RSS-Feed anzeigen

c9000

Us Aktien in Thailand ohne Kursverluste handeln

Bewerten
von am 18.05.16 um 07:47 (2549 Hits)
Hallo, ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Ich lebe fest in Thailand und möchte von hieraus unter anderem US Aktien kaufen. Bis jetzt habe ich raus gelesen , das der Handel steuerfrei ist aber Dividenden versteuert werden müssen. So macht es für mich mehr Sinn von Thailand aus Aktien zu erwerben. Das Problem ist das die Banken hier mindestens 0,15 % an Gebühren haben wollen und das wenn ich in anderen Währungen Aktien kaufen möchte ich erst die Euros nach Thailand schicken muß mit ca.0,25% Gebühren und dann in Dollar mit evtl.0.5% Gebühren tauschen muß und beim Verkauf alles wieder mit 0,5% Gebühren getauscht wird. Da muß es doch andere Möglichkeiten geben. In Deutschland gibt es doch auch online brocker die für nur 5 € Festgebühr Aktien verkaufen. Und es müßte doch auch Banken geben wo ich Dollar parken kann, oder? Wenn ich z .B. für 500000€ Aktien kaufe ,so habe ich dann schon 7000€ Kosten.
Stichworte: - Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von khwaam_suk
    • |
    • permalink
    Zu geil, aber bekannt.....
  2. Avatar von Frank und Supaporn
    • |
    • permalink
    ......................edit
    Aktualisiert: 24.05.16 um 21:45 von Frank und Supaporn
  3. Avatar von nevergiveup
    • |
    • permalink
    Kannst du bei deiner Thailändischen Bank ein Fremdwährungskonto eröffnen, so wie in DACH auch? Mach ein $ Konto neben dem Thai Konto und zahl da deinen $ ein, vom $ Konto aus kannst du dann die US Aktien kaufen, so mache ich das in DACH!! Wievierl % beträgt den die KEST in Thailand?