RSS-Feed anzeigen

Lust Auf Thailand Blog

Der Falang und die Thaifrau (ein leicht wissenschaftlicher Erklärungsversuch)

Bewerten
von am 27.03.11 um 05:28 (3211 Hits)
http://lust-auf-thailand.de/artikel-...-die-thai-frau

Die Hintergründe des Phenomens Falang - Thai Frau hat mich schon länger fasziniert. Warum gibt es diese fast schon magische Anziehung die ja offensichtlich auf beiden Seiten besteht. In diesem Artikel werden die unterschiedlichsten Blickwinkel beleuchtet und versucht ein Erklärungsmodell zu erarbeiten.
Im Grunde entsteht ja Anziehung wenn sich zwei unterschiedliche Polaritäten gegenüberstehen, im einfachsten Fall Mann und Frau. Falang und Thai Frau haben da aber noch weit mehr Polaritäten miteinander: unterschiedliche Kultur, unterschiedliche Erziehung, unterschiedliche Lebensanschauung, dann geht es weiter mit Aussehen, Hautfarbe, etc etc.
Das das auch frustrierend sein kann, kann man ja immer wieder an anderen Kategorien als die der 5exuellen sehen, wie zum Beispiel der deutschen Sparsamkeit und der thailändischen Sanuk Mentalität.

Mehr zu diesem Thema gibts hier: http://lust-auf-thailand.de/artikel-...-die-thai-frau

P.S. Schreib' doch mal ein Kommentar warum du speziell auf Thai Frauen stehst!

lG
Klaus
Stichworte: anziehung, frau Stichworte bearbeiten
Kategorien
Thai Frau

Kommentare

  1. Avatar von phimax
    • |
    • permalink
    Nett.
    Wenn nicht ständig das Newsletter-Popup erscheinen würde, würde ich dort auch mal lesen.
    Schade, so wirkt das Ganze eher als 'E-Mail-Sammelstelle' für kommerzielle Zwecke...
  2. Avatar von Bajok Tower
    • |
    • permalink
    @ Klaus_Oz

    Das mit Abraham Maslow im Artikel ist ja richtig. Man sollte aber auch Darwin nicht vergessen.
  3. Avatar von Klaus_Oz
    • |
    • permalink
    Zitat Zitat von phimax
    Nett.
    Wenn nicht ständig das Newsletter-Popup erscheinen würde, würde ich dort auch mal lesen.
    Schade, so wirkt das Ganze eher als 'E-Mail-Sammelstelle' für kommerzielle Zwecke...
    Hallo Phimax,

    ich habe das geändert mit dem Popup. Es kommt jetzt nur noch ein einziges Mal hoch.

    Im Newsletter gibt es bis auf eine Ausnahme nur Inhalt, wie das Thailandinterview, sowie Verweise auf neue Artikel und andere Medien auf der Webseite. Durch den Newsletter bleibt der Leser immer auf dem Laufenden wenn's was Neues gibt.

    Die Ausnahme ist ein Verweis auf ein Thailand Ebook welches ich recht gut finde. Falls der Leser sich entscheidet es zu kaufen, bekomme ich eine Kommission von ein paar Euros gezahlt. Soviel zu kommerziell.
    Im übrigen gibt es im WWW fast nur kommerzielle Webseiten, die sich auf die eine oder andere Weise finanzieren (wie z.B. die Werbung auf dieser Seite). Jeder der einmal selbst im Web veröffentlicht hat weiß vieviel Geld das kostet und vor allem wieviel Zeit das in Anspruch nimmt.
    Es muß auch klar sein, daß die wenigsten Menschen ausschließlich aus der Freude an der Sache sich die Mühe machen.
    Und wenn es niemanden gäbe, der etwas veröffentlicht, dann wäre das Internet nicht die Informationsquelle, die es heutzutage ist. In meinen Augen ist das Internet nicht mehr wegzudenken.
    Ich persönlich habe auch keine Probleme damit für gute Informationen zu bezahlen und ich habe auch schon hunderte von Euros für Informationen gezahlt. Es gibt Bereiche im Leben, wo die richtige Information zur richtigen Zeit viel Ressourcen spart (Zeit, Geld, Ärger, etc.). Meiner Meinung nach gibt es nichts "Umsonst" im Leben. Entweder ich muß (viel) Zeit aufwenden und Erfahrungen selber machen, oder ich kann die Erfahrungen von anderen "kaufen", die selbst erstmal die Ressource Zeit aufgewandt haben.

    Aber nochmal danke für den Hinweis

    Klaus
  4. Avatar von Klaus_Oz
    • |
    • permalink
    Zitat Zitat von Bajok Tower
    @ Klaus_Oz

    Das mit Abraham Maslow im Artikel ist ja richtig. Man sollte aber auch Darwin nicht vergessen.
    @Bajok Tower

    Kannst du das bitte etwas genauer erklären wie du die Darwin'sche Evolutionstheorie zum Thema beziehst. Wäre sicherlich interessant deine Perspektive zu verstehen.

    Danke,
    K.
  5. Avatar von phimax
    • |
    • permalink
    Zitat Zitat von Klaus_Oz
    ich habe das geändert mit dem Popup. Es kommt jetzt nur noch ein einziges Mal. [...]Soviel zu kommerziell.
    Es muß auch klar sein, daß die wenigsten Menschen ausschließlich aus der Freude an der Sache sich die Mühe machen.
    Danke - wahrscheinlich auch im Namen anderer, denen das Lesen auf deiner Seite (durch das ständig wiederkehrende PopUp beim Lesen) vergrault wurde. Es ist rein gar nichts gegen eine kommerzielle Seite einzuwenden. Nur denke ich, sollte man zumindest ungestört Auszüge des Produktes lesen können. Imho erhöht es (bei Interesse) die Kaufbereitschaft. Letztlich gewinnen dann beide Seiten.

    Es gibt noch genügend Seiten, die auf 'aufdringliche' Werbung verzichten. Hier mal ein dezentes Banner oder eine Anbindung an die Google-Kracke. Selbst das Nittaya hatte es auf solchem Weg zu seiner 'Größe' bzw. Bekanntheit geschafft. Der neuerliche Strategiewechsel bringt wohl mehr Geld in die Kasse, hat auf der anderen Seite e.E. aber auch den einen oder anderen 'Autor' gekostet.

    Man muß halt abwegen, was einem wichtig ist. Selbst mache ich die Seite des Wat Hannover und kleinere private Sachen. Man bot mir dafür von professioneller Seite kostenlose SEO an - ich habe darauf verzichtet, weil ich es aus Spaß an der Sache mache und nicht, um damit Geld zuverdienen...


    Und ich bin auch gespannt, die Zusammenhänge zw. Partnerfindung in Thailand und Darwinismus erklärt zu bekommen.
    Ist allemal eine interessante These.