Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Alte CDs aus den Anfangsjahren werden so langsam unbrauchbar.., wie kann man retten??

Erstellt von hueher, 17.05.2014, 11:38 Uhr · 38 Antworten · 2.632 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    nun..
    wohl jeder hat da seine eigenen Präferenzen..

    Hab selbst noch ~ 200 LPs.
    In Umzugskartons verstaut..

    Möchte mir ein Musik / Video Zimmer einrichten..
    Gemütlich auf dem Boden rumlümmeln..and relaxen.

    Wird schon...
    *****
    Hatte mal ne Idee..betreffs CD / DVD " Haltbarmachung "

    Damals..~ 100 DVDs von D - Land..nach TH. mitgenommen..und zurück.
    Idee war..das in TH. luftdicht abzulagern.

    Zusammengesessen mit einem Thaibekanten..der ne Firma hat, die Safety cuts baut..
    War ich gut überrascht..über unsere Kommunikation im Englischen..
    ..und seine Ideen..zu meinem Vorhaben ( luftdicht )

    Ein schlafendes Projekt...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Maenamstefan

    Registriert seit
    20.06.2005
    Beiträge
    4.027
    Ich habe auch noch ca. 1 m LP's. Einige, die es nie als CD gab habe ich digitalisiert. Diese und meine komplette CD-Sammlung sind alle auf einem mp4-Player, zusammen mit etlichen anderen von Freunden. Der ist an meiner Anlage angeschlossen, CDs selber fasse ich quasi nicht mehr an. Und ca. 70 % davon ist auch auf meinem iphone. Die CDs behalte ich aber trotzdem ...
    Und so ein-, zweimal im Jahre schmeisse ich noch meinen Plattenspieler an

  4. #33
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.203

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Nokgeo Beitrag anzeigen
    ...Wird schon...
    *****
    Hatte mal ne Idee..betreffs CD / DVD " Haltbarmachung "

    Damals..~ 100 DVDs von D - Land..nach TH. mitgenommen..und zurück.
    Idee war..das in TH. luftdicht abzulagern.

    Zusammengesessen mit einem Thaibekanten..der ne Firma hat, die Safety cuts baut..
    War ich gut überrascht..über unsere Kommunikation im Englischen..
    ..und seine Ideen..zu meinem Vorhaben ( luftdicht )

    Ein schlafendes Projekt...
    Vielleicht gibt es ja ne` neue Möglichkeit zur Archivierung von Daten. Zumindest eine, wo die Daten garantiert noch ausgelesen werden können, bis wieder mal ein Generationenwechsel der Lesegeräte/Medien ansteht.

    M-Disc

    (in Eigenschreibweise M-DISC, kurz für Millennial Disc) bezeichnet einen beschreibbaren digitalen optischen Datenspeicher, deren Haltbarkeit ausreichend ist für eine langfristige Datenspeicherung. Als einmal beschreibbarer Datenträger wird sie im DVD- und Blu-Ray-Format produziert.
    Die beworbene Speicherdauer einer M-Disc von 1000 Jahren (ein Millenium; daher der Marken- und Herstellername) stellt eine erheblich längere Zeitspanne dar als die Haltbarkeit herkömmlicher DVD-R- und BD-R-Medien. Letztere verwenden eine organische Schreib- und eine Reflexionsschicht, was die Haltbarkeit auf zwischen fünf und zehn Jahre (bei sachgerechter Lagerung) begrenzt.
    .
    .
    Im Auftrag des Herstellers und mit dessen Vorgaben der Testbedingungen wurden Millenniata-Medien vom Typ M-Disc-DVD von der Naval Air Warfare Center Weapons Division, einer Abteilung der United States Navy, in einer Wetterkammer zusammen mit normalen, einmal beschreibbaren DVD-Speichermedien getestet. Die Testbedingungen bestanden unter anderem aus Umgebungstemperaturen bis über 75 °C, starker UV-Strahlung, wodurch die Oberflächentemperatur der DVDs und M-Discs auf rund 85 °C stieg, und hoher Luftfeuchtigkeit von bis zu 85 %. Die M-Disc-DVD war das einzige Medium, bei dem anschließend die Daten mit einer geringen Fehlerquote noch ausgelesen werden konnten.
    M-DISC ? Wikipedia
    ....Neben den speziellen M-Disc-Rohlingen benötigen Sie zum Beschreiben einen speziellen M-Dics-Brenner, da der Laser beim Schreibvorgang rund fünfmal mehr Energie benötigen soll als der Laser eines herkömmlichen DVD-Brenners. Das Auslesen wiederrum soll auch mit jedem normalen DVD- oder Blu-ray-Laufwerk funktionieren.
    M-Disc: DVD speichert Daten bis zu 1.000 Jahren - News - CHIP

  5. #34
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.846
    würde Sinn machen, wenn die Technik der Lesegeräte,
    auf einer Qualität der Satelitten-Technik produziert werden würde,
    welche ja bekanntlich nie in den Handel kommt.

    Während TV Satelitten 20 Jahre in Betrieb sind,
    sind Voyager Sonden auf einen über 100 jährigen Betrieb konzipiert.
    Die hier zum Einsatz kommende Technik sollte mal von einer unabhängigen Presse verglichen werden, mit der, auf Verschleiss produzierten, heutigen PC Technik.

  6. #35
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    VHD ist der heutige Standart, wenn Du zB. mit W7 eine Festplattensicherung machst,
    wird jede Festplatte in einer VHD Datei gespeichert.
    Nur für Komplettsicherungen geeignet.

    Externe HDDs bzw. Media/Data Server sind nach wie vor das Medium der Wahl für Archivierung und Backups. Dort kann man Bilder, Musik, Videos, und andere Daten flexibel unterbringen und abrufen. Eine HDD die nur gelegentlich in Betrieb ist kann ohne weiteres eine Lebensdauer von 10 Jahren erreichen und ist für die in Thailand übliche Kombination von hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit weniger anfällig als die meisten anderen Medien. Die Kosten von ca. 6 Cent / MB einer handelsüblichen externen HDD sind geringer als CDs (30 Cent / MB) oder DVDs (10 Cent / MB).

    Ich benutze das gute alte rsync Unix Tool für alle Backup Zwecke. Arbeitet auch über Netzwerke einigermaßen schnell.

    Online/Cloud Storage wäre die nächstbeste Lösung, aber leider immer noch viel zu teuer.

    Cheers, X-pat

  7. #36
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.203

    Arrow

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    würde Sinn machen, wenn die Technik der Lesegeräte,
    auf einer Qualität der Satelitten-Technik produziert werden würde,
    Muß es ja nicht unbedingt und wäre für den Normalconsumer unbezahlbar.
    Man wird ja mitbekommen wenn die Lesegeräte so langsam aus den Regalen verschwinden, eventuell auch aus Presse und Funk das sich eine Techniktrendwende ankündigt.
    Aber nicht, wenn ein Medium still und heimlich in der Ecke verottet, obwohl es optisch keinerlei Anzeichen seines Verfallprozeßes zeigt. Man kann ja schließlich nicht regelmäßig alle archivierten Medien auf fehlerfreie Lesbarkeit überprüfen.
    Selbst wenn man dann Fehler feststellen würde, wäre es dann bereits schon/meist zu spät.
    Wenn die Disk hin ist sind auch die Daten verloren. Bei genügend Bedarf und Nachfrage werden diese Lesegeräte auch über den Zeitpunkt anderer/neuerer Technologien hinaus noch nachgefertigt werden.

  8. #37
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    1000 Jahre, einfach laeppisch.
    Haut es in Stein, die aeltesten Schriften sind so rund 5000 Jahre alt.
    (vielleicht kann mich jemand verbessern?)

    Der Voyager "Golden Record" ist eine mit Gold ueberzogene Kupferplatte.
    Voyager Golden Record ? Wikipedia

    Mit einer geschätzten Lebensdauer von 500 Millionen Jahren sollen die Platten aber zumindest Zeugnis darüber ablegen, dass es Menschen gegeben hat.
    Seit 1977 mit der Raumsonder Voyager 1 unterwegs zu den Ausserirdischen.
    Inzwischen reichlich 19 Milliarden km unterwegs.

  9. #38
    Avatar von Cantor

    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    1.680
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    (vielleicht kann mich jemand verbessern?)
    Das kann ich zwar nicht, aber du könntest mich in tausend Jahren noch einmal erinnern.

  10. #39
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    Inzwischen reichlich 19 Milliarden km unterwegs.
    Cool, das sind ja bereits 17,6 Lichtstunden.

    Immerhin, in Anbetracht dessen, dass unsere Galaxie einen Durchmesser von 100.000 - 120.000 Lichtjahren haben soll. Da vergehen sicherlich so 500 Millionen Jahre wie im Fluge.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.08.12, 15:08
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.11.04, 17:13
  3. Alte Postkarten aus Thailand....
    Von Kali im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.04, 21:45
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.02, 03:30
  5. Warum so langsam?
    Von Mang-gon-Jai im Forum Forum-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.02, 16:28