RSS-Feed anzeigen

Finanzierung und Mietkauf für Immobilien in Thailand ist möglich !

Vereinigung Deutscher Freimaurer in Thailand

Bewerten
von am 01.10.11 um 01:29 (2932 Hits)
Warum sind wir in Thailand aktiv ?



·Weil wir hier wohnen und unserem Alltagsleben einen weitergehenden Sinn gebenwollen

·Weil wir uns in geschlossener Runde und in gehobenen Geselligkeit treffenwollen

·Weil wir in einer Gemeinschaft zusammen karitativ direkt aktiv werden wollen

·Weil wir gemeinsam Aktivitäten planen und unternehmen wollen

·Weil wir einen Rückzugsraum wollen, auch mal unter Männern

·Weil es uns manchmal zu langweilig wird



In kurzen Sätzen zusammengefasst



Wirkonzentrieren uns auf aktive Gemeinwohlarbeit , also auf karitatives und humanitäres Wirken inThailand Wir treffen uns zuZusammenkünften in gehobener Geselligkeit , auch gemeinsam mit unseren Familien. Sei es in einem Logenhaus oder auch in Restaurants bei Landsleuten, die wirunterstützen wollen Wir bieten einenRückzugsraum von der Zerrissenheit oder der Lethargie des Alltags inThailand Wir planen gemeinsamAktivitäten und Unternehmungen .



WerInteresse hat , bitte melden .

Webseite: Freimaurer - Grossloge Vereinigung Deutscher Freimaurer in Thailand
Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von Jarga
    • |
    • permalink
    Hallo @Doy und Willkommen.

    Bin stark interessiert am Thema. Selbst hatte ich etliches über Sinn und Zweck mir angelesen der Freimaurerei. Neben Schund auch inhaltlich gut nachvollziehbare Themen.

    Ähnlich aufgebat sind ja auch der Rotary und auch der Lions-Club, beide ebenso vertreten in Thailand.

    Der Gemeinnutz haben auch sie sich auf die Fahne geschrieben, wobei mir dies eher als Mäntelchen zur Vertuschung wie auf Ehrlichkeit beruht.
    Grob gesagt, der geschäftliche Eigennutz im Sinne von 'Inzucht' überwiegt deutlich. Für den Gemeinnutz bleiben nur Brosamen.

    Würdest Du mir auf die folgende Frage über die Freimaurer näher eingehen?

    - basiert auf dem festen Glauben an ein höheres geistiges Prinzip
    und inwieweit ihr euch von dem heutzutage abgewandt habt, oder schlicht das Ur-Wissen fehlt.

    um dem hier zu begegnen;
    Ist die Freimaurerei eine Weltverschwörung oder eine Satanische oder okkulte Sekte ? Hat sie etwas mit den Illuminaten zu tun ?

    Nein , das ist alles Quatsch . Es sind unberechtigte Mythen und vielleicht Erfindungen von einigen Leuten, dessen Aufnahme in einer Freimaurerloge aus guten Gründen abgelehnt wurde. Aber es gab immer schon Verschwörungstheoretiker , und es wird sie wohl auch immer geben.
    Für die Mitleser ein aufschlussreiches Gespräch



    die nachfolgenden Teile selbst fortsetzen.

  2. Avatar von Doy58
    • |
    • permalink

    Hallo Jarga

    Danke für deinen Kommentar . Es gibt ja tausende von unterschiedlichen Meinungen über die Freimaurerei im Internet und jeder kann sich sein eigenes Urteil bilden. Meine Blog-Eintragung ist eine Information darüber, dass Freimaurer in Thailand aktiv sind , und falls jemand Interesse hat, kann er sich bei uns melden .

    Unsere Mitglieder hier in Thailand kennen sich seit Jahren persönlich . Die meistern sind bereits pensioniert und wollen sich untereinander in gehobener Geselligkeit regelmäßig treffen und haben sich tatsächlich auch die Gemeinnützigkeit auf die Fahne geschrieben . Die meisten leben seit Jahren in Thailand . Ich selbst bin auch schon seit fast 18 Jahren hier und wir haben in Thailand unser geschäftliches und privates Glück gefunden und sind nun Rentner . Nun wollen wir etwas an die Gesellschaft zurück geben und wir haben sehr viel Freude an gemeinnütziger Arbeit in Thailand . Alle die genannten Mitglieder sind gleichzeitig auch die Spender von Geld- und Sachspenden . Wir entscheiden hier in Thailand zusammen , was mit unserem privaten Geldspenden gemacht werden soll und setzen es teilweise auch gemeinsam um , wenn die Mitglieder die Zeit haben und sich hier in Thailand aufhalten . Da wir kaum Verwaltungskosten haben und es sich um eine ehrenamtliche Arbeit handelt, kommen eigentlich alle Geldspenden unserer Mitglieder direkt den Nutznießern zugute, also das gesamte Brot und nicht nur die Brotsamen . Unsere Englischlehrer auf Rädern sind Mitglieder , fahren zu den Schulen und unterrichten kostenlos Englisch . Nebenkosten wie Benzin etc. übernimmt ebenfalls das Mitglied selbst . Die gespendeten Fahrräder zum Beispiel werden gegen Quittung eingekauft und genau abgerechnet . Nächsten Monat haben unsere Mitglieder ein Fußballspiel zwischen 2 kleinen und abgelegenen Schulen organisiert und spenden T-Shirts , Fußbälle und Essen und Getränke an die Schüler . Nicht vergessen , all das von ihren eigenen Geldspenden . Da kann man nun wirklich nicht von irgendeiner Vertuschung reden. Wer da mitmachen will, kann das 1 Jahr ohne Mitgliedsbeiträge und ohne Aufnahmegebühr tun, und dann nach 1 Jahr entscheiden, ob er dabeibleiben will oder nicht . Wer keine Lust auf Freimaurerei in Thailand hat , der lässt es eben bleiben. So einfach ist das.

    Schöne Grüße aus Thailand
    Thomas Wagner
  3. Avatar von Jarga
    • |
    • permalink
    Meine Blog-Eintragung ist eine Information darüber, dass Freimaurer in Thailand aktiv sind , und falls jemand Interesse hat, kann er sich bei uns melden .
    (...)
    Nun wollen wir etwas an die Gesellschaft zurück geben und wir haben sehr viel Freude an gemeinnütziger Arbeit in Thailand
    Danke zu deinem ausweichendem Antwortversuch.
  4. Avatar von Doy58
    • |
    • permalink

    Jarga

    Ich möchte noch deine Frage beantworten betreffend dem festen Glauben an ein höheres geistiges Prinzip. Es ist jedem Freimaurer selbst überlassen , an welche höhere Gewalt oder an welches höheres geistiges Prinzip er glaubt . Viele glauben an den christlichen Gott, andere wiederum an die buddhistische Philosophie und mancher einer hat eine ganz eigene Vorstellung von einem höher stehenden Wesen oder einer höher stehenden Ordnung. Es gibt viele Namen . In den Freimaurerlogen diskutieren wir aber nicht über Religion . Dieser Glaube ist eine Überlieferung der Alten Ordnung der Freimaurerei und hat sich bis heute so gehalten. In vielen Freimaurerlogen , besonders in den USA , werden zum Beispiel keine Atheisten aufgenommen . Wir hier in Thailand sind eine liberale Vereinigung , mit einer eher modernen und offenen Einstellung und dieser Glaube an ein höheres Wesen oder eine höhere Ordnung spielt bei uns keine bedeutende Rolle. Wir fragen unsere Mitglieder nicht nach ihrem Glauben , Religion oder nach ihrer Weltanschauung. Das ist unserer Meinung nach Privatsache. Es gibt aber in der Freimaurerei tatsächlich alte Überlieferungen , Traditionen und Rituale . Und manch einer fragt sich vielleicht zu Recht, ob diese noch zeitgemäß sind. Aber das ändert nichts an der unserer Meinung nach positiven Philosophie und dem Grundgedanken der Freimaurerei. Wer wegen dieser Überlieferungen und anderer Zweifel kein Freimaurer werden will , der lässt es eben bleiben. Ansonsten kann sich jeder Interessierte im Internet schlau machen , es gibt ausreichend Informationen und Antworten auf fast jede Frage. Die Freimaurerei ist sicherlich nicht für jeden interessant und fuer manchen vielleicht zweifelhaft . Ich selbst zum Beispiel habe kaum Interesse an Ballett-oder Turnvereinen. Ich hoffe, ich konnte etwas aufklären.

    Schöne Grüße aus Thailand
    Thomas Wagner
  5. Avatar von Doy58
    • |
    • permalink

    Hallo Jarga

    Du musst bitte eins verstehen . Diverse Mitglieder , mich eingeschlossen, sind Buddhisten . Wir glauben an Karma . Das bedeutet auch , wenn wir großzügig sind im Leben und anderen Menschen helfen , bekommen wir auch etwas zurück. Vielleicht nicht in diesem Leben. Und wenn man mir in 18 Jahren Thailand privat und geschäftlich so viel Gutes entgegengebracht hat und mir in diesem Land sehr viel Glück beschert wurde, dann fühlen viele von uns sich verpflichtet , etwas an die Gesellschaft zurückzugeben. Das kann vielleicht nicht jeder verstehen , wir aber fühlen so. Aber das haben wir als Geschäftsleute früher schon gemacht , und einen gewissen Teil unserer Gewinne der Wohltätigkeit gespendet. Das ist im Übrigen Gang und Gebe in vielen asiatischen Ländern und auch woanders in der Welt. Vielleicht geht es uns deshalb heute im Rentenalter so gut – wer weiß.

    Auf jeden Fall tun wir etwas Positives und nichts Negatives . Wir helfen anderen Menschen in Not oder Menschen mit geringeren Chancen und mit weniger Glück. Deswegen scheren wir uns nicht besonders um solche Kritiker und Lästerer, die oft selbst nichts gemeinnütziges tun. Mehr werden wir in diesem Blog auch nicht schreiben , denn wir wollten einen Verein vorstellen und nicht Streitgespräche führen. Dafür wäre eher ein Forum über Freimaurerei geeignet.

    Schöne Grüße aus Thailand und alles Gute
    Thomas
  6. Avatar von Jarga
    • |
    • permalink
    Mehr werden wir in diesem Blog auch nicht schreiben , denn wir wollten einen Verein vorstellen und nicht Streitgespräche führen. Dafür wäre eher ein Forum über Freimaurerei geeignet.
    Bin damit Einverstanden, wollte eigentlich auch gar nicht mehr wissen wie die einzig gestellte Frage meinerseits. Die hast Du nachfolgend dem Sinne nach soweit beantwortet.
    Es gibt aber in der Freimaurerei tatsächlich alte Überlieferungen , Traditionen und Rituale . Und manch einer fragt sich vielleicht zu Recht, ob diese noch zeitgemäß sind. Aber das ändert nichts an der unserer Meinung nach positiven Philosophie und dem Grundgedanken der Freimaurerei.
    Positiv ist der Gegenpol von Negativ. Mit dieser Sichtweise bewerte ich auch die Freimaurerei. Beides wird praktiziert. Sehe auch klare Grenzen die bei euch gezogen werden.

    Ursprünglich entstand diese Vereinigung tatsächlich aus "Eingeweihten". Der Weg nach oben war der Lehre entsprechend mühsam und dauerte je nach Stufe bis 33 Jahre, die nur ganz wenige erreichten.
    Darin sehe ich auch nichts verwerfliches, sondern positiv als Grundgedanke.

    Heute ist leider nichts mehr davon übrig, ansonsten hätten wir eine andere Gesellschaftsordnung.

    Ihr 'Wissen' war aussergewöhnlich aus unserer heutigen Sichtweise. Alleine nur die Konstruktion der Pyramiden um unseren Globus zeugen von ihrer Baukunst, die anderes bedeuten und dienten wie uns aus herkömmlichen Geschichtswissen suggeriert wird.

    Mit "Religion & Glauben" hatten diese tatsächlich nichts im Sinne, sondern mit kosmischem Wissen.

    Wir glauben an Karma
    Gut so, beruht dies doch darauf sich mit dem irdischen Dasein und das eigene vorherige Handeln auseinander zu setzen.

    Sage hiermit Danke zu deinen Beiträgen und wünsche weiterhin gutes Tun an den Mitmenschen, auch als bekennender Freimaurer.

    nfG Jarga
  7. Avatar von Ban Bagau
    • |
    • permalink
    ******************
  8. Avatar von Ban Bagau
    • |
    • permalink
    Mich würde mal interessieren, ob eure Körperschaft nach den Regeln der Großloge von England als maurerisch regulär anerkannte Loge ist. Konnte auf eurer HP leider keine explizite Aussage dazu finden.
  9. Avatar von Doy58
    • |
    • permalink
    Hallo Ban Bagau

    Was regulär ist, bestimmt jede einzelne Großloge selbst, und zwar gemäß ihrer Satzung und ihren Regeln. Großlogen, die einander als regulär betrachten, sind freundschaftlich miteinander verbunden. Gemäß unserer Satzung und Grundsätze auf unserer Webseite , bekennen wir uns zu der »MAGNA CHARTA DER BRUDERSCHAFT DER DEUTSCHEN FREIMAURER« - Fassung vom 23. Oktober 1982 und zu den von Dir genannten Basic Principles of Grand Lodge Recognition von 1929 (letzte Fassung 1989) der United Grand Lodge of England (UGLE) , also den Regeln der Großloge von England. Jede Großloge kann aber selbst entscheiden , welche angeschlossenen oder angegliederten Gruppen sie als regulär oder anerkannt einstuft. Ich hoffe, ich konnte Deine Frage beantworten.

    Wir bitten alle Interessenten , spezifische Fragen moeglichst ueber unsere Webseite an uns zu stellen. Wir werden versuchen, alle Fragen von Interessenten zu beantworten . Vielen Dank.
    Aktualisiert: 03.10.11 um 00:29 von Doy58
  10. Avatar von Flying Saucer
    • |
    • permalink
    es gibt schwarzmagier Freimaurer, und weissmagier Freimaurer, und sie wissen jeweils nicht was sie tun (der weisse weiss nicht was der schwarze mach und umgekehrt) Washington DC ist gaaaanz offensichtlich eine Stadt erbaut von schwarzmagischen Freimaurern.

    Das Gute braucht das Böse und umgekehrt....

    gehabt alle wohl