RSS-Feed anzeigen

rolli

Moderner Farang-Haus-Bau mit gesunden Lehmsteinen in Thailand.

Bewerten
von am 01.03.15 um 12:51 (3197 Hits)
Bei Umwelt und Ökologie 21 e. V. war ich 15 Jahre lang für die Lehmbauberatung tätig.

Heute lebe ich die Hälfte meiner Zeit bei meiner thailändischen Frau.

Im ländlichen Isan baue ich mir mein Traumhaus.

In Deutschland lebte ich in einem Lehmhaus mit massiven Wänden aus ungebrannten, luftgetrockneten Lehmsteinen.

Ein Haus mit einem solchen gesunden, angenehmen Raumklima wollte ich mir bauen.

Aber wie?

In einen Land wie Thailand mit seinem tropenartigen Klima (sehr warm, teils sintflutartige Regenfälle auch mit orkanartigen Sturmböen) ist der erste Gedanke, das ist nicht möglich.

Die Herausforderung war es also, meine Erfahrung mit traditioneller und moderner Lehmbautechnik in Einklang mit den in Thailand herrschenden klimatischen Bedingungen zu bringen.

Nach viel Erkundungsarbeit begann ich mit dem Bau meines individuellen Hauses mit Lehmsteinen.

Die Lösung der offensichtlichen Probleme ist der Schutz des Lehmhauses durch eine äußere Fassade mit Betonputz.

Mit dieser Lösung können alle künftigen gesunden, modernen Farang-Häuser ohne Probleme von thailändischen Baufirmen gebaut werden können.

blogs/rolli-198/attachments/19371-moderner-farang-haus-bau-mit-gesunden-lehmsteinen-thailand-haus-06.14-3-.jpg blogs/rolli-198/attachments/19372-moderner-farang-haus-bau-mit-gesunden-lehmsteinen-thailand-foto0678.jpg blogs/rolli-198/attachments/19373-moderner-farang-haus-bau-mit-gesunden-lehmsteinen-thailand-foto0699.jpg blogs/rolli-198/attachments/19374-moderner-farang-haus-bau-mit-gesunden-lehmsteinen-thailand-foto0704.jpg blogs/rolli-198/attachments/19375-moderner-farang-haus-bau-mit-gesunden-lehmsteinen-thailand-foto0716.jpg


Schutz vor Hitze und starken Regen durch die neue Bauweise.

Eine thailändische Firma baut eine 6,5 cm dünne hinterlüftete Fassade plus Zementputz zwischen die Betonsäulen und vor die massive 20 cm oder 10 cm dicke äußere Lehmwand.

Ohne Kontakt zur Lehmwand wird die Hitze nach oben abgeführt und die Lehmwand vor Regen geschützt.

Der Lehmmörtel für die Lehmwände und der Lehmputz ist wie Zementmörtel, Zementputz zu verarbeiten; also auch für Thailänder kein Problem.

Spezielle Vorteile der Lehmwände.

Kühlere Nachttemperaturen können durch intelligente Belüftung in den Lehmwänden gespeichert werden und zeitversetzt wieder abgegeben werden.

Dadurch wird das Raumklima positiv beeinflusst.

Der ungebrannte Lehm ist geruchbindend und gesund für Menschen mit Atemproblemen.

Die massiven Lehmwände schützen vor äußeren Lärm.

Durch die natürliche Kühlung der Räume können sich Einsparungen aus der Vermeidung/Verminderung der Anschaffung teurer „Aircons“ und des damit verbundenen Stromverbrauchs ergeben.

Ergänzende Maßnahmen.

Ein weit überstehendes belüftetes Dach spendet den Außenwänden Schatten.

Eine kaminartige Belüftung der einzelnen Räume ist möglich.

Herstellung meiner massiven luftgetrockneten Lehmsteine.

Das Herstellen der ungebrannten Lehmsteine und des aufbereiteten Lehmmörtels ist sehr arbeitsaufwendig.

Deshalb wurde für mein Lehmhaus ein Zwangsmischer angeschafft.

Frauen aus unserem kleinen Dorf haben mit Hilfe meiner thailändischen Frau und unter meiner fachmännischen Anleitung aus fetten Lehm und Sand die Lehmsteine in Holzschablonen hergestellt.

Zukünftiger, moderner, gesunder Hausbau in Thailand.

Der Hausbau als solcher dürfte den thailändischen Baufirmen also keine Probleme bereiten.

Die zukünftigen Hersteller dieser Häuser werden luftgetrocknete Lehmsteine benötigen.

Diese Steine sollen von uns angeboten werden.

Dazu ist folgendes in Planung:

-der Kauf von 2 Zelthallen (1002) zur Herstellung im Trocknen mit anschließender Lagerung.

-die Vorratsherstellung von 3.000 luftgetrockneten Lehmsteinen (Maße: 20 cm breit, 40 cm lang, 10 cm hoch. Gewicht: 15 KG).

Der Kapitaleinsatz dafür beträt 180,000 THB (5.140 €)

Bei einer Laufzeit von 5 Jahren ist eine jährliche Verzinsung von 10% angedacht.

Vorschläge für andere alternative Geschäftsverbindungen würden mich freuen.


Bei starken Interesse Kontakt unter:

thai-clay-houses@t-online.de

Viele Grüße an alle zukünftigen Hausbauer und ein gutes Gelingen von

rolli

Aktualisiert: 08.03.15 um 07:50 von rolli

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Teddy
    • |
    • permalink
    da ziehe ich die zweischalige Mauer vor,sie ist billiger und erfüllt seinen Zweck ich habe innen überall kühle Wände, der Fußboden ist fast zu kalt. Die Fenster sind das größere Problem, hier wird Sonnenschutz benötigt, hierzu habe ich ausgeschäumte Aluminiumrolladen.
  2. Avatar von singtho2000
    • |
    • permalink
    interesant; doch, nimmt der beton nicht dem naturlehmblöcken die "atmungsfreiheit und trocknet den lehm zu sehr aus, so das brüchigkeit an den wänden aufkommt, b.z.w. schimmel in der umkehrung, bei wetterwechsel? für mich ist das traummatereal----Holz----! trotz alledem Respekt! selber bauen heist die devise.