Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

Erstellt von shibusawa, 15.08.2005, 21:22 Uhr · 12 Antworten · 2.213 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von shibusawa

    Registriert seit
    15.08.2005
    Beiträge
    1

    zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

    Hallo erstmal an alle!

    Ich bin neu in diesem Forum, habe es aber schon länger als passiver Benutzer verfolgt. Gleich zu Beginn habe ich eine Frage, die sich für mich als sehr kompliziert darstellt (das Thema wurde wohl auch schon des Öfteren im Forum diskutiert, ich bin aber aus den Antworten nicht wirklich schlau geworden):

    Ich (23) habe einen deutschen Vater und eine thailändische Mutter, bin in Deutschland geboren und habe somit einen deutschen Pass. Nun hätte ich gerne zusätzlich einen thailändischen Pass! In den meisten Beiträgen geht es um die doppelte Staatsbürgerschaft bei neugeborenen oder noch recht jungen thai/deutschen-Kindern, aber wie sieht das bei mir aus, da ich ja schon 23 Jahre bin?

    Für hilfreiche Antworten wäre ich euch mehr als dankbar.
    Sorry dass ich als "Neuer" euch gleich mit einer (so scheint es für mich) komplizierten Frage überfalle, aber vielleicht hilft es ja noch dem einen oder anderen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

    Mit 23 Jahren ist leider das "magische" Alter erreicht in dem man sich für eine der beiden Nationalitäten entscheiden muss.Es gibt natürlich Einzelfälle und Ausnahmen, wie z.B. daß man die Nationaltät nicht zurückgeben kann oder man wirtschaftliche und persönliche Nachteile dadurch erleidet.Ein Neuantrag in diesem Alter erscheint mir unwahrscheinlich, schicke doch einfach mal ein e-mail an die Botschaft.
    Hast du den Wehr-/Ersatzdienst schon abgeleistet?Dann wird´s richtig schwer und wenn nicht,bedenke das es Wehrpflicht auch in Thailaqnd gibt.

  4. #3
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

    moin,

    zunächst x welcome hier on board!

    unser altmember arbeitet derzeit an der thai botschaft in b.
    Sie strebt zusätzlich auch noch den thai passport an, schliess dich da x kurz.

    gruss

  5. #4
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

    Zitat Zitat von MikeRay",p="267128
    Mit 23 Jahren ist leider das "magische" Alter erreicht in dem man sich für eine der beiden Nationalitäten entscheiden muss.
    Warum?

    Abu

  6. #5
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

    Frag´ den Gesetzgeber nicht mich

  7. #6
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

    O.k., dann Dich mein vorsichtiger Hinweis nicht zum nachdenken angeregt hat, drücke ich mich mal deutlicher aus...

    Zitat Zitat von MikeRay",p="267128
    Mit 23 Jahren ist leider das "magische" Alter erreicht in dem man sich für eine der beiden Nationalitäten entscheiden muss.Es gibt natürlich Einzelfälle und Ausnahmen, wie z.B. daß man die Nationaltät nicht zurückgeben kann oder man wirtschaftliche und persönliche Nachteile dadurch erleidet.
    Dieses Statement ist schlicht und einfach falsch!

    Für weitere Erläuterungen hier ein Auszug aus einem Posting von mir aus 2004:
    Zitat Zitat von Abu",p="171531
    ...
    Auch hier liest man immer mal wieder, dass ein Kind deutsch-thailändischer Eltern nicht beide Staatsangehörigkeiten habe dürfe, da Deutschland keine doppelte Staatsangehörigkeit erlaube. Oder man liest, dass das Kind sich mit Eintritt der Volljährigkeit für eine Staatsangehörigkeit entscheiden müsse.

    Beides ist falsch!

    Die Aussage, dass Deutschland keine doppelte Staatsangehörigkeit erlaube, bezieht sich auf den Fall, dass ein Ausländer die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erwirbt. In diesem Fall muss die Person in der Regel die bisherige Staatsangehörigkeit aufgeben. („In der Regel“ heißt, dass es auch Ausnahmen gibt.) Ähnliches gilt, wenn ein Deutscher eine andere Staatsangehörigkeit auf seinen Antrag hin erwirbt. Ein Kind deutsch-thailändischer Eltern erwirbt aber beide Staatsangehörigkeiten durch Geburt; in diesem Fall ist die doppelte Staatsangehörigkeit aus deutscher Sicht kein Problem.

    Die Aussage, dass ein Kind sich mit Eintritt der Volljährigkeit für eine Staatsangehörigkeit entscheiden müsse, bezieht sich auf Kinder ausländischer Eltern, die neuerdings unter bestimmten Bedingungen die deutsche Staatsangehörigkeit durch Geburt erwerben. Bei einem Kind, wo ein Elternteil deutsch ist, gilt diese Bestimmung nicht.
    ...
    Abu

  8. #7
    johndoe69
    Avatar von johndoe69

    Re: zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

    Zitat Zitat von MikeRay",p="267128
    Mit 23 Jahren ist leider das "magische" Alter erreicht in dem man sich für eine der beiden Nationalitäten entscheiden muss.
    Quatsch. Staatsbürgerschaft durch Geburtsrecht ist immer gültig und erlischt auch nicht (weder hier noch in Thailand), egal wann man sie rechtsgültig feststellen lässt und seinen Pass beantragt.

  9. #8
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

    Ich tippe euch morgen mal das Beiblatt des Konsulats das meine Tochter mit dem Pass erhalten hat ab.Daher bezog sich mein Wissen.

  10. #9
    Avatar von Robodoc

    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    7

    Re: zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

    Ich tippe euch morgen mal das Beiblatt des Konsulats das meine Tochter mit dem Pass erhalten hat ab.Daher bezog sich mein Wissen.
    Wäre nett, wenn Du dies noch tun könntest. Bin nämlich auch an der Thematik interessiert, da ich einen Sohn habe, der zwar noch weit noch den 23 Jahren entfernt ist. Dachte aber auch, dass er durch seine thailänd. Mutter den Pass unabhängig vom Alter bekommt. Meine Frau ist nämlich jetzt gegen einen thailändischen Pass, da sie glaubt, er müsste dann später eventuell zum thailändischen Militärdienst.

  11. #10
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: zusätzlich einen Thai-Pass ...mit 23 J. noch möglich?

    Zitat Zitat von Robodoc",p="268994
    ...Meine Frau ist nämlich jetzt gegen einen thailändischen Pass, da sie glaubt, er müsste dann später eventuell zum thailändischen Militärdienst.
    moin robodoc,

    da hat deine frau nicht unrecht, gleiche rechte gleiche pflichten, doch kannst du gegebenefalls
    ein freilos für sohnemann kaufen, kostet halt wieder was extra. ;-D

    gruss

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.11, 00:47
  2. E Pass in Berlin möglich?
    Von Joe Jc im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.10, 18:58
  3. Passverlängerung (alter Pass) wieder möglich ???
    Von SubKorn im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.06, 04:42
  4. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 28.01.06, 17:10
  5. Heiraten wie vor drei Jahren noch möglich?
    Von bergmensch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 13.06.05, 13:02