Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

"Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

Erstellt von sleepwalker, 14.03.2009, 08:37 Uhr · 39 Antworten · 2.729 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: "Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

    Zitat Zitat von tomtom24",p="702756
    ...Ganz einfach. Der Besitzer dieses Blogs hat sich genauso bei Google ads. angemeldet wie Du: ne nette Seite gezeigt und den Java-Code auch auf ner anderen Seite eingefügt, was ja grundsätzlich erlaubt ist...
    Das würde einiges erklären...
    ... aber nur, damit keine Missverständnisse entstehen: Ich habe definitiv nicht vor, dass so zu machen (...Deine Formulierung hört sich diesbezüglich vielleicht etwas missverständlich an).
    Abgesehen davon ginge es auch gar nicht, denn ich habe keine zweite Website, die zum Vortäuschen angeben könnte.


    Zitat Zitat von tomtom24",p="702754
    ...Ein ganz klarer Verstoss gegen die google TOS. Melde diese Seite und warte ab, wie lange es dauert, bis google den account vorrübergehend schliesst. Meine Erfahrung sagt mir max 2 tage
    Nee, so was ist nicht mein Ding. Ich würde nur jemanden melden, der wirklich üble Geschäfte im Netzt betreibt (...pädophile Seiten oder ähnliches). Das was der oben genannte macht, rechtfertigt für mich persönlich ein solches Vorgehen nicht — zumal ich davon ausgehe, dass die Sache früher oder später sowieso auffliegt.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: "Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="702773
    Abgesehen davon ginge es auch gar nicht, denn ich habe keine zweite Website, die zum Vortäuschen angeben könnte.
    Du täuschst damit nichts vor. Das ist völlig legal. Du kannst ja schlecht für jede Website nen neuen Google Acc. eröffnen.
    Zitat Zitat von sleepwalker",p="702773
    zumal ich davon ausgehe, dass die Sache früher oder später sowieso auffliegt.
    Das ist komplett anonym. Leider. Denn ich geh davon aus, dass mir selbst auch schon aus Neid Accounts geschlossen wurden. Du musst jemanden noch nicht mal dranhängen bei Google. Wenn Du jemanden loswerden willst, klick einfach vom selben PC jeden Tag die Google-Werbung auf der Site, die Du nicht magst. Ich vermute mal, dass genau das mir schon öfters passiert ist in der Vergangenheit.

    Deshalb musst Du auch beim Schreiben einer neuen Seite aufpassen: Du kannst entweder einen Codeschnipsel im Java-Script von Google einsetzen, dass Google Bescheid weiss oder aber Du setzt die Werbung ganz zum Schluss rein. Denn wenn Du beispielsweise eine Seite neu machst und die im Editor immer wieder öffnest und öffnest um zu sehen, wie sie aussieht, zählt google das bereits als views und merkt sich auch die IP.

    Also auch nie Werbung selbst klicken ;)

  4. #33
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: "Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

    Zitat Zitat von tomtom24",p="705977
    ...Du kannst ja schlecht für jede Website nen neuen Google Acc. eröffnen...
    Ich hatte wirklich gedacht, man müsse für jede Website eine separate Adsense Anmeldung erstellen.


    Zitat Zitat von tomtom24",p="705977
    ...Also auch nie Werbung selbst klicken.
    Dass man niemals auf der eigenen Website die dort platzierten Anzeigen anklicken darf ist mir bekannt. Ebenso der von Dir geschilderte Fall (...Wenn Du jemanden loswerden willst, klick einfach vom selben PC jeden Tag die Google-Werbung auf der Site, die Du nicht magst.)
    Google geht dann davon aus, dass es hier um Freunde handelt, die in meinem Auftrag auf die Anzeigen klicken.

    Nicht verstanden habe ich Deine Warnung bezüglich des Erstellens neuer Seiten, und die damit auftretenden Probleme — sowie die "Codeschnipsel-Lösung"...
    Wo ist das Problem? Wenn ich eine neue Seite z.B. in Dreamweaver erstelle, den Anzeigencode dort einbaue, und die Seite dann über Firefox als Testansicht öffne, dann kann Google das doch unmöglich als Klick auf eine der integrierten Adsense-Anzeigen werten! Oder habe ich Dich da missverstanden?

    Ich weiß nur, dass ich die Anzeigen ganz sicher nicht am Schluss der Seite platzieren möchte, denn dann könnte ich mir den ganzen Aufwand auch sparen.

  5. #34
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: "Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

    Das mit dem Code habe ich auch nicht verstanden, es ist ja im Normalfall der Code im Header, dann der zweite dort, wo die Werbung stehen soll.

    Uach das mit den Views verstehe ich nicht, denn Google bezahlt ja nichts Viws, sondern Clicks, deswegen duerfen die Views vollkommen egal sein, es sei denn man moechte, das Google eine Seite hier gar nicht kennt.

  6. #35
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: "Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

    Was TomTom meint ist nicht, dass der Code am "Schluss" der Seite steht, sondern am Ende der Programmierung.
    D.h. erst einmal den Seiteninhalt erstellen mit allem drum und dran und wenn man damit durch ist, baut man noch den Adsense-Code ein.

    Das ist durchaus vernünftig.
    Wenn man selber keinen Betrugsversuch begehen will, spielt es in der Tat keine Rolle, ob Google die IP (die aber ohnehin bei den meisten Providern ständig wechselt) durch die Views bereits kennt.

    Aber es geht auch um den Qualitätsfaktor. Gerüchteweise (so genau weiß man das bei Google ja nie) zahlt Google mehr aus, wenn der Anteil Klicks zu Views höher ist (natürlich ohne Eigenklicks, die Google schnell mitbekommt). Von daher ist eine hohe Viewzahl nicht gerade förderlich.

    Allerdings kann Google ja durchaus die Entwicklungsphase erkennen und zieht damit wieder Views ab. Dann wäre es wumpe. Keiner weiß es genau. Den Googlecode aber erst zum Schluß der Arbeit einzusetzen kann zumindest nicht schaden.

  7. #36
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: "Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

    Okay... jetzt habe sogar ich verstanden, wie es gemeint war. :-)

  8. #37
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: "Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="706111
    Wenn ich eine neue Seite z.B. in Dreamweaver erstelle
    Ich kenne Dreamweaver nicht allzugut. Ich weiss nur dass es Bausteine sind und dann kann man eine Seite nicht so gut optimieren als wenn man sie selbst erstellt.

    Knarfi hat das recht gut erklärtmit den Views. Geh einfach bei Google immer vom schlechtesten bzw. heftigsten aus, dann könne sie Dir auch nicht ans Bein pinkeln.

    Du eröffnest einen Account. Und um Deine Seiten besser zu managen, bietet google die Möglichkeit, Kategorien anzulegen (Namen, denen Klicks dann zugeordnet werden). So weisst Du immer, welche Seiten wieviel Traffic bringen und Du kannst die schlechteren Seiten optimieren. Wobei eine Seitenoptimierung von Zeit zu Zeit niemals schadet, da Google dann merkt, dass die Seite noch up to date ist

  9. #38
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: "Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

    Zitat Zitat von tomtom24",p="706665
    Zitat Zitat von sleepwalker",p="706111
    Wenn ich eine neue Seite z.B. in Dreamweaver erstelle
    Ich kenne Dreamweaver nicht allzugut. Ich weiss nur dass es Bausteine sind und dann kann man eine Seite nicht so gut optimieren als wenn man sie selbst erstellt.
    Nein, da musst du was verwechseln. Ich habe vor Ewigkeiten auch mit Dreamweaver gearbeitet. Ist ein umschaltbarer Wysiwyg-Editor ohne Einschränkungen und ohne Bausätze, die man nutzen muss. Ist also voll flexibel und somit auch optimierbar. Glaube kaum, dass das in neueren Versionen anders geworden ist.

    Ich nutze ihn nur deshalb nicht mehr, weil ich nur noch dynamisch programmiere. Und dafür sind eigene Tools besser.

  10. #39
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: "Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

    knarfi, das bedeutet, Du codest in php? Oder auch java und pearl (serverseitig)?

  11. #40
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: "Adsense" mit Rechnungsadresse Thailand?!

    Zitat Zitat von tomtom24",p="706978
    knarfi, das bedeutet, Du codest in php? Oder auch java und pearl (serverseitig)?
    Mittlerweile nur noch PHP.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Google Adsense Werbung in Thailand geblockt
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.09.09, 13:37