Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 59

Alarmanlagen und Notstromlösungen

Erstellt von DisainaM, 03.04.2012, 08:43 Uhr · 58 Antworten · 6.252 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Alles richtig, aber ich finde neben Bargeld, Zigaretten und Alkohol lassen die Diebe doch am liebsten Flachbildschirm und Laptopf mitgehen. Für beides bin ich begeistert von der 9mm Lösung der holländischen Firma SecuPlus UniKit | Diebstahlsicherung | Universel, wo die Besucher schon mit einer ordentlichen Flex antreten müssten und dies ist eher was für Professionelle, gegen die sowieso kein Kraut gewachsen ist. Kostenpunkt um die 26€ pro zu sicherndem Teil und wenn man die alle noch miteinander verkabelt, hätten die Diebe ganzschön zu schleppen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Für beides bin ich begeistert von der 9mm Lösung der holländischen Firma SecuPlus UniKit | Diebstahlsicherung | Universel, wo die Besucher schon mit einer ordentlichen Flex antreten müssten und dies ist eher was für Professionelle, gegen die sowieso kein Kraut gewachsen ist. Kostenpunkt um die 26€ pro zu sicherndem Teil und wenn man die alle noch miteinander verkabelt, hätten die Diebe ganzschön zu schleppen.
    Ah, eine Verallgemeinerung des Kensington-Schlosses, was viele aus der Sicherung von Laptops auf Reisen kennen.

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808
    mit nem Bolzenschneider dürfte das Teil aber auch durch sein,
    hab deswegen meinen Käfig draussen extra mit einem stärkeren Schlossbügel gesichert,
    der hat gehalten, nur haben sie letzte Woche das Dach aufgeschnitten.

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    mit nem Bolzenschneider dürfte das Teil aber auch durch sein,
    Sehr wahr, das Kensington Schloß ist nämlich gedacht im Konzept "Gelegenheit macht Diebe".
    So wird das Hauspersonal in Hotels davon abgehalten, etwas was "mitnehmbar" erscheint auch mitzunehmen.
    In einem solchen Konzept sind ja selbst die kleinen Vorhängeschloesser an Rucksäcken noch sinnvoll, weil "zu viel Arbeit" und der Rucksack darf ja nicht offensichtlich zerstoert werden.

    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    nur haben sie letzte Woche das Dach aufgeschnitten.
    Das ist arg. Und auch zunehmend der Koenigsweg.
    Zeigt auch deutlich auf, dass das Alleinlassen des Hauses keine gute Wahl ist. Technik hin oder her.

  6. #15
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    So wird das Hauspersonal in Hotels davon abgehalten, etwas was "mitnehmbar" erscheint auch mitzunehmen.
    In Moskau sind die Jungs vom KGB oder wie die Toechter heissen locker in den Zimmern hausieren gegangen und habe kopiert, was sie fuer wichtig hielten. Will heissen nicht der Laptop ist das Ziel, sondern die Daten drauf. Ein einfaches Windows Passwort zum Login schuetzt vor garnichts. Also besser aufpassen, ob und wo man seinen Laptop oder iPad rumliegen laesst...

  7. #16
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Ist jetzt der FSB gleich Федеральная служба безопасности Российской Федерации. Die Kollegen von der andere Feldpostnummer kucken auch, allerdings viel charmanter und in unserer deutschen Heimat haben wir gleich ein Dutzend Dienste von Pullach und Bonn über alle Bundesländer, daß man sich ganz sicher fühlen kann!!

  8. #17
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Zeigt auch deutlich auf, dass das Alleinlassen des Hauses keine gute Wahl ist. Technik hin oder her.
    darauf wird langfristig hinauslaufen,
    statt security und Reinigung, eine Haushälterin,
    muss nur noch ein Bungalow als Behausung bauen,
    denn im Haus wäre es sub-optimal.

  9. #18
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    statt security und Reinigung, eine Haushälterin,
    muss nur noch ein Bungalow als Behausung bauen,
    denn im Haus wäre es sub-optimal.
    Die Haushälterin bekommt was vorn Kopf, wenn sie aufmuckt..
    Oder die / ihre Tür wird von aussen versperrt..

    Wie wäre es mit einem Tiger..?

  10. #19
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Vielleicht sollten wir uns vorher darüber verständigen, was in Thailand die vorwiegende Gefährdung ist. Hierfür koennen wir uns durchaus des deutschen Strafgesetzbuchs bedienen, weil das thail. dem und anderen ebenfalls nachempfunden ist.

    Ist es der Diebstahl? - Diebe moechten nicht gesehen werden, machen nach Moeglichkeit nix kaputt und brechen auch nix mit Gewalt und Lärm auf. Sie klauen am liebsten im Dunkeln.
    Ist es der Einbruchsdiebstahl? - Hier wird eingebrochen, nach Moeglichkeit, wenn man weiß, dass keiner zuhause ist. Denn man will ja nicht erkannt werden.
    Ist es der Raub? inkl. der Geiselnahme von Menschen - hier gibt es im Regelfall nur noch die Angst vor dem Totschlag oder dem Mord.
    Ist es der Totschlag oder gar Mord? - Totschläger und Moerder wollen in der Regel auch nicht gern gesehen werden.

    Mein Sicherungskonzept für mein Haus in Thailand muß zu allererst die Frage beantworten: Wo gegen will man sich schützen?

  11. #20
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373
    Beschaffungskriminalität..evtl..unter Drogeneinfluss?? Yabbah z.B.

    Hab keine Ahnung, wie die Leute die Straftaten begehen..dort soo drauf sind.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte