Ergebnis 1 bis 5 von 5

Zustimmung Ausländerbehörde Heiratsvisa?

Erstellt von Reiko, 01.05.2008, 11:00 Uhr · 4 Antworten · 2.306 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Reiko

    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    50

    Zustimmung Ausländerbehörde Heiratsvisa?

    Wer von euch weiß Bescheid?

    Meine Verlobte hat vor 7 Wochen einen Visa Antrag auf Erteilung eines Heiratsvisuim in Bangkok gestellt. Inzwischen sind Ihre Papiere übersetzt und legalisiert. Ich war am Montag beim Standesamt habe die Heirat angemeldet und nun gibt es 2 Probleme einmal die Befreiung vom Ehefähigkeitszeugnis und wegen Ihre Scheidung in Thailand muss ich zum Senat für Justiz in Berlin zwecks Anerkennung einer Scheidung im Ausland. Dort kann ich den Antrag als Verlobter für sie stellen. Weiß jemand von Euch, wie teuer das wird. Im Internet finde ich nur Gebühren zwischen 10-310 Euro abhängig vom Verdienst.

    Leider konnte ich bis heute nicht auf der Ausländerbehörde vorsprechen (letzter Stand sie warten auf das A1 Zertifikat aus Bangkok) jetzt habe ich die große Befürchtung das AB erst nach dem Erledigen der beiden Sachen die Zustimmung zum Visa erteilen wird. Das sind dann locker 2 mal 6 Wochen warten. Man ich werde noch verrückt ich hatte gehofft sie ist im Mai endlich hier.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Re: Zustimmung Ausländerbehörde Heiratsvisa?

    Zitat Zitat von Reiko",p="586416
    einmal die Befreiung vom Ehefähigkeitszeugnis und wegen Ihre Scheidung in Thailand muss ich zum Senat für Justiz in Berlin zwecks Anerkennung einer Scheidung im Ausland.
    Punkt 1) Wird vom Standesamt nach Vorliegen aller geforderten unterlagen beim OLG beantragt. Kannn 4 - 6 Wochen dauern. Es liegt im Ermessensspielraum des jeweiligen AA schon vorher die Einreiserlaubnis zu erteilen.

    Punkt 2) Waere mir neu. Eine offizielle Scheidungsurkunde aus Thailand sollte ihr schon im Original vorliegen, diese muss dann natuerlich uebersetzt und legalisiert sein.


    phi mee

  4. #3
    Avatar von Reiko

    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    50

    Re: Zustimmung Ausländerbehörde Heiratsvisa?

    Danke für deine Antwort, weiß jemand, wie die AB in Berlin verfährt?
    Ich muss leider wirklich zum Senat für Justiz wegen der Anerkennung einer Scheidung im Ausland, vorher wird das Kammergericht nicht aktiv laut Aussage meiner Standesbeamtin.
    Vielleicht hätte ich in Thailand heiraten sollen????

  5. #4
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.284

    Re: Zustimmung Ausländerbehörde Heiratsvisa?

    Das ist auch so im Prinzip das richtige Verfahren. Derjenige, der das Pech hatte schon einmal verheiratet gewesen zu sein, hat hier einen steinigen Weg vor sich.

    Berlin ist bekannt dafür, streng nach Vorschrift zu arbeiten - d.h. meistens gibt die AB dort erst die Zustimmung, wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind.


    "Ich muss leider wirklich zum Senat für Justiz wegen der Anerkennung einer Scheidung im Ausland, vorher wird das Kammergericht nicht aktiv laut Aussage meiner Standesbeamtin. "

    -> das ist auch so korrekt.

    "Vielleicht hätte ich in Thailand heiraten sollen????"

    -> Du hättest den gleichen Gang gehen müssen. Grundlage für eine Heirat in TH ist das Ehefähigkeitszeugnis. Hierbei wird geprüft, ob die beiden Verlobten nach deutschem Recht heiraten können. Daher wird man auch prüfen müssen, ob die Dame auch rechtmäßig geschieden worden ist und somit wieder ledig ist. Würden sie das nicht und sie wäre es aus einem Grund tatsächlich nicht ledig, hätten wir eine klassische Bigamie, die den Staatsanwalt aufhorchen lässt.

    Das OLG Stuttgart hat dazu einen netten Leitfaden herausgebracht, den ich wiedermal anbringen möchte:

    http://www.olg-stuttgart.de/servlet/...e-Hinweise.pdf

    Man beachte Nr. 18 zu den Scheidungen - u.U. reicht ja eine "kleine Anerkennung".

  6. #5
    Avatar von Reiko

    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    50

    Re: Zustimmung Ausländerbehörde Heiratsvisa?

    ja danke für eure Antworten. Ich bin sehr enttäuscht weil ich denke das ganze wird jetzt 3+ Monate dauern ohne das meine Kleine nach Berlin kommen kann und vielleicht gibt es auch noch jede Menge Probleme mit den Unterlagen.

Ähnliche Themen

  1. Heiratsvisa
    Von milo_xxl im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.07.10, 15:54
  2. Zustimmung der Bevölkerung zu den Protesten der Rothemden
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 06.07.09, 07:18
  3. Heiratsvisa ?
    Von Reiko im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.03.08, 11:03
  4. Heiratsvisa
    Von madmax1404 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.07.07, 14:25