Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Zahl der Zeugen bei Thai-Scheidung

Erstellt von mipooh, 27.10.2007, 00:35 Uhr · 34 Antworten · 3.893 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von kigiat

    Registriert seit
    25.04.2002
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Verständlich. Du gehst zur Amphoe zusammen mit Deiner Heiratsurkunde und sagst denen, dass Du einvernehmlich geschieden werden wolltest. Deine Noch-Ehefrau würde dann später noch zur Unterzeichnung des Scheidungs-Register-Eintrags erscheinen.
    Dann wird man sagen. Jau, machen wir (allerdings auf Thai) und will Deine Original-Heiratsurkunde einziehen. Also vorher noch eine gute Kopie machen.
    Bedeutet das, dass ich meine (Noch-)Frau dafür garnicht bräuchte ?

    viele Grüße
    kigiat

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Kigiat, bei mir hat es eben nicht funktioniert. Insofern war die Ampür-Scheidung vergebens und hat letztendlich nur Zeit und Geld gekostet. Aber doppelt geschieden hält besser.

  4. #23
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von kigiat Beitrag anzeigen
    Bedeutet das, dass ich meine (Noch-)Frau dafür garnicht bräuchte ?

    viele Grüße
    kigiat
    Doch, sonst ist die Scheidung ja nicht einvernehmlich. Waanjai meint wohl, dass sie erst später zum Termin erscheint, was für einen Sinn er auch immer darin sieht.

  5. #24
    Avatar von kigiat

    Registriert seit
    25.04.2002
    Beiträge
    49
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Kigiat, bei mir hat es eben nicht funktioniert. Insofern war die Ampür-Scheidung vergebens und hat letztendlich nur Zeit und Geld gekostet. Aber doppelt geschieden hält besser.
    Was kostet denn so eine "Amphoe-Scheidung" ? Und mit welchem Argument hat das OLG die Anerkennung denn abgelehnt ? ( Was ist den z.B., wenn ich mich vor der Scheidung in D abmelde und nachher wieder anmelde ?)

    viele Grüße
    kigiat

  6. #25
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von kigiat Beitrag anzeigen
    Bedeutet das, dass ich meine (Noch-)Frau dafür garnicht bräuchte ?
    Doch, die muß mitwirken. Aber eben nicht gleichzeitig. Denn die Scheidung heißt zwar einvernehmliche Scheidung und ist die billigste aller Möglichkeiten. Aber zumeist sind die scheidungswilligen Eheleute so etwas von wenig einander angetan, dass die sich nicht den Tort antuen und dort gemeinsam erscheinen. Um evtl. auch noch gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Und deshalb laufen halt die meisten Scheidungen vor der Bezirksverwaltungsstelle so ein wenig zeitlich versetzt ab.

  7. #26
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von kigiat Beitrag anzeigen
    Was kostet denn so eine "Amphoe-Scheidung" ? Und mit welchem Argument hat das OLG die Anerkennung denn abgelehnt ? ( Was ist den z.B., wenn ich mich vor der Scheidung in D abmelde und nachher wieder anmelde ?)

    viele Grüße
    kigiat
    30 Baht, wenn ich mich recht erinnere.
    Grund der Ablehnung war, deshalb auch mein Hinweis, dass die Ehe in Deutschland geführt wurde, zumindest temporär.
    Abmeldung alleine reicht nicht aus, du musst wohl auch tatsächlich auswandern, sonst täuschst du ja etwas vor.

  8. #27
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von kigiat Beitrag anzeigen
    @Chak
    Zu genau dieser Frage lese ich immer wieder zwei verschiedene Ansichten in den Foren. Bei einigen hat dieser Weg aber wohl funktioniert. Andererseits gilt die Entscheidung des OLG ja rückwirkend auf das Datum der "Amphoe-Scheidung" es wäre also für mich kein Problem wenn sich das länger hinzieht ( habe eh vom heiraten die Schnauze voll).
    eine Scheidung in eurem Fall in Thailand ist eigentlich nicht möglich.
    Für dich besteht die Möglichkeit, die in D scheiden zu lassen, ggf. auch ohne deine Ehegattin. Normalerweise fehlen dir aber noch 2 Jahre dazu, um dich alleine scheiden lassen zu können.
    Versuche nun mit einem Anwalt, diese 3 Jahre zu umgehen, indem du einen Härtefall angibst. Das könnte z.B. die Ausreise nach Thailand sein, ev. lebt deine Gattin nun mit einem anderen Mann zusammen, ev. haben sie auch ein Kind usw.
    Dann wird die Ehe ohne Beisein der Ehefrau geschieden und sie kann diese Scheidung in TH eintragen lassen - wird auch dort anerkannt.

  9. #28
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Bukeo, wenn man sich einig ist, dann kann man sich auch nach dem einem Trennungsjahr in Deutschland scheiden lassen, ohne dass die Ehefrau dabei sein muss, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.

  10. #29
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Bukeo, wenn man sich einig ist, dann kann man sich auch nach dem einem Trennungsjahr in Deutschland scheiden lassen, ohne dass die Ehefrau dabei sein muss, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.
    nein, ich denke nicht nach einem Jahr - sondern nach 3 Jahren.
    Hier gibt es aber die Möglichkeit - einen Härtefall anzuwenden.

    Wenn z.B. die Frau nach Thailand abreist, ihr Visum nach einem halben Jahr verfällt und eine Rückkehr in die eheliche Gemeinschaft nicht mehr möglich ist - kann auch ev. vor Ablauf der 3 Jahren geschieden werden.

  11. #30
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    nein, ich denke nicht nach einem Jahr - sondern nach 3 Jahren.
    Hier gibt es aber die Möglichkeit - einen Härtefall anzuwenden.
    Bukeo, ich sagte doch, das war kein Mutmaßen, sondern eigene Erfahrung. Ein Jahr Trennung reicht aus, ob die Frau nun in Deutschland oder in Thailand lebt nach der Trennung. Warum auch sollte das einen Unterschied machen?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erlebnis mit Thai, Scheidung und Gerichten
    Von offi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 184
    Letzter Beitrag: 07.10.15, 06:20
  2. Meine Scheidung von einer Thai
    Von siajai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 03.01.10, 11:35
  3. Deutsch Thai Scheidung
    Von zicki im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.08, 17:29
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.04, 14:07