht derjenige, der sagte, dass er sich mit .RPM angefreundet hatte und nichts Neues mehr lernen wollte ?

  8. #7
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Warst Du nicht derjenige, der sagte, dass er sich mit .RPM angefreundet hatte und nichts Neues mehr lernen wollte ?
    Da verwechselste mich mit jemand anders, seit Suse 10.4 (ist schon lange her) mich geärgert hat, nutze ich Ubuntu, seit Unity bin ich Ire (Linux Mint).

    Meine Happauge DVBs2 Karte hat mich von SuSe getrennt, seit Kaffeine nicht mehr so richtig funzte ( nicht jede Verbesserung ist eine per se)

    Zugegeben, seit der "Scheidung" habe ich nicht mehr in die RPM Repos reingeschaut, ob da sich was verbessert hat.

    ja und Apt/Syn apt ic , sind besser zu händeln als das Ubuntu Softwarecenter, und sonst wer hat schon Angst vorm schwarzen Mann (Terminal Konsole) ;)


    Axo, Tip für alle, sollte mal ein neuinstallierter Treiber nicht funktioniern, "depmod -a" hilft oft.

  9. #8
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.973
    Jetzt ists mir eingefallen, Packman Repo wars wichtigste Repo unter Suse

  10. #9
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Hab ich grade geadded. Danke.

  11. #10
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Ja SuSe hatte ich so von 8.1 - 10.3, dann wurde es fetter, langsamer und Hardwareunterstützung war auch net das Wahre, was es unter
    debian repo gab, kam unter RedHatpackage immer viel zu spät in die SuSe Repos. Unter Debian/Ubuntu war nen treiberpacket leichter zu bauen (Abhängigkeiten bei SuSe ein Graus).
    Also jetzt, wo Du es sagst. Habe Xsane nachinstalliert - und das System sagt "No Scanner found". Das gibt's einfach nicht, denn Ubuntu und Mint finden sofort was und haben den Treiber gleich an Bord (ein alter HP Deskjet F2280 kann doch nicht so schwer zu finden sein).

    Dann zu den Anhängigkeiten: Dropbox hat eine Fedora/Suse- Version. Bei Installation hängt er sich aber wegen der "Dependencies" auf. Erst ein alternativer Download von Dropbox schaffte Abhilfe.


    Bin nun auch zum Iren geworden (Mate Desktop)...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.10, 07:24
  2. MS IE 7 Beta - Verzeiht mir die Worte, aber FAZ ist "geil"
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.06, 21:52
  3. Ich bin suechtig, aber mein Stoff ist aus. :heul:
    Von dawarwas im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.04, 19:41
  4. Ja zur Quote!
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.05.02, 08:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.02, 09:38