Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

Erstellt von a_2, 11.10.2005, 08:54 Uhr · 46 Antworten · 8.336 Aufrufe

  1. #1
    a_2
    Avatar von a_2

    Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Hallo,

    ich möchte hier mal eine Frage stellen die nicht mich direkt betrifft sondern vielmehr einen guten Freund von mir.

    Hintergrund der ganzen Geschichte, mein Kumpel hat vor ca. 4 Jahren Deutschland verlassen auf Grund eines guten Jobs im Ausland.

    Nach 2 Jahren wurde er arbeitslos und hat sich 2 Jahre lang mit dem Arbeitslosengeld vor Ort über Wasser halten können. Seit kurzer Zeit ist er nun völlig abgebrannt und wurde zudem wegen eines Selbstmordversuchs kurzzeitig eingewiesen.

    Die auf 5 Jahre befristete Aufenthaltserlaubnis läuft Ende 2005 aus, so wie es mir scheint, führt sein Weg wohl unweigerlich nach Deutschland zurück. Nur was erwartet Ihn dort? Wie gehts hier behördenmäßig weiter und was wären die sinnvollsten ersten Schritte.

    Mein Freund ist zwar nicht nach Thailand ausgewandert, aber sowas kann einem in jedem Land der Welt passieren. Somit denke ich das dieses Posting schon in dieses Forum und dieses Board passt.

    Ich persönlich kenne mich leider in der Hartz4 / Sozialhilfe probematik nicht aus, insbesondere im zusammenhang mit der Rückkehr aus dem Ausland.

    Ich hoffe aber hier einige Erkenntnisse zu erlangen um ein wenig helfend eingreifen zu können.

    Solltet Ihr aus irgendwelchen Gründen eine Antwort auf dieses Post via PM vorziehen, so ist das durchaus ok, ich werde es vertraulich behandeln.

    Danke und Grüße

    Stefan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Hallo Stefan,

    ruf mich an oder lass uns chatten.


    René

  4. #3
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Hintergrund der ganzen Geschichte, mein Kumpel hat vor ca. 4 Jahren Deutschland verlassen auf Grund eines guten Jobs im Ausland.


    Dann soll Er dort auch bleiben, ich muß für mein Geld
    schwer arbeiten und habe keine lust mehr für solcher Leute
    mitzuarbeiten.

    Warum war Er nicht clever genug sich abzusichern, war
    Er vielleicht zu geldgierig?

    Bin gerne bereit den Leuten die Not geraten sind zu
    helfen, aber man kann nicht immer nach dem Sozialstaat
    rufen.

  5. #4
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Dann soll Er dort auch bleiben, ich muß für mein Geld
    schwer arbeiten und habe keine lust mehr für solcher Leute
    mitzuarbeiten.
    So ein Quatsch! Was wisst Du, wie lange er vorher bereits für Dich "mitgearbeitet" hat.
    Gruss
    mipooh

  6. #5
    a_2
    Avatar von a_2

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Zitat Zitat von mipooh",p="283323
    Dann soll Er dort auch bleiben, ich muß für mein Geld
    schwer arbeiten und habe keine lust mehr für solcher Leute
    mitzuarbeiten.
    So ein Quatsch! Was wisst Du, wie lange er vorher bereits für Dich "mitgearbeitet" hat.
    Gruss
    mipooh
    Er hat etwa 20 Jahre hier in D gearbeitet und Steuern und Sozialabgaben bezahlt. War nie arbeitslos in D und hat auch nie Sozialhilfe bezogen in D.

    Er hat vor 2 Jahren Job und Partnerin verloren und ist einfach in ein Loch gefallen. Ich denke das kann jedem passieren.

    Sobald er wieder hergestellt ist, denke ich mir ist er auch 100% wieder arbeitsfähig.

    Nur um das Argument Sozialschmarotzer zu entkräften.

    Grüße

    Stefan

  7. #6
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Kommt man, wie in diesem Fall, nach Deutschland zurück und kann seinen Lebensunterhalt nicht selbst bestreiten, so hat man Anspruch auf ALG II, wenn man mindestens 3 Sunden/Tag dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht (vorausgesetzt es steht eine Arbeit zur Verfügung)

    Man erhält folgende Leistungen:
    - Kostenübernahme der Wohnungsmiete, incl. Nebenkosten, excl. Stromkosten. Zulässige Wohnungsgrößen für 1 Person = ca. 45 - 50 qm. Ortsübliche Mietpreise, können je nach Ort unterschiedlich sein.

    - Kostenübernahme der gesetzlichen Krankenversicherung

    - Mindesantwartschaft in der gesetzlichen Rentenversicherung

    - Barauszahlung 345 Euro/Monat

    Eigenes Vermögen (bar und in Werten) bleibt bis zu einem Freibetrag (Lebensalter x 200 Euro) ohne Anrechnung, zuzügl. keinerer allgemeiner Freibeträge.

    Die Leistungen werden ab dem Tag der Anmeldung gewährt. (nicht erst nach Bescheid des Antrages)

    Gruß
    Monta

  8. #7
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Trotzdem hat Er 4 Jahre lang keine Sozialbeiträge
    mehr bezahlt. Es gibt viele die in ein Loch fallen
    und dann nicht gleich ins Ausland flüchten.

    Das wird ja immer schöner, wenn ich 20 Jahre eingezahlt,
    dann ist der Sozialstaat auch mal dran. Genau diese
    Mentalität hat unseren Sozialstaat kaputt gemacht.

    Mich hat auch keiner gefragt wie ich mit zwei kleinen
    Kindern und Teilzeit zurechtkomme. Sozialhilfe gleich
    null.

    Sozialmarotzer ist doch nur ein Spruch, warum ist Er
    nicht nach 2 Jahren zurückgekehrt und warum hat sein
    AG keine Beiträge bezahlt.

  9. #8
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Das wird ja immer schöner, wenn ich 20 Jahre eingezahlt,
    dann ist der Sozialstaat auch mal dran. Genau diese
    Mentalität hat unseren Sozialstaat kaputt gemacht.
    Nee, was unseren Sozialstaat kaputt macht, das ist mangelnde Solidarität des Einzelnen, auch Deine.
    Gruss
    mipooh

  10. #9
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Das ist so nicht richtig, ich kenne viele
    Beispiele in meiner Nähe die unseren
    Sozialstaat ausnutzen. Ich bin nun wirklich
    Sozial eingestellt, so einige die vom Sozialamt
    leben, leben besser als die Leute die tagtäglich
    arbeiten gehen und das kann nun wirklich nicht
    mehr richtig sein.

  11. #10
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Zurück nach Deutschland, Hartz 4? Sozialhilfe?

    Zitat Zitat von mipooh",p="283346
    Das wird ja immer schöner, wenn ich 20 Jahre eingezahlt,
    dann ist der Sozialstaat auch mal dran. Genau diese
    Mentalität hat unseren Sozialstaat kaputt gemacht.
    Nee, was unseren Sozialstaat kaputt macht, das ist mangelnde Solidarität des Einzelnen, auch Deine.
    Gruss
    mipooh
    ich denke beide Seiten haben recht,

    viele wollen nix tun und viele wollen nix abgeben

    holen wir lieber ein paar afrikaner, die arbeiten wenigstens - in der Drogenszene

    [mod:42c41f47be="alhash"]Dafür eine Verwarnung[/mod:42c41f47be]

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41
  2. WALMART zieht sich aus Deutschland zurück
    Von Yala im Forum Sonstiges
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 13:20
  3. Zurück in Deutschland mit Frau
    Von Enrico im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.05.06, 16:36
  4. Erwarte den Liebsten zurück aus Deutschland
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.05, 16:18