Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48

64-bit - macht das Sinn?

Erstellt von Serge, 07.04.2008, 14:57 Uhr · 47 Antworten · 2.752 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    64-bit - macht das Sinn?

    Hab auf meinem Laptop Vista Business 32-bit und bin am ueberlegen, auf Ultimate 64-bit umzusteigen, da die 2GB Ram einfach nicht reichen, so "fuehlt" es sich jedenfalls an.

    Nun, hat einer von Euch Erfahrung mit 64-bit? Macht das Sinn? Ausserdem wie sieht es mit den Treibern aus? Sind die Standardtreiber - wie Grafikkarte etc - in Ultimate enthalten, oder muss man nach Installation das grosse downloaden beginnen?

    Mein Laptop ist 64-bit faehig.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    @Serge, die Frage lässt sich leicht beantworten. Sollen einzelne Prozesse auf mehr als 2GB bzw. Das Betriebssystem auf mehr als 3GB zugreifen müssen kommst Du um ein 64Bit OS nicht herum. Allerdings gibt es nicht für jede Hardware 64Bittige Treiber, diese sind aber Vorraussetzung. Bei Vista müssen diese auch zwingend von Microsoft zertifiziert/signiert sein. Ggf. musst Du also tatsächlich hier einiges Downloaden. Schau´ doch auch mal, was für Treiber bei Deinem Notebook alle dabei sind.

    Des Weiteren laufen keine 16Bittigen Anwendungen mehr direkt auf XP/Vista 64Bit. Das lässt sich aber umgehen, indem man ein zweites OS in einer Virtuellen Mascine (VMware/VirtualBox) aufsetzt. Das verhält sich dan wie ein Rechner im Rechner. Erfahrungsgemäss haben aber auch einige 32Bittigen Anwendungen ihre liebe Not mit XP/Vista 64Bit.

    IMO würde ich derzeit XP64 oder Vista64 ohne Not nicht einsetzen, benötigst Du aber mehr als 2GB resp. 3GB Speicher kommst Du nicht umhin.

    BTW, was ist das für eine Applikation von der Du sprichst? Gute Kandidaten sind z.B. 3D-CAD (Catia V5, Alias, etc...)

    Grüsse
    Alex

    Nachtrag (Edit): Lies mal diesen Artikel, er beschreibt die Problematik ganz gut...

  4. #3
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Ich glaub nicht, dass 64 Bit Sinn machen. Vista macht ja im Vergleich mit xp auch keinen Sinn.

    Und xp gibts doch auch in einer 64 Bit Version.

    Ausserdem kann auch das 64 Bit Vista nur 3 GB Arbeitsspeicher nutzen.

    Ich hab Vista von meinem Rechner wieder runtergeschmissen, weil alles total lahm war, Verbesserungen gegenüber xp habe ich keine festgestellt.

  5. #4
    Avatar von woma

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    3.243

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    in der aktuellen c´t gibt es einen Artikel zum Umstieg auf 64BIT

    woma

  6. #5
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    @Alek Danke!
    Der Artikel war gut.
    Ich nutze das Laptop hauptsaechlich fuer AVID und Flameworks.

    VISTA habe ich jetzt gewaehlt wegen DirectX10.
    Das groesste Problem sehe ich bei der Grafikkarte, nVidia 8800 GTX Laptop Version. Aber hab mal gesurft, die scheint wohl kein Problem zu sein. Das Zertifizierungsproblem hierbei kann man leicht umgehen.

    @Lamai
    Mir neu. Mir wurde gesagt, das ich mit 64bit Vista oder XP 4GB fahren kann, und nur dann. Beim Desktop geht es dann wohl noch viel hoeher. Und das mit 32-bit nicht mehr als 3GB moeglich sind.

  7. #6
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Natürlich kann Vista 64bit mehr als 3 GB Speicher ansprechen, dazu ist es ja gedacht.
    Ich hab auch mit dem Gedanken gespielt, umzusteigen, aber nachdem ich die aktuelle ct gelesen habe, lasse ich jetzt doch erstmal die Finger davon, zumal ich eigentlich eh kaum speicherintensive Anwendungen nutze.

  8. #7
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Nee, Vista kann nicht mehr als 3 GB nutzen, das restliche GB (von insgesamt 4 ) wird für Treiber und sowas reserviert.

    Ist gerade jetzt in der C't ein großer Artikel drüber drin, ich hab auch gestaunt.

  9. #8
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Ja, der Artikel in der CT hat es in sich.
    Schwierig, schwierig.

    Wenn ich mit meinen jetzigen 2GB fahre, ist es jedoch manchmal, als wuerde ich mit meinem alten Geraet arbeiten. XP auch mit 2GB Ram aber nur 2.0GHz Prozessor. Jetzt 2.5GHz.

  10. #9
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Aber genauso verhaelt es sich bei 32-bit. Da werden von den 2GB auch grosse Teile reserviet. Siehe Artikel von Alek.

  11. #10
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: 64-bit - macht das Sinn?

    Also bei mir (Vista Ultimate 32Bit 2GB Ram) sind 47% des RAM belegt vom BS und irgendwelchen Programmen.
    Gruß Klaus

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Sinn des Lebens
    Von Page im Forum Sonstiges
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 26.05.09, 18:47
  2. Sinn des Meditirens!
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 00:39
  3. Was ist der Sinn des Lebend´s?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 29.07.05, 08:13
  4. Macht's Sinn im Mai
    Von Huanah im Forum Touristik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.04.05, 14:55
  5. Und es hat doch einen Sinn
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 16:24