Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Arbeitsspeicher defragmentieren

Erstellt von moselbert, 13.04.2004, 22:46 Uhr · 36 Antworten · 2.721 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Arbeitsspeicher defragmentieren

    @all
    Habe im weltweiten Internet diesen Artikel gefunden:
    http://www.windows-tweaks.info/html/ramdefrag1.html
    Und habe daran anschließend die Frage:
    Hat das schon mal einer von euch gemacht? Und wenn ja, wie sind Eure Erfahrungen?
    Danke im Voraus.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Arbeitsspeicher defragmentieren

    Ja ich, ich kann dir nur abraten, es hat zur Folge, dass alle relevanten Daten gelöscht werden. Eine einfache, jedoch viel bessere Methode ist, an der CPU-Batterie für einen kurzen Moment, die beiden Pole kurzzuschließen. Also eine kleine Drahtbrücke zwischen Plus und Minus halten. Dadurch können wenigstens keine Daten verloren gehen.

    Probiers mal aus!

    liebe Grüße Jakraphong (Datenbeauftragter)

  4. #3
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Arbeitsspeicher defragmentieren

    Hallo Jakraphong,

    bist ein schlechter Datenbeauftragter. Warum verheimlichst Du, dass Pol 8 und Pol 67 der CPU noch überbrückt werden müssen

    Gruss
    C N X

  5. #4
    Jakraphong
    Avatar von Jakraphong

    Re: Arbeitsspeicher defragmentieren

    war wirklich keine Absicht, ich dachte nur soviele Arbeitgänge kann er sich aufeinmal nicht merken.
    Tss. man kann es niemand recht machen!

  6. #5
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Arbeitsspeicher defragmentieren

    Zwei Gigabyte Arbeitsspeicher pro Prozessor lösen das Problem ebenfalls auf elegante Weise:-)
    Bei Apple gibt es übrigens tools die das auf Knopfdruck erledigen.
    Alle paar Stunden ein Restart schaft ebenfalls Abhilfe, man sollte eh nicht so lange am Stück an der Kiste sitzen.

  7. #6
    CNX
    Avatar von CNX

    Re: Arbeitsspeicher defragmentieren

    Hallo Moselbert,

    kenne diesen Vorgang eigentlich nur von der Festplatte. Das dies auch mit dem Arbeitsspeicher gehen soll, höre ich zum ersten Mal.

    Sicher bin ich mir bei dieser Beschreibung, vor allem im Hinblick auf den letzten Absatz nicht. Mystring hat so weit ich weis etwas mit Zeichenketten zu tun - aber mit Arbeitsspeicher

    Gruss
    C N X

  8. #7
    Avatar von dr_farnsworth

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    528

    Re: Arbeitsspeicher defragmentieren

    Ist meiner Meinung nach Käse. Im Unterschied zur Festplatte die ein paar Milisekunden braucht um vom einen zum anderen Ende zu kommen entsteht im Arbeitsspeicher kein Zeitverlust. Daher macht es überhauptnix aus, wenn der Speicherinhalt fragmentiert ist.

    Ausserdem sehe ich überhaupt keinen Sinn in dem tollen Defragmentierscript.

  9. #8
    Avatar von dr_farnsworth

    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    528

    Re: Arbeitsspeicher defragmentieren

    @CNX: Mystring ist in eine Variable vom Typ Variant, der in dem Script eine Zahl zugewiessen wird. Diese Zahl verbraucht maximal 8 Byte... Das wars schon...

    Ich tippe ja auf die April-Ausgabe...

  10. #9
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Arbeitsspeicher defragmentieren

    Ich tippe ja auf die April-Ausgabe...
    Spielverderber!

  11. #10
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Arbeitsspeicher defragmentieren

    Ich habe inzwischen gesehen, daß die das da in einem Forum schon diskutiert haben. (Im Oktober 2003, also wohl kein Aprilscherz.)
    Windows Tweaks Forum
    Hm. Soll ich oder soll ich nicht?? :???:

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte