Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

6 VCDs auf eine DVD

Erstellt von DisainaM, 26.12.2006, 17:41 Uhr · 15 Antworten · 2.292 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    6 VCDs auf eine DVD

    versuche z.Z. 6 VCDs auf eine DVD zu brennen.

    VCDs enthalten einen mpg1 Stream mit 352 x 288 Bildpunkten,
    während die normale DVD einen mpg2 Stream mit der doppelten Anzahl enthält.

    Bei normalen Brennprogrammen wird der mpg1 Stream hochkodiert, auf eine mpg2 Bildauflösung, weshalb man dann nur 2 Stunden Filmmaterial bekommt.

    Bessere Brennprogramme lassen die zu erstellende VOP Datei mit der orginalen Bildauflösung bestehen, weshalb man dann 4 bis 6 Stunden Filmmaterial auf eine DVD bekommen kann.

    Das Programm Ulead DVD Movie Factory hat zwar extra einen Auswahlpunkt 6 VCDs auf eine DVD, bringt aber folgende Nachteile - Programm läuft sehr instabil, häufige Abstürze, und es hält sich nicht an die eingestellte Bitrate.
    Die Bitrate ist bei einem mpg1 Stream entscheident für das Endergebnis, weil der Standartwert von 1.150 einfach zu gering ist.

    Professionelle Hersteller erstellen DVDs mit mpg1 Stream mit einer Bitrate von 1.380, was zwar eine Erhöhung der Speicherintensität bedeutet, aber dafür ist das Ergebnis zufriedenstellend.

    Um nun zum selben Ergebnis mit Handelssoftware zu kommen,
    muß man wohl verschiedene Hersteller ausprobieren.

    Gibt es z.B. bei tmpeg DVD Author auch die Möglichkeit, die speziellen Eingenschaften der Vop Datei zu bestimmen ?

    Wer sich damit beschäftigt hat, welches Brennprogramm verwendet Ihr, um einen mpg1 Stream zur Vop Datei zu machen ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: 6 VCDs auf eine DVD

    Moin,

    ich weiss es zwar leider nicht, aber mach' Dich doch einmal hier schlau.

    Da sollten genügend Experten sitzen.

    Gruß

  4. #3
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: 6 VCDs auf eine DVD

    Zitat Zitat von DisainaM",p="430138
    ...6 VCDs auf eine DVD, bringt aber folgende Nachteile - Programm läuft sehr instabil, häufige Abstürze, und es hält sich nicht an die eingestellte Bitrate.
    Ich frage mal blöd:
    Das du die Vorlagen verändern kannst, ist dir bekannt?
    Oder bedeutet das nicht einhalten der Bitrate, dass du es schon eingestellt hattest?

    Ich habe DMF4 (in D heißt es Filmbrennerei 5) und recht gute Erfahrungen damit gemacht. Abstürze kamen bei nur vor, wenn das Ausgangsmaterial eine Macke hatte (war bei Bangrak Soi 9 aus deinen Links der Fall). Da half es, die defekten Stellen rauszuschneiden.

    Von Pegasys hatte ich mit TMPEnc 3.0 XPress (heute 4.0) mal alle Starwars Episoden auf 2 DVDs gebracht. Das Authoring hatte ich dann mit Nero gemacht (ich bin da nicht so anspruchsvoll )

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: 6 VCDs auf eine DVD

    Habe die Vorlagen immer editiert,
    trotzdem wurde während der Konvertierung die Werte runtergesetzt.

    Der Unterschied in der Bitrate ist gerade bei schnellen Bewegungsabläufen ärgerlich, weil man dann leichte Artifakte erkennen kann.

    Muß mich wohl doch in andere Programme einarbeiten.

  6. #5
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: 6 VCDs auf eine DVD

    Geht es dir darum die VCDs ins DVD-Format zu wandeln oder nur darum, 6 VCDs auf einen DVD Rohling zu bekommen und sie per DVD Player anschauen zu können?

    Falls zweites: Die meisten modernen DVD Player haben eine Funktion, dass sie auch MPEG/MPEG2 Datei von einer CD/DVD abspielen können, auch wenn sie nicht im DVD/VCD/SVCD Format vorliegen. Ich brenne die VCD Dateien (AVSEQ0?.DAT) einfach auf einen DVD Rohling und fertig.

    Und ein neuer DVD Player kostet auch nur 50-60€.

    Gruß Tommy

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: 6 VCDs auf eine DVD

    mir geht es schon um letzteres,
    doch weil nicht alle, die von mir eine DVD Kopie bekommen,
    einen modernen DVD Player haben,
    wollte ich sie ins Vob Format umwandeln.

    war von dem Ergebnis einiger professioner Anbieter angenehm überrscht, und wollte deshalb gleiches auf die Beine stellen.

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: 6 VCDs auf eine DVD

    Findet sich in den prof. DVD-Daten kein Hinweis auf das verwendete/erstellende Programm?
    Schon mal mit GSpot nachgeforscht?

  9. #8
    Avatar von Tommy

    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    856

    Re: 6 VCDs auf eine DVD

    Wenn es einfach und evtl. gratis sein soll einfach mal Nero Vision probieren. Nero ist ja bei vielen Brennern dabei. Alternativ gibt es auch ein 30 Tage Demo bei Ahead.

    Eine alternative wäre, die VCD Dateien mit Tmpegenc oder einem anderen Programm zu demultiplexen (also den Video und den Audio Stream trennen), mit einem Audioutility (BeSweet) die Samplerate auf 48 KHz anzupassen und versuchen das zu "Authoren". 352x288 ist mE auch ein Teil des DVD Standards und müsste an sich schon DVD konform sein. Ich nutze TMPEG DVD Author.

    Ich habe das aber noch nicht selbst ausprobiert.

    Falls es noch komplizierter sein darf, dann ist Avisynth die geeignete Wahl. Per Script lassen sich alle Optionen einstellen (Bildgröße, Audiosamplerate, Filter) einstellen. Das Avisynth Script lässt sich dann in die gängigen MPEG encoder einfügen (CCE oder TMPEG). Danach noch "Authoren".

    Das Gleitz-Forum ist auf jeden Fall schon mal die richtige Adresse. Zusätzlich wäre noch doom9.org zu nennen. Da gibt es auch einen deutschen mirror, der aber nicht alle seiten enthält. Und die Linkliste von BergH.

    Gruß Tommy

  10. #9
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: 6 VCDs auf eine DVD

    Hallo
    Ulead Video Studio 10.0 hat hier bereits für diese Anforderung einen vordifinierten Parameter.
    "6 VCDs auf eine DVD brennen"
    Einfach einstellen und aus der dem DVD Brenner kommt eine 4-5 Stunden DVD heraus.
    Ohne zuvor etwas vorzukonvertieren.Aber Ausgangsmaterial - Input -müßen schon die VCDs sein.

  11. #10
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831

    Re: 6 VCDs auf eine DVD

    so, mit tmpeg DVD Autor hat es jetzt geklappt,
    allerdings nur deshalb, weil mein Quellmaterial schon die gewünschte 1.380 Bitrate hatte.

    Kamen 5 1/2 Stunden Film zusammen, wobei der Film im DVD Player auf dem TV abgespielt, ein zufriedenstellendes Ergebnis hat.

    Einziger Wehrmutstropfen, bei der Umwandlung von mpg1 zu Vob verändern sich die Farbwerte etwas.
    Die Filmszene in einem th. Goldshop, wo die Verkäuferin etwas rotes trägt, hinter den roten Wänden,
    wird schon zu einer gemeinsamen Rotbrühe.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.03.12, 13:41
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.10, 06:58
  3. VCDs ins DVD-Format konvertieren
    Von martinus im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.07, 23:04
  4. Was hat eine Thaifrau, was eine europäische Frau nicht hat ?
    Von Globetrotter2006 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 20:12
  5. Eine gute und eine schlechte Nachricht
    Von Joerg_N im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 19:12