Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

64-bit - macht das Sinn?

Erstellt von Serge, 07.04.2008, 14:57 Uhr · 47 Antworten · 2.746 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Zitat Zitat von Lamai",p="579660
    Nee, Vista kann nicht mehr als 3 GB nutzen, das restliche GB (von insgesamt 4 ) wird für Treiber und sowas reserviert.
    Wenn du ein Notebook hast, ist es hardware-technisch normalerweise nicht möglich, mehr als 4 GB zu installieren. Auf Workstations schon und Vista selbst kann problemlos mit weit mehr als 4GB umgehen (in der 64bit-Version).
    Dass bei 4GB nur etwas mehr als 3 GB frei sind, ist zwar richtig, aber niemand hindert dich daran, 8 GB zu verbauen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Servus Serge :-)
    Habe einige Zeit Windows Vista 64 Bit auf meinen Rechner gehabt, aber jetzt wieder 32 Bit warum
    Nicht alles an Software geht bei 64 Bit, aber im großen ganzen wahr es gar nicht so schlecht.

  4. #13
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Klingt interessant odysseus.
    Welche Software lief denn nicht? Weisst Du das noch? Und wie war das mit den Treibern? Gab es da irgendwelche markanten Probleme?

  5. #14
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    64 Bit Betriebsystem, macht das Sinn?

    Wenn man sicher ist das alle benötigten Anwendungen 64Bit-fähig sind und man mehr als 3 oder 4 GB Ram wirklich benötigt schon.

    Auf einem Server macht das Sinn. Auf einem Desktop derzeit (bei normaler Anwendung) derzeit eher nicht.

    Bisher gibt es noch zu wenig 64Bit Treiber und 64Bit Software auf der Anwenderseite.

    8Bit und 16Bit Anwendungen laufen unter 64Bit nicht mehr. Einige 32Bit Anwendungen machen ebenfalls Probleme unter 64Bit. Oftmals stecken hinter den Kulissen noch alte 16Bit Programme, insbesondere bei betriebswirtschaftlicher Software.

  6. #15
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Bei Videoschnitt Programmen sehe ich eher in der Notebook Festplatte den Flaschenhals als im RAM Speicher.

    Die Notebook Platten sind derzeit noch langsamer als die Desktop Platten. Hauptsächlich um Strom zu sparen und Hitze zu verhindern.

    Wenn man Vista seiner Aero Oberfläche beraubt, schaut es aus wie XP und ist noch mal einen Zacken fixer.

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    für mich macht weder eine 64 bit version des xp sinn noch das kuntibunti vista.
    erst dann wenn irgendetwas wichtiges bei mir nicht mehr läuft, wechsele ich vielleicht einmal.
    da ich aber meine alten versionen wie das msoffice (2003) nicht wechseln möchte, kann das noch dauern.

  8. #17
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Zitat Zitat von wingman",p="579816
    für mich macht weder eine 64 bit version des xp sinn noch das kuntibunti vista.
    erst dann wenn irgendetwas wichtiges bei mir nicht mehr läuft, wechsele ich vielleicht einmal.
    da ich aber meine alten versionen wie das msoffice (2003) nicht wechseln möchte, kann das noch dauern.
    Die 64Bit Versionen unterstützen zwar mehr Speicher, aber nicht mehr Farben. ;-D

  9. #18
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Nun gut, fuer mich ist einzig und allein ausschlaggebend DirectX10. Und das finde ich schon besser als DirectX9. Darum Vista.

    Seiner Aero Oberflaeche beraubt - wie geht das a_2? Meinst Du eventuell auf den Classic Look umstellen? Das hab ich schon getan.

  10. #19
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    @Serge,

    wie die Vorredner (ää Schreiber) schon gesagt haben nur wenn Deine Applikation 64bitig ist und oder ein 64bit Vista verlangt macht es auch Sinn.

    Wenn Du es testen möchtest zweite Partition auf der Platte (wenn diese groß genug ist Laptop ?)

    Oder etwas aufwendiger andere Platte zum Test übers WE einbauen. Ist bei vielen Laptops (z.b. Dell) sehr einfach.

    Gruß Peter

    P.s.: Der letzte Kunde der mich dazu genötigt hat musste nach dem Rendering Test feststellen das die "normale" XP Version doch schneller war.

  11. #20
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Ach, gute Idee!! Also auf D: 64-bit spielen und dann von D: booten - korrekt? Gross genug sind sie, sind 2X320 GB mit 7400 rpm.

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Sinn des Lebens
    Von Page im Forum Sonstiges
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 26.05.09, 18:47
  2. Sinn des Meditirens!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 00:39
  3. Was ist der Sinn des Lebend´s?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.07.05, 08:13
  4. Macht's Sinn im Mai
    Von Huanah im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.04.05, 14:55
  5. Und es hat doch einen Sinn
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 16:24