Seite 7 von 14 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 134

In Abzockfalle gelaufen

Erstellt von dutlek, 30.01.2010, 15:56 Uhr · 133 Antworten · 10.310 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    BTW - Auf der offizeillen Webseite von HSBC.uk gibt es eine Email Adresse an die man verdächtige Emails weiterleiten kann. Da habe ich die Email mal hingeschickt. Mal schauen ob es einbe Antwort gibt.

    Wenn die schon eine eigene Email Adresse anlegen um diese pfishing mails zu sammeln dann scheint da ja wohl einiges im Argen zu liegen.


    phi mee

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von dutlek",p="820804
    Zitat Zitat von Kali",p="820732
    dich hat´s in der Tat gebeutelt, mein Mitgefühl.
    Danke, aber letztendlich bin ich ja selber Schuld, wenn so etwas passiert.
    So sagen es jedenfalls einige Gerichte, die solche Faelle schon hatten.

    Habe jetzt nicht all die letzten Beitraege gelesen, nur mal der Stand von gestern. Die Verbraucherzentrale kann/will da keine Auskunft geben. Nur der Verweiss auf einem Rechtsanwalt. Da war ich gestern auch kurz gewesen. Ein sehr bekannter aus unserer Gegend. Auch er sagte, dass in solchen Faellen der Beschuldigte Zahlen muss. Die "Bedrueger" oder Abzogger haben da eine Freikarte und bekommen fast immer Recht.
    Ich soll erst einmal nicht mehr reagieren und abwarten. Was ich ja sowieso mache und vorhabe.

    Wenn die keine Ruhe geben, werde ich einen Nachricht an das Team von Akte 95 (Die Reporter decken auf) schicken.
    Postet Eure Faelle auf den hier genannten, guten Seiten. Und es MUSS ein Anwalt sein, der damit fit ist, nicht ein guter aus Eurer Ecke...

    Den Fehler hatte ich beim ersten Mal auch fast gemacht.

  4. #63
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von phimax",p="820873
    So, seit heute bin ich auch im Club.
    Post von Waldorf München. Infos gibt´s im Netz genug.

    Offene Frage (ist hier imo noch nicht behandelt worden):
    mitgesendete Unterlassungserklärung vs. modifizierte Unterlassungserklärung (mod. UE).

    Auf der UE ist vermerkt:
    In Internetforen fälschlicherweise empfohlene Einschränkung können Ihre UE insgesamt unwiksam machen.

    Auch hier finden sich eine Menge Infos im Netz, leider zuviele.

    Frage also:
    Reicht eine mod. UE oder kann es dadurch zu ´Verschlimmerungen´ kommen?
    Auch hier: Auf den guten hier genannten Seiten posten, NICHTS unterschreiben und guten Anwalt dazu! Aber von solchen Seiten.

    http://www.jurablogs.com/blogs/abgemahnt-com

    http://www.humboldt-forum-recht.de/d...009/index.html

    http://www.123recht.net/forumtag.asp?q=Abmahnung

    http://board.protecus.de/f18.htm

    http://www.internetrecht-rostock.de/faq-abmahnung.htm

    Und das solltest Ihr Euch vielleicht auch durchlesen (gut, ist Forumsabmahnung, aber dennoch), denn die sind in die Oeffentlichkeit gegangen. Ich habe den Fall lange mitverfolgt. hat grosse Wellen geschlagen. Und insbesondere der Anwaltslink (Dr. Bahr)

    http://www.ironsport.de/ironsport_abmahnung.html

    http://www.ironsport.de/klage_gegen_forum.html

    http://www.online-und-recht.de/urteile-abmahnung.html

    http://www.dr-bahr.com/

  5. #64
    Avatar von Harry1

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    221

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von dutlek",p="820804
    ...Wenn die keine Ruhe geben, werde ich einen Nachricht an das Team von [highlight=yellow:95ba54bcfe]Akte 95[/highlight:95ba54bcfe] (Die Reporter decken auf) schicken.
    das heist mittlerweile Akte 2010 oder kurz Akte 10. :-)

  6. #65
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Glaube das hat viel mit dem Namen zu tun den man
    im E-Mail Programm angibt.

    Alice richtiger Name 100 E-Mail am Tag

    gmx dito 50 E-Mail am Tag

    Auf yahoo wo ich die Namen meiner Frau verniedlich habe,
    bekomme ich so gut wie keine Spam E-Mail.

    In Deutschland ist immer alles geregelt, nur gegen solche Leute wird nie vorgegangen, erinnert Euch noch wie lange
    das gedauert hat bis sie die 0190 Nummern einhalt geboten
    haben. Da sind auch viele in die Abzockfalle geraten
    oder jetz 0900 Nummern.

  7. #66
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Ausnahmsweise mal eine erfreuliche Nachricht aus einem deutschen Gericht:

    Gericht stellt Erlösmodell der Abmahn-Industrie in Frage

    http://www.heise.de/newsticker/meldu...ge-922558.html

    Süß finde ich folgendes:

    Mandatiert wurde er vom Unternehmen DigiProtect, das nicht nur IP-Adressen von Tauschbörsennutzern erhebt, sondern auch als Inhaber von Nutzungsrechten für einzelne Musikstücke in Tauschbörsen fungiert.
    Seiner Mandantin DigiProtect sei es wegen der Vielzahl von Abmahnschreiben aus wirtschaftlichen Gründen unmöglich, für jeden einzelnen Fall eine anwaltliche Vergütung auf Basis einer 1,3-Gebühr nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) zu bezahlen.


    D.h. also DigiProtect stellt bewusst ihre Musikstücke in Tauschbörsen, um User zum Tauschen anzulocken, die dann mit einer Software sofort gesichert wird.
    Wäre als so, wenn ein Drogendealer jemanden eine Droge schenkt und derjenige dann verhaftet wird. Der Drogendealer darf denjenigen dann auch noch wegen wegen Diebstahls anzeigen (obwohl es ja eigentlich eine Schenkung war).

    Die Liste wird dann gebündelt zu T-Online oder 1&1 geschickt, die ergänzen die Kunden-Adressen.
    Alles vollautomatisch.
    Nun geht es an die Anwälte, die auch nur auf den Startknopf für den Serienbrief drücken müssen.
    Dafür nimmt der Anwalt normalerweise um die 600 EUR pro Adresse!
    Die muss DigiProtect vorher auslegen. Das ist der Firma aber zu teuer, weil man ja blöderweise soooooo viele Täter auf der Liste hat. Also einigt man sich auf eine Pauschale. Obwohl der Reingewinn durch die eingetriebenen Gelder natürlich viel höher ist.

    Als Anwalt und im Umfeld der Platten/Film/Spielindustrie kann man heutztage noch richtig reich werden. Sagt das euren Kindern!

    Aber zum Glück gibt es vereinzelt Richter, die diese Umtriebe erkennen. Die Politiker raffen das ja leider nicht.

  8. #67
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von phi mee",p="820903
    BTW - Auf der offizeillen Webseite von HSBC.uk gibt es eine Email Adresse an die man verdächtige Emails weiterleiten kann. Da habe ich die Email mal hingeschickt. Mal schauen ob es einbe Antwort gibt.

    Wenn die schon eine eigene Email Adresse anlegen um diese pfishing mails zu sammeln dann scheint da ja wohl einiges im Argen zu liegen.


    phi mee

    Ich kriege hier regelmaessig "Nigerian-Scam-Mails" - Buchungsanfragen die alle immer auf eines hinauslaufen: Unsere KOntonummer, oder ein dubioses % Angebot ueber Western Union im vorab abzuwickeln...sind meist hoechst unprofihaft gemacht, orthographische Fehler obendrein!

    Sowie ein "freemail" Adressenkonto bei hotmail oder gmail, yahoo... stuemperhaft - keine solide Firma macht sowas!


    Ist wie: "Augen auf im Strassenverkehr!"

    Kindergartenregel: "Begib dich nie auf duennes Eis!"

    Wuerde jemand seinen nagelneuen Wagen in eine voellig unbeleuchtet nicht einsehbare Toreinfahrt fahren nur weil dort einer steht und ermutigend winkt?


    Das mit der Rechtslage um diese Abmahnungen ist der absolute Deutsche Rechts Super GAU!

  9. #68
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Moin-Moin!

    Dutlek und ähnliche Betroffene, schaut doch mal HIER

    http://www.heise.de/ct-tv/artikel/Hi...en-901244.html

    Vielleicht hilfts ja.

    Sag ja: Taxifahrer, Makler, Zuhälter, Abmahnanwälte, Bankster in einen Sack stecken und draufhauen trifft nie den Falschen

    Lukchang

  10. #69
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.486

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Im allgemeinen denke ich nicht so radikal, aber da einen unser Rechtsstaat den Bürger hierbei völlig im Regen stehen lässt, kommt mir schon der Gedanke, dass das Volk die Sache mal in die eigene Hand nehmen müsste.


    phi mee

  11. #70
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von phi mee",p="821106
    ...dass das Volk die Sache mal in die eigene Hand nehmen müsste...
    Sag ich doch! ;-D

Seite 7 von 14 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung
    Von rumpelstilzchen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 08.12.16, 19:20
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.03.10, 19:23
  3. Abzockfalle? online-einbuergerungstest.de
    Von ph986 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.12.09, 19:51
  4. Dumm gelaufen... Oder?
    Von waldi im Forum Literarisches
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.06.04, 01:38