Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

Erstellt von Detsch, 15.08.2009, 12:23 Uhr · 22 Antworten · 3.677 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Detsch

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    16

    Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

    Hallo zusammen,

    letzten Samstag ist meine Maus aus BKK eingeflogen und bleibt für hoffentlich immer bei mir :bravo:

    Standesamtlich heiraten wir im Oktober.

    jetzt habe ich aber auch ein paar Fragen und hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Ich weiss, die ganzen Sachen stehen hier mit Sicherheit mehrmals im Forum, aber irgendwie finde ich doch nix Konkretes. Also fange ich mal an.

    1. Wie macht man es am besten mit ihrem Reisepass?

    Nächsten Januar fliegen wir zwecks traditioneller Hochzeit nach Thailand und ich musste fürs Flugticket den Namen angeben, der in ihrem Reisepass steht. Also ihren Geburtsnamen, da sie meinte, es wir nicht schaffen werden bis dahin den Reisepass in Deutschland geändert zu haben.

    Das heisst aber auch sie muss mit dem Pass wieder zurückfliegen. Kann ich Ihren Pass in Deutschland beim Thailändischen Konsulat oder Botschaft dann umschreiben lassen???

    2. Mir wurde gesagt, dass sie erst ab dem Tag unserer Hochzeit arbeiten darf. Ist nicht so schlimm, da wir es nicht so dringend nötig haben. Da sie aber in Sydney neben ihrem Studium in einer seriösen Massagepraxis gearbeitet hat, behaupte mal, sie beherscht das sehr gut.
    Ein paar Bekannte von mir teilen sich gemeinschaftlich ein Massagestudio, wo sie noch jemanden gebrauchen können. Alle sind selbstständig tätig und dieses müsste meine Kleine auch sein. Weiss jemand, ob sie nach unserer Hochzeit ein Gewerbe anmelden darf oder ist es in den ersten Jahren nicht erlaubt. Ales 100% seriös und es werden nur Frauen massiert. ( vielleicht sollte ich da auch anfangen ;-D )

    So, daß war es ersatmal für den Anfang. Kommt mit Sicherheit noch einiges dazu.

    Im Vorraus vielen Dank

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

    Zitat Zitat von Detsch",p="762463
    Hallo zusammen,

    letzten Samstag ist meine Maus aus BKK eingeflogen und bleibt für hoffentlich immer bei mir :bravo:

    Standesamtlich heiraten wir im Oktober.

    jetzt habe ich aber auch ein paar Fragen und hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Ich weiss, die ganzen Sachen stehen hier mit Sicherheit mehrmals im Forum, aber irgendwie finde ich doch nix Konkretes. Also fange ich mal an.

    1. Wie macht man es am besten mit ihrem Reisepass?

    Nächsten Januar fliegen wir zwecks traditioneller Hochzeit nach Thailand und ich musste fürs Flugticket den Namen angeben, der in ihrem Reisepass steht. Also ihren Geburtsnamen, da sie meinte, es wir nicht schaffen werden bis dahin den Reisepass in Deutschland geändert zu haben.

    Das heisst aber auch sie muss mit dem Pass wieder zurückfliegen. Kann ich Ihren Pass in Deutschland beim Thailändischen Konsulat oder Botschaft dann umschreiben lassen???

    sollte innerhalb von ein paar Wochen mit dem Reisepass klappen. Wo ist das Problem wenn du eine Kopie des alten Passes, den Neuen und die Heiratsurkunde dabei hast. evt. auch im Vorfeld mit neuem Pass und den Scans die Infos an die Fluggesellschaft senden mit der Bitte um Namensänderung wg. Heirat.



    2. Mir wurde gesagt, dass sie erst ab dem Tag unserer Hochzeit arbeiten darf. ob sie nach unserer Hochzeit ein Gewerbe anmelden darf oder ist es in den ersten Jahren nicht erlaubt. Ales 100% seriös und es werden nur Frauen massiert. ( vielleicht sollte ich da auch anfangen ;-D )

    So, daß war es ersatmal für den Anfang. Kommt mit Sicherheit noch einiges dazu.



    Im Vorraus vielen Dank[/quote]

    Ist dies Gewerbe oder Freiberufler? Gewerbe geht meist erst mit NE, gibt aber Optionen für Ausnahmen, nach meinem Kenntnisstand bei Hochqualifizierten, die hier ein Gewerbe gründen möchten.

    Zur Not kannst du das Gewerbe gründen und deine Frau anstellen.

  4. #3
    Avatar von Detsch

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    16

    Re: Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

    Die Leute haben alle ein gewerbe mit ei´gener Interseite.
    Sie teilen sich die die Miete für die Räumlichkeiten.

    Da diese Massage mit 45 bis 50 Euro/Stunde entlohnt wird, braucht meine Maus nur c.a. 13 Stunden im Monat zu arbeiten um an 400 Euro zu kommen. Der Rest geht für Miete und andere Unkosten drauf.
    Mit dem eigenem Gewerbe anmelden werde ich dann wohl machen. Weiss aber nicht wie mein Cheffe darauf reagiert. Laut meines Arbeitsvertrags darf ich keinerlei Nebentätigkeit nachkommen. Da muss ich ihn wohl mal selber drauf ansprechen.

  5. #4
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

    Mir wurde gesagt, sie kann ein Gewerbe anmelden auch ohne NE.

  6. #5
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

    die ABH kann da sicherlich genaueres sagen.

    2. Für die Beschäftigung von Ausländern erforderliche Dokumente:
    2.1. Ausländer aus Nicht-EU-Staaten

    Vor Aufnahme einer Tätigkeit an der Universität ist eine Kopie des Reisepasses mit dem Aufenthaltstitel vorzulegen, der einen entsprechenden Zusatz über die Genehmigung zur Aufnahme einer Beschäftigung enthält.

    Beispiele:
    "Erlaubt ist eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen der Promotion am Institut XY." "Beschäftigung nur als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Lehrstuhl XY gestattet. Die Aufenthaltserlaubnis erlischt mit Beendigung dieser Tätigkeit. Selbstständige Tätigkeit nicht gestattet."

    aus

    http://www.uni-erlangen.de/einrichtu...eitserlaubnis/

    sagt was anderes, ....

    Entscheidend ist das was die ALB reinstempelt.

    auch hier

    http://www.behoerdenwegweiser.bayern...g/537980134428

    wird unter Punkt 3 bei NE gesagt, dass dann eine selbstständige Tätigkeit ausgeübt werden kann.

  7. #6
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330

    Re: Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

    Hallo Detsch,Deine Frau kann sofort nach erhalt des Aufenthaltstitel für 2 oder 3 Jahre ein Gewerbe anmelden.

    Im Aufenthaltstitel steht,Erwerbstätigkeit ist erlaubt.Erwerbsttätig ist man als Selbsständiger oder als Arbeitsnehmer.Deine Frau untersteht auch nicht dem Ausländerrecht,sondern nur Bedingt.

  8. #7
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

    Zitat Zitat von berliner35",p="762604
    Hallo Detsch,Deine Frau kann sofort nach erhalt des Aufenthaltstitel für 2 oder 3 Jahre ein Gewerbe anmelden.

    Im Aufenthaltstitel steht,Erwerbstätigkeit ist erlaubt.Erwerbsttätig ist man als Selbsständiger oder als Arbeitsnehmer.Deine Frau untersteht auch nicht dem Ausländerrecht,sondern nur Bedingt.
    wenn sie neu kommt wird ja häufig nur ein AE mit einem Jahr eingestempelt, da dann nicht???

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

    Zitat Zitat von franky_23",p="762675
    ...

    wenn sie neu kommt wird ja häufig nur ein AE mit einem Jahr eingestempelt, da dann nicht???
    Hier wird (noch?) häufig eine AE für 3 Jahre eingestempelt.
    Vielleicht wohnt er ja in der "richtigen" Ecke?

  10. #9
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

    Zitat Zitat von strike",p="762681
    Zitat Zitat von franky_23",p="762675
    ...

    wenn sie neu kommt wird ja häufig nur ein AE mit einem Jahr eingestempelt, da dann nicht???
    Hier wird (noch?) häufig eine AE für 3 Jahre eingestempelt.
    Vielleicht wohnt er ja in der "richtigen" Ecke?
    die entscheidende Frage ist ja, was passiert wenn eine einjährige AE eingestempelt wird. Ist dann auch eine freiberufliche Tätigkeit möglich.

  11. #10
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Zukünftige ist da. Ein paar Fragen

    die namensaenderung z.b. thaikonsulat in frankfurt lief folgender masen ab morgens hin und antrag abgeben am nachmittag den reisepass wieder abholen mit geaendertem namen.

    mfg lille

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal ein paar kurze fragen
    Von mohs-2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.11, 18:39
  2. Heiratsvisa ein paar Fragen
    Von Roy Orbison im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 05.08.11, 16:30
  3. Visaalarm bei Blondie - ein paar Fragen
    Von Blondinenfreund im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 10.10.06, 04:42
  4. Ein paar Fragen an die Community
    Von zaparot im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.03.05, 15:21