Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

Erstellt von Huanah, 10.01.2007, 11:17 Uhr · 18 Antworten · 2.707 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

    Meiner Freundin wurde heute auf der Botschaft das unten aufgeführte Zusatzblatt (Schreibfehler bitte ignorieren - hat mein Schatz auf die schnelle abgetippt)ausgehändigt.

    Ist dieser Passus eine Falle - was meint Ihr?

    ( ) Daueraufenthalt bei Verwandten/kunftigem Ehegatten in Deutschland

    Ist bei uns eine mögliche Alternative - Rückkehr und neuer Job die andere

    Deutschland deine Formulare.



    Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs.

    Familiename ...................... Vorname ..........
    geburtsdatum ..........
    Ich beabsichtige die Teilnahme an einem intensivsprachkurs mit .......Wochenstunden in .......
    Vom ...........Bis..........
    bei folgendem Veranstalter............
    Ich habe die Schule/das Studium abgeschlossen im JJahre ....
    mit dem folgenden Abschluss ....................
    Damit besitze ich/besitze ich nicht die Zugangsberechtigung zu einer deutschen Hochschule.
    Seit dem Verlassen der schule habe ich folgende Bildungsangebote wahrgenommen.
    .................................................. ......
    .................................................. .....
    Beruficher Werdegang seit dem Verlassen der Schule
    .................................................. ...
    .................................................. ..
    Folgenden Beruf ube ich zur Zeit aus ..............................................
    Meinem Lebensunterhlt bestreite ich wie folgt .................................
    Die Finanzierung des Sprachkurses wird bestritten durch
    ( ) eigen Mittel/Eltern/Verwandte in Thailand
    ( ) Verwandte in Deutschland
    ( ) Verpflichtungsgeber in Deutschland

    Nach dem Besuch des sprachkurses plane ich
    ( ) Nachfolgend aufgefuhrtes Studium in Deutschland
    ( ) Daueraufenthalt bei Verwandten/kunftigem Ehegatten in Deutschland
    ( ) Ruckkehr nach Thailand mit folgender beruflicher Perspektive
    ..............................................
    Das Goethe Instititut und andere privaten Institut bieten entsprechende Sprachkurse in Thailand an.
    Warum wird der beantragte Kurs nicht im Heimatland durchgefuhrt?
    ..............................................
    .............................................
    .............................................
    Ich versichere, die Angaben nach bestem Wissen und Gewissen gemacht zu haben. ich bin informiert,dass falsche Angaben zur Ablehnung des Visums fuhren konnen.

    Bangkok,den ............................

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

    Nun, Falle würde ich´s nicht nennen.

    Doch die Beantwortung dieser Frage will wohl überlegt sein...

    [...]Das Goethe Instititut und andere privaten Institut bieten entsprechende Sprachkurse in Thailand an.
    Warum wird der beantragte Kurs nicht im Heimatland durchgefuhrt?
    .............................................
    .............................................
    .............................................[...]

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

    Well,

    diesen Zusatzfragebogen gibt es schon ein paar Jahre. Wird m.E. auch nur bei Erstanträgen ausgegeben. Hierbei wird eine Rückkehrwilligkeit geprüft (kennen wir doch irgend woher ;-D ) bzw. ob auch ein ernsthafter Sinn hinter dem Antrag steckt -> nämlich die Sprache zu lernen und nicht einen auf betreutes Wohnen machen.

    ( ) Daueraufenthalt bei Verwandten/kunftigem Ehegatten in Deutschland
    -> Das muss man in der Tat unbedingt ankreuzen - macht das Visum "tod..sicher"

    Ansonsten sind das ja legitime Fragen, die nicht so ganz aus der Welt sind, vor allem die mit dem Goethe-Institut - muss man halt eine plausible Antwort parat haben.

    Juergen

  5. #4
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Re: Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

    ist schon klar,

    gibt man späetere mgl. Heirat an wird womöglich wegen mangelnder Rückkehrbereitschaft abgelehnt, im anderen Fall wegen dem Goetheinstitut. Sieht fast so aus, als wollen sich die Behörden mit aller Gewalt an den Kosten des Sparchkurses beteiligen.

    Hier erstellt die Botschaft ein eigenes Formular, welches IMHO formal falsch ist (Multiple Choice für Begründungen ohne Freiraum ... sonstige Gründe) und erhebt Daten, die nichts oder nur am Rande etwas mit dem Erteilungsvorgang zu tun haben - juristisch sehr gewagt.

    Gruss

    Dieter

  6. #5
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

    Zitat Zitat von Huanah",p="434775
    ist schon klar,

    gibt man späetere mgl. Heirat an wird womöglich wegen mangelnder Rückkehrbereitschaft abgelehnt, im anderen Fall wegen dem Goetheinstitut.
    Du kannst davon ausgehen, dass die spätere Heiratsabsicht den Visatod bedeutet, denn der reine Zweck ist ja die Sprache zu lernen und nicht zum Heiraten (also würde ich das erstmal ausschliessen).

    Natürlich kann man aus dem späteren Aufenthaltstitel (AE) dann problemlos heiraten - hatten wir auch so gemacht - aber das ist schliesslich dann eine ganz andere Baustelle.

    Die Goethe-Institut-Frage, da sind dann auch alle anderen Schulen in TH mit eingeschlossen ist schon berechtigt, man muss halt richtig argumentieren (-> Warum gibt es bei uns wohl Schüleraustausche, Englisch/Französisch wird ja auch hier gelernt ).

    BTW: Das Formblatt ist mir bereits seit 2003 bekannt und kam auf, als die Anträge dermassen zunahmen, nachdem die Schengenvisas abgelehnt wurden.


    Juergen

  7. #6
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Re: Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

    Ansonsten sind das ja legitime Fragen,
    In der nächsten Steuererklärung:
    Haben Sie Schwarzgeld unterschlagen; wenn ja wieviel.

    Gruss

    Dieter

  8. #7
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

    Zitat:
    "Das Goethe Instititut und andere privaten Institut bieten entsprechende Sprachkurse in Thailand an. Warum wird der beantragte Kurs nicht im Heimatland durchgefuhrt?"

    Außerhalb der Kurse, im alltäglichen Leben hier, wird Deutsch gesprochen, was es ja in Thailand nicht geben kann.
    Das wäre für mich die plausibelste Erklärung.

  9. #8
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

    Zitat Zitat von Monta",p="434796
    Zitat:
    "Das Goethe Instititut und andere privaten Institut bieten entsprechende Sprachkurse in Thailand an. Warum wird der beantragte Kurs nicht im Heimatland durchgefuhrt?"

    Außerhalb der Kurse, im alltäglichen Leben hier, wird Deutsch gesprochen, was es ja in Thailand nicht geben kann.
    Das wäre für mich die plausibelste Erklärung.
    Meine Antwort waere darauf
    "Sie koennen sich die Sprachkenntnisse doch in Pattaya aneignen."

  10. #9
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.483

    Re: Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

    Zum Goetheinstitut, respektive vergleichbare Schulen in Thailand.

    Hier empfiehlt es sich wie folgt zu argumentieren.

    Eine Fremsprache erlernt man am besten im Zielland! (hat mal irgendeine deutsche Bildungsministerin so vormuliert, wer wird da widersprechen wollen ;-D )

    Desweiteren wird sie nicht nur während der Schulstunden mit der deutschen Sprache konfrontiert, sondern während des gesamten Tagesablaufes.

    Zusätzlich hatte ich noch hinzugefügt: "Ausserdem bieten sich bei einem Sprachstudium hier in Deutschland mehr Möglichkeiten auch etwas über die Menschen und Kultur kennen zu lerenen, was für die spätere berufliche Tätigkeit von großem Vorteil ist." (Im Falle meiner Stieftochter die Arbeit am Flughafen)

    Ob das ankreuzen einer eventuellen späteren Heirat unbedingt ein KO Kriterium ist, weiss ich nicht. Bitte nicht vergessen, das im Falle eines Sprachvisum die Entscheidung des zuständigen Ausländeramtes massgeblich ist.


    phi mee

  11. #10
    Avatar von Huanah

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    464

    Re: Zusatzblatt zum Antrag auf einen Sprachkurs

    m Falle eines Sprachvisum die Entscheidung des zuständigen Ausländeramtes massgeblich ist.
    die einer negativen Empfehlung der Botschaft i.d.R. aber nicht widersprechen.

    Ärgerlich ist, dass hier plötzlich auf der Botschaft ein Formularblatt quasi aus dem Hut gezaubert wird (will sagen - warum wird diese Zusatzerklärung nirgendwo auf der Webseite erwähnt bzw. kann wie die anderen Formulare downgeloadet werden?)

    Meine Freundin ist ja auch "Schengenrückkehrerin" und freut sich wie ein Schneekönig auf den Sprachkurs - in Ihrem Dorf gibt es keine Sprachschulen und bis Korat sind es mehr als 2 Stunden mit dem Bus - arbeiten und gleichzeitig die deustche Sprache schließen sich bei diesen Bedingungen aus.

    Eine temporäre AE zum Erlernen der deutschen Sprache ist im deutschen Ausländergesetz vorgesehen, die Existenz der Goetheinstitute oder anderer privater Schulen darf doch nicht als Ablehnungsgrund dienen.

    Gruss

    Dieter

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antrag Heiratsvisum / AB
    Von Philip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.06.10, 05:12
  2. Kosten für einen Sprachkurs in Thailand
    Von Donald im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.10.07, 19:52
  3. Antrag EHE-Visum
    Von Andthei im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.05, 11:47
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.04, 15:10
  5. Antrag zum Familienregister
    Von Sepp im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.12.02, 20:32