Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 134

In Abzockfalle gelaufen

Erstellt von dutlek, 30.01.2010, 15:56 Uhr · 133 Antworten · 10.325 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von dutlek",p="822126
    ...sagten, das ich ueberhaupt nicht machen solle.
    Bitte tue dir einen Gefallen und lies noch mal hier oder hier.

    Wenn du (Schuld oder nicht Schuld) nichts machst, dann kann es richtig teuer werden. Eine mod. UE ist ja kein Schuldeingeständnis und der RI hat (wohl) auch ein Recht darauf. Wenn du dir unsicher bist, wie die mod. UE korrekt aussehen muß, dann laß das einem in Urheberrecht versierten Anwalt machen. Frage aber vorher nach seinen Kosten.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Hier wieder eine neue Gerichstentscheidung, die zum Thema passt:

    Weil einer Frau eine Tauschbörsennutzung nicht konkret nachgewiesen werden konnte, ist die Musikindustrie in Deutschland mit einer Klage gescheitert. Da auch die Söhne der Angeklagten Zugang zu dem Internetanschluss hatten, muss sie 1.500 Euro Geldstrafe nicht zahlen.

    http://www.golem.de/1002/72944.html

    Das Urteil fällte das Amtsgericht Mainz.

    Zivilgerichte lassen solche Begründungen gewöhnlich nicht gelten. Hier gilt meist die Haftung des Halters eines Internetanschlusses, der so gesichert sein muss, dass illegale Tauschbörsennutzung nicht möglich ist.

    D.h. im Rechtsstaat Deutschland kommt es eben auchs ehr darauf an, vor welchem Gericht man steht.
    Ist ja auch logisch. Warum sollten Gesetze immer gleich ausgelegt werden? Wäre ja langweilig. Glücksspielstaat eben.

    Wenn man Geld und Ausdauer hat lohnt es sich wohl häufig, von Gericht zu Gericht zu ziehen, bis man dann in Karlsruhe landet. Wenn die Sache auf schwammigen Füssen steht, wird die Gegenseite irgendwann vielleicht aufgeben, weil dann die zukünftigen Stamndard-Klagen natürlich erheblich gefährdet sind.

  4. #93
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="822673
    eine Tauschbörsennutzung
    Auch der Abzoganwalt, der mich am Wickel hat, unterstellt mir, das ich an einer Tauschboerse teilnehme. Ich bin weder bei irgendeiner Tauschboerse angemeldet, noch weiss ich was man da macht. Kann mir mal einer hier kurz erklaeren, wie (m)eine IP Adresse ueberhaupt in eine Tauschboerse (Forum?) kommt, wenn der Inhaber dieser IP in einen solchem Forum (?? nicht angemeldet ist.

  5. #94
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Du musst du nicht registriert sein, wenn du eine Tauschbörse nutzt. Es reicht, wenn du das Programm startest und eine Datei lädst. Diese ist i.d.R. legal, weil so ein Tauschbörsenprogramm ja zum Austausch von legalen privaten Dateien gedacht ist. Es gibt aber in seltenen Fällen Leute, die hier urheberrechtlcih geschütztes Material (Filme, Musik, Spiele etc.) tauschen.
    Das muss man nicht mal merken, da man die dateinamen beliebig wählen kann.

    Hinter einem "Mein letzter Urlaub in Thailand" kann also auch der aktuelle Kinoblockbuster stecken.
    Wählst du den Film dann aus, weil dich Thailand interessiert, taucht automatisch bei allen, die ebenfalls den Film hoch- und runterladen deine IP-Adresse auf.

    Sehen können das also nur andere gleichzeitig agierende "Kriminelle" oder eben die Medienmafia, die bewusst solche Fallen stellt (z.B. ihre eigenen Werke veröffentlicht), um an diese Adressen zu kommen.

  6. #95
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="822838
    wenn du das Programm startest
    Ja, mit welchem Programm dann? Ich habe ueberhaupt kein Programm, mit den man etwas runterladen kann. (Nur den Downlodhelper, aber zur Zeit nicht installiert.)

  7. #96
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.819

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von dutlek",p="822820
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="822673
    eine Tauschbörsennutzung
    Auch der Abzoganwalt, der mich am Wickel hat, unterstellt mir, das ich an einer Tauschboerse teilnehme. Ich bin weder bei irgendeiner Tauschboerse angemeldet, noch weiss ich was man da macht. Kann mir mal einer hier kurz erklaeren, wie (m)eine IP Adresse ueberhaupt in eine Tauschboerse (Forum?) kommt, wenn der Inhaber dieser IP in einen solchem Forum (?? nicht angemeldet ist.
    Ich würds auf einen Prozeß ankommen lassen und fertig. Dann wird man sehen, wie die wirkliche Lage ist. Es muß dir bewiesen werden, dass du strafbar gehandelt hast.

  8. #97
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.497

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von dutlek",p="822842
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="822838
    wenn du das Programm startest
    Ja, mit welchem Programm dann? Ich habe ueberhaupt kein Programm, mit den man etwas runterladen kann. (Nur den Downlodhelper, aber zur Zeit nicht installiert.)
    Dafür brauchst du erstmal auch kein spezielles Programm.
    Ist wie z. B. bei den youtube Videos die hier auch manchmal verlinkt sind. Sobald du es anklicktst beginnt der Download.

    Wenn sich was verbotenes dahinter verbirgt: "Pech gehabt".
    Allerdings bin ich auch der Meinung das hier die Absicht zunächst bewiesen werden muss.

    Gab es denn genaue Zeitangaben zu deinem angeblichen Download und kannst du dich erinnern was du dir zu diesem Zeitpunkt vielleicht angesehen hast?



    phi mee

  9. #98
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von phimax",p="821568

    Es könnte bspw. auch Linux Benutzer treffen, die sich eine gekaufte DVD auf dem Notebook anschauen möchten oder diejenigen, die sich von ihrer gekauften CDs eine private Kopie ins Auto legen wollen, um das Original vor Beschädigungenetc. zu schützen.

    Der Weg zur verpflichtenden Installation des Bundestrojaner wäre ein Stück näher gerückt... ;-D
    Absolut richtig, gekaufte DVDs unter Linux anzusehen funktioniert nur durch die Nachinstallation eines bestimmten Codecs. Rechtlich ist das ganze sehr zweifelhaft, man könnte vom Urheber tatsächlich zivilrechtlich belangt werden.

    Ich persönlich umgehe das seit ich Linux nutze mehr oder weniger elegant, ich kaufe einfach keine DVDs mehr, sondern ziehe mir alle Filme und Musik aus dem Usenet kostenlos. - Das wird rechtlich hier in Spanien wie eine erlaubte Privatkopie, oder erlaubter Tausch unter Freunden, behandelt, und kann wieder die neuesten Filme und Musik legal geniessen. Dass es gratis ist, und ich nicht extra in einen Laden laufen muss, ist zusätzlich noch ein sehr angenehmer Nebeneffekt....

  10. #99
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Zitat Zitat von dutlek",p="822842
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="822838
    wenn du das Programm startest
    Ja, mit welchem Programm dann? Ich habe ueberhaupt kein Programm, mit den man etwas runterladen kann. (Nur den Downlodhelper, aber zur Zeit nicht installiert.)
    Da der Ankläger von einem Programm spricht, wird es sich wohl um ein Torrent-Programm handeln, z.B. Bittorrent, utorrent und was weiß ich, was es da noch gibt.

  11. #100
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: In Abzockfalle gelaufen

    Ja, der Ausdruck kommt auch im Schreiben des Anwaltes vor, mit Datum (26.12.09) und Uhrzeit (20:15). Habe aber so ein Programm nicht und weiss auch nicht wie man das benutzt.

    Auffaellig war nur, das ich gegen Ende letzten Zahren mehrere Trojanerfunde hatte und auch gelegendlich der Rechner nicht das machte, was er sollte. Mein Kasperski war auf den neusten Sand. Mittlerweile hab ich die Partition geloescht und alles neu installiert.
    Meine Meinung ist, das jemand Fremdes mit meiner IP das Zeug runtergeladen hat. Laut Techniker von meinem Provider ist das locker moeglich.

    Und Strafanzeige gegen unbekannt stellen, kann ich ja auch vergessen. So wie´s ausschaut bin der Gearschte. Ich warte erst mal ab, was weiter passiert.

Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist hier falsch gelaufen? - Beziehung
    Von rumpelstilzchen im Forum Treffpunkt
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 08.12.16, 19:20
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.03.10, 19:23
  3. Abzockfalle? online-einbuergerungstest.de
    Von ph986 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.12.09, 19:51
  4. Dumm gelaufen... Oder?
    Von waldi im Forum Literarisches
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.06.04, 01:38