Ergebnis 1 bis 10 von 10

AIS Änderungen GSM Netz

Erstellt von Ramon, 18.02.2016, 10:51 Uhr · 9 Antworten · 1.059 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ramon

    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    363

    AIS Änderungen GSM Netz

    Wer noch eine sehr alte SIM Karte von AIS hat. Also noch vor 3G ...
    kann das Problem bekommen die Nummer zu verlieren.

    Die SMS und Anruf beim CallCenter waren eindeutig:
    Die SIM muß im AIS Center nach 3G portiert werden, ansonsten wird der Service eingestellt und die Nummer kann nicht wieder aktiviert werden.

    Einige Info habe ich im Google gefunden...
    AIS hat die GSM Auktion verloren... GSM bieten jetzt nur True und Dtac an.
    Betroffen sind etwa 11 Mill. der etwa 40 Mill. AIS Kunden.

    Um das Problem zu mindern verschenkt AIS nun 3G Handy an die GSM Kunden, die ein GSM Handy nutzen.

    Im AIS Center sieht man eine Menge Schlaue reinkommen, die für 1 Tag die SIM in ein Uralt Handy geschoben haben und nun das kostenlose Handy haben wollen. Nur stehen im AIS Computer eben die letzten benutzten Geräte drin

    Aber auch AIS hält sich für schlau. Die Funktion *140 mit der man Guthaben von einer SIM auf eine andere übertragen kann ist für GSM Kunden aktuell gesperrt. Wobei das CallCenter das frei schaltet wenn man fragt und AIS Center kann dann das Guthaben auf eine andere AIS Karte übertragen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Nein, das hat nichts mit Lizenzen zu tun. GSM, d.h. das Frequenzband, wird neuen Diensten zugefuehrt. Der Prozess zieht sich schon ueber viele Jahre hin und wurde immer wieder verzoegert. Auch TRUE ist davon betroffen.

    AIS hat schon laenger SMS an die Bestandskunden geschickt, die aufforderten, die SIM zu tauschen, ggf. auch das Handy. Das wurde nateuerlich weitgehend ignoriert. Wir haben gerade die SIM vom Schwiegervater tauschen lassen, eh er abgeschaltet wird.

    Dazu geht man am Besten in einen Central oder Robinson, was vor Ort ist. Dort ist ein AIS Flagship Laden (nicht Telewiz), die die Karten tauschen koennen. Aktivierung dauert ein paar Tage.

    Ansonsten evtl. auch interessant, hatte ich an einem 7/11 gesehen. TRUE hat sehr guenstige Handies im Angebot, wenn man zu denen wechselt.

  4. #3
    Avatar von Ramon

    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    363
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ansonsten evtl. auch interessant, hatte ich an einem 7/11 gesehen. TRUE hat sehr guenstige Handies im Angebot, wenn man zu denen wechselt.
    Recht günstige Preise, da aber ähnlich wie in DE, man hat einen Tarif mit einem hohen monatlichen Mindestbetrag der zu zahlen ist.

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.420
    Nein, nicht teurer als Prepaid. Kommt natuerlich aufs Telefon- und Internetverhalten an. Kriegst Du aber schon ab 200B.

  6. #5
    chrima
    Avatar von chrima
    Ich habe vor zwei Jahren von one2call zu one2call 3G gewechselt, da ging es einfach durch eingeben eines codes, hatte kurze Zeit kein Netz und bekam dann ich Empfang im 3G Netz, ohne die SIM wechseln zu müssen. Die Anleitung konnte man damals bei AIS finden.

    Mittlerweile ist wohl ein Besuch bei AIS und Kartentausch notwendig, vielleicht brauchen sie auch einfach nur die namentliche Registrierung
    3G AIS Internet the amazing hi-speed technology with the best quality for you



  7. #6
    Avatar von Ramon

    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    363
    So nochmal zur Nummern Portierung...

    Zunächst bei AIS die Registrierung der Nummern auf meinen Namen gecheckt und aktuelle Paß Kopie machen lassen.

    Dann war ich beim neuen Anbieter (DTAC) und habe da ein Forumlar unterschrieben und
    meinen Paß kopieren lassen.
    Dort bekommt man gleich eine neue SIM die man später einlegt und ist unterbrechungsfrei erreichbar.

    Was passierte ... Antrag zurück gewiesen ...
    Thailand hat ein ähnliches System wie Dland mit einer zentralen Stelle für
    Telefonnummern.

    Der Grund war einfach NAME wird nicht übereinstimmen...
    war auch so: AIS schmeißt alles in´s Feld VORNAME und ignoriert "MIDDLE NAME"
    dazu permanente Großschreibung.
    DTAC macht es richtig und dann paßt das eben nicht.

    Heute morgen waren dann beide AIS SIM Karten nicht mehr aktiv... Supi !
    Die DTAC SIM rein und schon hatte ich Netz.

    DTAC kann man normal selber vieles mit *befehl*wert*9# richten.
    Alles was da nicht geht über das CallCenter gemacht:

    - Internet = abschalten
    - Roaming = abschalten
    - Mailbox = abschalten
    - Werbung&News = abschalten
    - alle SMS auf englisch umstellen

    Dann wollte ich mir noch die Promotion ansehen im Internet.
    Aber die gibt es nicht. Alle Kunden die eine bestehende Nummer nach DTAC
    portieren bekommen einen Einheitstarif als netten Einstand:

    0,55 Baht die Minute in alle Netze
    jede Aufladung bringt 30 Tage Validity

    Habe es mit online Banking 50 B. getestet, jedesmal weitere 30 Tage bekommen...

    Gut das ich das gemacht habe, ein Verlust der bestehenden Nummern hätte richtig Hektik gegeben.

  8. #7
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.885
    Zitat Zitat von Ramon Beitrag anzeigen
    jede Aufladung bringt 30 Tage Validity

    Habe es mit online Banking 50 B. getestet, jedesmal weitere 30 Tage bekommen...
    das mache ich im online banking am Jahresanfang direkt für 12 Mon. a thb 50, damit ist Ruhe

  9. #8
    Avatar von Ramon

    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    363
    Jeder macht das eben anders...

    Durch kleinere Aufladungen zwinge ich mich, ab und an den Kontostand zu kontrollieren.
    Ziel ist es, wieder ein System zu haben, wo eine Karte das Geld und die Monate hat, die dann per Kurzwahl
    an die anderen Telefone gesendet werden.

  10. #9
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von Ramon Beitrag anzeigen
    netten Einstand:
    0,55 Baht die Minute in alle Netze
    jede Aufladung bringt 30 Tage Validity
    Ist bei AIS one2call 3G aber auch Standard, jede Aufladung ab 10฿ bringt 30Tage zum Beispiel an einem solchen Automaten machbar:


    und die erste Minute kostet 1฿ und die jede weitere 0,25฿ - also sehr vergleichbar, wobei ab er 3. Minute AIS insgesamt billiger ist als DTAG.

  11. #10
    Avatar von Ramon

    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    363
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    erste Minute kostet 1฿ und die jede weitere 0,25฿
    Danke für die Info.

    Aber mit dem Aufladen lag ich voll daneben. Gibt ja im online Banking den Dauerauftrag,
    also 1 x pro Monat 50B. und nie mehr drüber nachdenken müssen.

Ähnliche Themen

  1. gsm von AIS
    Von eber im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.11, 18:01
  2. Das soziale Netz in Thailand .
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.03.04, 19:43
  3. Deutschsprachiger Wurm verbreitet sich im Netz
    Von Isaanfreak im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.03, 19:21
  4. Speicherplatz im Netz
    Von HaveFun im Forum Computer-Board
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.11.03, 21:37
  5. Kranke im Netz - G.L. ist nicht alleine
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 21:10