Ergebnis 1 bis 10 von 10

AIS bzw DTAC Prepaid mit Datenflatrate

Erstellt von Robert-1, 04.05.2012, 18:12 Uhr · 9 Antworten · 2.823 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441

    AIS bzw DTAC Prepaid mit Datenflatrate

    Hab da mal ne Frage zu,
    wenn man bei AIS die Datenflat bucht gibts einen SMS, die einem mitteilt,
    daß man nun auch überall WIFI Inklusive hat und das man sich die Logindaten zusenden lassen kann.

    Infos findet man dazu nur, nachdem man die SMS hat, AIS verscheigt das total

    Wie sieht das bei DTAC aus, die schreiben auch nichts dazu, gibts da zur FLAT auch WIFI access?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was für Verschwoerungstheorien. So läuft es in Wirklichkeit bei AIS:
    1. kaufe mir den AIS 3G Air-Stick. Dazu muß man eine Sim-Karte kaufen, auf dass die AirCard wie E.T. nach Hause telefonieren kann.
    2. Dann geht man nach Telewiz und sagt, man moechte so eine Sim-Karte und auch eine bestimmte Menge Prepaid-Guthaben für die mobile Internet-Nutzung.
    3. Wie nicht anders zu erwarten gibt es da mehrere Optionen, die aus dem folgenden scan ersichtlich sind.
    4. Ich war für meinen Laptop an einem bestimmten EDGE/GPRS Package interessiert. EDGE/GPRS, weil wir in Udon noch kein 3 G haben. Waren wohl zu regierungskritisch.
    5. Ich kaufe vorab - also prepaid - für die Laufzeit von einem Monat bis max. 50 Stunden Internet-Zeit ein. Also für die Zeit, in der die DSL von TOT down sein koennte. Das kostet 200 Baht im Monat. Siehe scan.



    Alle paar Monate wird auch das das Konto der Sim-Karte um 10-20 Baht aufgestockt. Davon werden die Einwahlkosten in das AIS-Mobile-Inter-Netz bezahlt.

    Wenn dann der Stick, genannt Air-Card auf dem Laptop installiert wird, dann wird dort eine Anwendung installiert, die AIS-Air-Card heißt.
    Ganz erstaunlicherweise funzt die, wenn man darauf klickt. Auf das Logo meine ich. oho.

    Dann sieht man die Optionen der Anwendung:
    Man kann entweder die Nachrichten lesen, die von AIS an die Sim-Karte geschickt wurden (Texte) oder man z.B. den Stick sich einwählen lassen (also 2G/3G) anklicken.
    AIS-Wifi mache ich persoenlich nicht, weil die alternativen WiFi-Verbindungen, sofern vorhanden, dann kostenlos sind.



    Wenn ich mit AIS verbunden wäre (die screenshots wurden ja alle erstellt, ohne dass die AirCard in einem USB-Port stecken würde), dann kann ich alle relevanten Verbrauchsdaten unter 1 2 Call-Online nachlesen:



    Also wer verschweigt hier etwas? Oder ist es wieder einmal die Ausgangsposition einer Expedition auf den Mars. Man kann die Sprache nicht und kann deshalb die Marsmännchen auch nicht befragen. Wieder so ne traurige Geschichte.

  4. #3
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441
    In dem Screenshot sehe ich das erste mal bei AIS, daß bei "Unlimited" auch Wifi dabei ist, im Internet haben die das zumindest letztes Jahr im September noch nicht so erwähnt.

    Was aber nicht mehr ist, daß sie zwischen gprs und 3G unterscheiden, sieht man hier aber ja auch and den Tastencodes, die sind bei beiden gleich...

    Ich hätte aber nun gerne genauso eine Übersicht von DTAC!


    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Was für Verschwoerungstheorien. So läuft es in Wirklichkeit bei AIS:
    1. kaufe mir den AIS 3G Air-Stick. Dazu muß man eine Sim-Karte kaufen, auf dass die AirCard wie E.T. nach Hause telefonieren kann.
    2. Dann geht man nach Telewiz und sagt, man moechte so eine Sim-Karte und auch eine bestimmte Menge Prepaid-Guthaben für die mobile Internet-Nutzung.
    3. Wie nicht anders zu erwarten gibt es da mehrere Optionen, die aus dem folgenden scan ersichtlich sind.
    4. Ich war für meinen Laptop an einem bestimmten EDGE/GPRS Package interessiert. EDGE/GPRS, weil wir in Udon noch kein 3 G haben. Waren wohl zu regierungskritisch.
    5. Ich kaufe vorab - also prepaid - für die Laufzeit von einem Monat bis max. 50 Stunden Internet-Zeit ein. Also für die Zeit, in der die DSL von TOT down sein koennte. Das kostet 200 Baht im Monat. Siehe scan.



    Alle paar Monate wird auch das das Konto der Sim-Karte um 10-20 Baht aufgestockt. Davon werden die Einwahlkosten in das AIS-Mobile-Inter-Netz bezahlt.

    Wenn dann der Stick, genannt Air-Card auf dem Laptop installiert wird, dann wird dort eine Anwendung installiert, die AIS-Air-Card heißt.
    Ganz erstaunlicherweise funzt die, wenn man darauf klickt. Auf das Logo meine ich. oho.

    Dann sieht man die Optionen der Anwendung:
    Man kann entweder die Nachrichten lesen, die von AIS an die Sim-Karte geschickt wurden (Texte) oder man z.B. den Stick sich einwählen lassen (also 2G/3G) anklicken.
    AIS-Wifi mache ich persoenlich nicht, weil die alternativen WiFi-Verbindungen, sofern vorhanden, dann kostenlos sind.



    Wenn ich mit AIS verbunden wäre (die screenshots wurden ja alle erstellt, ohne dass die AirCard in einem USB-Port stecken würde), dann kann ich alle relevanten Verbrauchsdaten unter 1 2 Call-Online nachlesen:

    ...

    Also wer verschweigt hier etwas? Oder ist es wieder einmal die Ausgangsposition einer Expedition auf den Mars. Man kann die Sprache nicht und kann deshalb die Marsmännchen auch nicht befragen. Wieder so ne traurige Geschichte.

  5. #4
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441
    Nachtrag: die "Unlimited" Pakete gibts nur über callcenter!

  6. #5
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.886
    Zitat Zitat von Robert-1 Beitrag anzeigen
    Was aber nicht mehr ist, daß sie zwischen gprs und 3G unterscheiden
    kein Wunder -- diese inkompetenten Quertreiber bei allen Anbietern in Th. kriegen es ja seit Jahren nicht auf die Reihe, außer ein paar Insellösungen überall 3G anzubieten. Also heißt es hier: 3G = GPRS (vor allem, was die Geschwindigkeit angeht- nicht aber die Preise)

  7. #6
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787
    Hier der Plan von dtac Happy internet packages
    Wenn du WiFi möchtest ist glaube ich True am besten weil die ein weit verbreitetes Netz haben, zumindest in BKK.
    Bei dtac und AIS ist mir da nichts aufgefallen.

  8. #7
    Avatar von Braeu

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    187
    AIS unlimited Wifi: bei allen AIS Wifi und 3BB Hotspots.
    Ausserdem 1 Stunde/Tag bei Cyberpoint Hotspots.

  9. #8
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Zitat Zitat von Simpson Beitrag anzeigen
    Wenn du WiFi möchtest ist glaube ich True am besten weil die ein weit verbreitetes Netz haben, zumindest in BKK.
    Bei dtac und AIS ist mir da nichts aufgefallen.
    TRUE Wifi kostet 300B/Monat (oder 100B, wenn man schon einen anderen Vertrag hat) und geht fast ueberall in BKK. Ist eine gute Alternative zu den Mobilfunkpaketen, zumal unlimitiert.

  10. #9
    Avatar von chang di

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    TRUE Wifi kostet 300B/Monat (oder 100B, wenn man schon einen anderen Vertrag hat) und geht fast ueberall in BKK. Ist eine gute Alternative zu den Mobilfunkpaketen, zumal unlimitiert.
    Schliesse mich der Empfehlung an. Allerdings sollte man wirklich vorab checken, ob TrueWiFi da erreichbar ist, wo man es nutzen will. Die Kennung im WiFi-Scanner lautet @TrueWifi. Letztens meinte die Dame im TrueShop, @TrueHome würde auch gehen - hab ich aber noch nicht geprüft.

    Es funktioniert so: Man lädt die Karte mit mind. 100 Baht auf und schaltet die Flatrate frei, indem man eine SMS mit dem Text "WM" an die 9789 schickt. Ein-zwei Minuten später kann man dann mit seinem Username & Passwort mit akzeptabler Geschwindigkeit surfen.

  11. #10
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441
    Die Frage war, ist bei DTAC/Happy unlimited Paketen evtl WIFI mit drin, wie das bei AIS/12call auch der Fall ist?

    Des weiteren, hat jemand schon Erfahrung mit TOT3G Ausbau im Raum Khon Kaen/Maha Sarakham?

Ähnliche Themen

  1. Frage zur DTAC Sim Karte
    Von telecaster im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 07.12.15, 05:13
  2. DTAC keine Verbindung?
    Von smile im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.12, 13:48
  3. Funktionieren DTAC Prepaid SIM Cards in Deutschland ?
    Von wanderer im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.10, 03:38
  4. IPHONE 3GS mit DTAC HAPPY?????
    Von Schwemmland im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.10, 13:53
  5. Thailand-SIM DTAC Happy
    Von avak im Forum Talat-Thai
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.08, 19:27