RSS-Feed anzeigen

dawka

Ferienjob in der Schweiz

Bewerten
von am 27.08.13 um 19:55 (3942 Hits)
Weiss vllt jemand, ob ein auslaendischer Student an einer deutschen Hochschule waehrend der Ferien in der Schweiz arbeiten darf?
Ich meine, ich komme aus der Ukraine und bin bei einer deutschen Hochschule eingeschrieben, die Frage ist die, ob ich z.B. in Freiburg wohnen koennte und in die Schweiz zum Ferienjob pendeln koennte?
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von JT29
    • |
    • permalink
    Normalerweise kann man mit einer deutschen Aufenthaltserlaubnis in die Schweiz reisen, aber dort nicht arbeiten; dazu wirst Du wohl einen eigenen Schweizer Aufenthaltstitel benötigen - Frag einfach deine Ausländerbehörde.

    Von Freiburg bis in die Schweiz (z.B. Basel) muss man schon noch ein gutes Stück fahren. Freiburg ist Universitätsstadt und die Mieten sind dort recht heftig.
  2. Avatar von tigerewi
    • |
    • permalink
    Man benötigt natürlich eine Schweizer Arbeitserlaubnis, die der Arbeitgeber bei den zuständigen Behörde besorgen müßte. Für was soll man denn dort in den Ferien eingesetzt werden? Außerdem wäre man mit Wohnsitz in Freiburg und Arbeitsort in der Schweiz Grenzgänger, d.h. vom Schweizer Arbeitslohn werden 4,5 % Quellensteuer abgezogen. In Deutschland muß man ganz normal deutsche Einkommensteuer zahlen, von der die Schweizer Quellensteuer abgezogen wird. Steuerlich wäre es somit kein Vorteil gegenüber einem Job in Freiburg. Löhne sind in der Schweiz zweifellos deutlich höher als in Deutschland. Dafür müßte man aber jeden Tag ca. 60 Km bis zur Schweizer Grenze fahren. Würde sich sowas rechnen?