Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 72

Zuwanderungsgesetz

Erstellt von Lungkau, 16.08.2007, 20:57 Uhr · 71 Antworten · 5.530 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Zitat Zitat von Chak3",p="516722
    kcwknarf, das hat mit verheiratet oder nicht gar nichts zu tun, da gibt es bei Touristenvisa keine Unterschiede.
    Das stimmt nicht.
    Zweimal bereits in den letzten 2 Jahren erlebt, als ich von Thailand aus zusammen mit meiner Frau und ihrer Schwester einen jeweils zweiwöchigen Euro-Trip gemacht habe.
    Mein Frau bekam automatisch ein (kostenloses) Touristenvsium für 6 Monate in den Pass, meine Schwägerin nur 2 Wochen für den Reisezeitraum.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Also ich gehe mal von einem Schengenvisum aus, du schreibst ja auch Tourist: Kostenfrei ist es, weil sie mit einem Deutschen verheiratet ist (gilt für alle Visatypen und AEs).



    Das Visum ist gültig vom 01.05 - 01.11 -> also 6 Monate. In diesem Gültigkeitszeitraum darf man sich 90 Tage in den Schengener Staaten aufhalten.

  4. #53
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Zuwanderungsgesetz

    JT, bedeutet das, dass eine mit einem Deutschen frisch verheiratete Ausländerin mit einem Touristenvisum in D einreisen, in D in einer deutschen Schule 90 Tage lang Deutsch lernen, und dann mit den entsprechenden in D erworbenen Deutschkenntnissen das Familiennachzugsvisum beantragen könnte?

  5. #54
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Zitat Zitat von Achim",p="516735
    ... und dann mit den entsprechenden in D erworbenen Deutschkenntnissen
    das Familiennachzugsvisum beantragen könnte?
    tach achim,

    visum iss auf d botschaft im ausland, hier thailand, zu beantragen.
    niederlassungserlaubnis gibt es vom ausländeramt in d.

    gruss

  6. #55
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Zitat Zitat von Achim",p="516702
    Wie hast du denn mein vorheriges Posting interpretiert?
    Hallo Achim. :-)

    Hat halt fuer mich nach unseren vorhergehenden Diskussionen einen etwas schalen Beigeschmack. Haettest das ja auch schon frueher schreiben koennen.

    Aber hinterher halt nix gewusst. Ohne dir da etwas unterstellen zu wollen. :-( Jetzt liegt das Kind halt im Brunnen und niemand wollte vorher daran mitarbeiten, dass es nicht so weit kommt.

    Bin von diesem Forum schon sehr enttaeuscht.

    Sioux

  7. #56
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Zitat Zitat von Achim",p="516735
    JT, bedeutet das, dass eine mit einem Deutschen frisch verheiratete Ausländerin mit einem Touristenvisum in D einreisen, in D in einer deutschen Schule 90 Tage lang Deutsch lernen, und dann mit den entsprechenden in D erworbenen Deutschkenntnissen das Familiennachzugsvisum beantragen könnte?
    Theoretisch schon, praktisch müsstest du die Botschaft von der Rückkehrbereitschaft überzeugen.

  8. #57
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: Zuwanderungsgesetz

    @Achim

    Warum so kompliziert, dann macht man doch gleich ein Sprachvisum und kann dann aus dem legalen Aufenthaltstitel heraus heiraten ;-D

    Aber theoretisch so denkbar.

    Ich habe da noch einen Flyer gefunden zu diesem Thema:

    http://www.info4alien.de/yabbfiles/A...hzug-flyer.pdf

    Das dortige Forum ist sowieso in dem Fall die bessere Quelle. Letztlich müssen wir erstmal abwarten, wenn das neue Gesetz raus ist und vor allem die dazugehörigen Verordnungen - alles andere ist momentan Kaffeesatzlesen.

    Juergen

  9. #58
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Ich hatte die Frage falsch gestellt. Zu schnell getippt und zu schnell abgeschickt weil ich mit den Gedanken schon wieder woanders war.

    Ich hatte es so ähnlich gemeint, was du beschreibst - ob ein frisch im Ausland angetrauter Ehepartner eventuell nach der Hochzeit und vor Beantragung des Familiennachzugsvisums legal mit einem Sprachvisum zum Erlernen der deutschen Sprache einreisen könnte, hier 6 oder 12 Wochen eine Schule besuchen, und sich dann mit diesen hier erworbenen Sprachkenntnissen für das Familiennachzugsvisum qualifizieren könnte.

    Wenn das rechtlich ok wäre und die Behörden den Sprachkurs als Vorbereitung für ein Familiennachzugsvisum als akzeptablen Grund zur Ausstellung eines Sprachvisums ansehen würden, wäre das eine für alle Beteiligten sinnvolle Lösung, insbesondere unter dem Aspekt, die deutsche Sprache so gut wie möglich zu erlernen. Und die Besorgnis vieler darüber, wie man das Erlernen der Sprache am besten bewerkstelligen kann, würde sich als unnötig herausstellen.

  10. #59
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Allerdings muss dann der Kurs in Deutschland sicherlich bezahlt werden. Und der ist sicherlich erheblich teurer als in Thailand.
    Ausserdem gibt es in Bangkok Lehrer, die in Landessprache (also thai) erklären, was nicht unwichtig ist.

  11. #60
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.286

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="516782
    Allerdings muss dann der Kurs in Deutschland sicherlich bezahlt werden.
    Logo, Integrationskurs kostet hier in DE 1 Eurone/Stunde.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meldung über Zuwanderungsgesetz
    Von Kamoi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.07, 13:24
  2. 2. Änderungsgesetz zum Zuwanderungsgesetz
    Von ChangNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.11.07, 22:36
  3. Zuwanderungsgesetz
    Von heibre im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 17.07.07, 16:23
  4. Das neue Zuwanderungsgesetz
    Von waanjai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.01.05, 16:28
  5. Nachzug von Kindern / Zuwanderungsgesetz
    Von Bruder im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 19:50