Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

Erstellt von a_2, 11.10.2005, 08:54 Uhr · 46 Antworten · 8.351 Aufrufe

  1. #41
    Thaibruder
    Avatar von Thaibruder

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Hallo,habe einige Antworten mit Erschrecken gelesen.(Sozialschmarotzer usw.)Kenne auch eine Person die nach thailand gezogen ist,um dort autark zu leben.(Reisanbau usw.)Leider ist dies glaube ich schiefgegangen.Die Person hat in Deutschland aber ca.28 Jahre gearbeitet und in die Kasse eingezahlt.(Nie Arbeitslos oder Sozialhilfe)Ich mache mir große Sorgen,dass die Person nicht zurückkommt,falscher Scham oder solche Bemerkungen wie in diesem Forum.Deutschland ist noch ein Sozialstaat,und ich finde es richtig,wenn Menschen die durch Blauäugigkeit oder unverschuldet in Not geraten sind,zu helfen.Das heißt doch nicht,dass Sie dann immer dem Staat auf der Tasche liegen.Jeder braucht seine Chance.Hätte auch gerne noch Anregungen,wie man es anstellt,dass die Person,wenn Sie zurückkommt HILFE bekommt.Bitte Antwortet

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Zitat Zitat von Thaibruder",p="309064
    ....
    Die Person hat in Deutschland aber ca.28 Jahre gearbeitet und in die Kasse eingezahlt.
    ....
    dass Sie dann immer dem Staat auf der Tasche liegen.Jeder braucht seine Chance.

    Well,

    er wird nicht der letzte sein, der in TH oder sonst wo strandet - erinnere mich gut an einen Landmann, der vor Jahren in Lamai am Beach Nüsse verkaufen musste und regelrecht darum bettelte, sie zu kaufen....

    Aber seien wir doch mal ehrlich. 28 Jahre gearbeitet, im günstigsten Fall mit 16 begonnen ist er nun min. 44, eher älter - und damit wird es kritisch.

    Ich weiss nicht was er vorher gemacht hat, aber bei der Vielzahl der Arbeitslosen hier muss er schon eine gewisse Qualifikation haben, um überhaupt wieder eine adequate Arbeit zu bekommen.

    Fazit:
    die konkreten Antworten aud Deine Fragen gibt es beim Sozialamt, u.U. auch bei den Wohlfahrtsverbänden. (und wenn man dort ausserhalb vom Publikumsverkehr anruft, haben die auch eher Zeit für umfassende Antworten)


    Juergen

  4. #43
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Hi, vor langer langer Zeit war´s in Deutschland so oopse, daß viele viele Deutsche zu top Konditionen der Katharina zwo nach Russland auswanderten. Dann war´s auf einmal in Russland oopse und sie wurden sogar eingeladen zurückzukommen, wieder zu top Konditionen des Kohl I. Mit Rente, Wiedereingliederungshilfen, gunstigen Krediten für den Hausbau, Bevorzugung ( Bezuschussung ) bei der Vergabe von Arbeitsplätzen uvm.
    Und die waren nicht nur 5 Jahre in fremden Landen, ne ganz krass, von den Rückkehrern war überhauptkeiner mal hier, im deutschen Lande.
    Wär ja wohl ein dicker Hund wenn dem a2 sein Kumpel leer ausgeht.

    Gruß

    Gerd

  5. #44
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.992

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Zitat Zitat von Thaibruder",p="309064
    ...Kenne auch eine Person die nach thailand gezogen ist...Leider ist dies glaube ich schiefgegangen...
    Und die Frau wird dann wohl kaum gewillt sein mit den drei Kindern wieder nach D zu kommen.Tolle Aussichten, Familie weg und arbeitssuchend aber eigentlich nur wieder den nächsten Absprung im Kopf. Möchte ich nicht mit tauschen. :-(
    Sorry, war zwar nicht gefragt, sind halt meine Gedanken dazu.

  6. #45
    Avatar von JohnBoy

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    466

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    @a_2
    ich würde gerne wissen wie es deinem Freund ergangen ist. Gerade auch im Hinblick darauf ob er überhaupt arbeitsfähig war (Einweisung wegen Selbstmordversuchs) als er wieder nach D zurück ist, denn falls nicht hätte er ja meines Wissens nicht mal Anspruch auf ALG (Anspruch nur bei Arbeitsfähigkeit) und auch keine Krankenkasse würde ihn aufnehmen müssen, es sei denn er war vorher laufend bei einer deutschen Krankenkasse freiwillig versichert oder er hatte eine Anwartschaftsversicherung.

    Ich bin auf dieses Problem einmal gestoßen als ich arbeitslos war und mich für 3 Monate ins Ausland abgemeldet habe. Die Krankenkasse sagte zu mir ich sollte mich freiwillig versichern (bei Asienaufenthalt ohne Anspruch auf Leistungen) oder wenn möglich eine Anwartschaftsversicherung abschließen nur für den Fall das mir während der Zeit im Ausland etwas passiert und ich nicht arbeitsfähig wieder nach D zurück wollte. In diesem Falle könne/würde die Krankenkasse die Aufnahme ablehnen.

    Ich hoffe dein Freund hat wieder etwas festen Boden unter den Füßen und wünsche ihm alles Gute.

    Gruß
    JohnBoy



    p.s. Noch mal eine kleine Anmerkung zu den Äußerungen wie Sozialschmarotzer oder entsprechende Sicherheiten vorher aufbauen. Warum soll ein arbeitswilliger Mensch sein Glück nicht im Ausland versuchen wenn in D die Möglichkeiten einen Job zu finden nicht gerade toll sind. Besser man probiert etwas, egal wo, als in D zu sitzen bis das Vermögen aufgebraucht ist um dann Hartz-IV zu bekommen, auch wenn man dabei auf die Schnauze fallen sollte.

  7. #46
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Zitat Zitat von Tana",p="309090
    ...Wär ja wohl ein dicker Hund wenn dem a2 sein Kumpel leer ausgeht.
    Ja, ist ein dicker Hund - unseres Nachbars Katze.

    Doch mal im Ernst:
    Als deutscher Staatsbürger hat man auf jeden Fall Anspruch auf die Grundsicherung. Im Klartext: Ohne Rücksicht auf die Vorgeschichte 345 € + Miete für angemessenen Wohnraum.

    Da hat JT28 - oder ist´s 29 ? - Recht, konkrete Auskünfte gibt´s bei der Behörde, die für den Ort zuständig ist, den der reuige Rückkehrer als Wohnsitz zu nehmen gedenkt - oder so...

    Ob das den a_2 allerdings noch interessiert, wollen wir hier nicht erörtern, odda

  8. #47
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Zitat Zitat von "Kali",p="309134
    Ob das den a_2 allerdings noch interessiert, wollen wir hier nicht erörtern, odda
    Well,

    ist immer noch JT29 und daran wird sich nichts ändern

    Allerdings hast Du recht, den a_2 wird das nur vielleicht noch tangieren, denn Thaibruder schrieb letzendlich:

    "Kenne auch eine Person die nach thailand gezogen ist,um dort autark zu leben...."


    Juergen

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  2. WALMART zieht sich aus Deutschland zurück
    Von Yala im Forum Sonstiges
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 13:20
  3. Zurück in Deutschland mit Frau
    Von Enrico im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.05.06, 16:36
  4. Erwarte den Liebsten zurück aus Deutschland
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.05, 16:18