Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Workpermit & Visum

Erstellt von didi, 01.03.2013, 12:27 Uhr · 28 Antworten · 2.717 Aufrufe

  1. #11
    ILSe
    Avatar von ILSe
    @MadMac

    Mein WP ist 2 Jahre, mein Visum 1 Jahr ;)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    @MadMac

    Mein WP ist 2 Jahre, mein Visum 1 Jahr ;)
    Ja, schrieb ich ja schon, Sonderfall. Aber da wir nun schon 2 hier haben, tut sich vielleicht langsam was im Dschungel der Buerokratie. Waere ja zu begruessen. Die BOI Bedingungen werden ja aktuell auch vereinfacht.

    Was an der Stelle interessant waere, unter welchen Bedingungen/Firmenform lauft ihr beide, Didi und Du?

  4. #13
    ILSe
    Avatar von ILSe
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ja, schrieb ich ja schon, Sonderfall. Aber da wir nun schon 2 hier haben, tut sich vielleicht langsam was im Dschungel der Buerokratie. Waere ja zu begruessen. Die BOI Bedingungen werden ja aktuell auch vereinfacht.

    Was an der Stelle interessant waere, unter welchen Bedingungen/Firmenform lauft ihr beide, Didi und Du?
    Firmenform: Normale Co. Ltd. (Gründung 2001)
    Bedingung: boah,... immer schön artig sein? :-) Nein weiss nicht was du genau meinst. Hatte aber schon seit anfang an immer für 2 Jahre.

  5. #14
    Avatar von Massi

    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    1.248
    Zitat Zitat von ILSe Beitrag anzeigen
    Firmenform: Normale Co. Ltd. (Gründung 2001)
    Bedingung: boah,... immer schön artig sein? :-) Nein weiss nicht was du genau meinst. Hatte aber schon seit anfang an immer für 2 Jahre.
    Kann man da einsteigen bei der Co. Ltd.?

  6. #15
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von Massi Beitrag anzeigen
    Kann man da einsteigen bei der Co. Ltd.?
    Du zielst damit ein bisschen in die selbe Richtung wie ich auch. Bei Ilse ist es sicher in fester Thai-Chinesischer Hand und er ist da Angestellter. Bei Didi weiss ich es nicht, vielleicht klaert er uns auf. Meine Erfahrung ist aus einer BOI Firma, also ohne Thais am Steuer.

  7. #16
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Bei BOI sind 2 Jahre WP ueblich. Kenne auch einige mit "normaler" Co., Ltd. und 2 Jahren WP. Aber ob's nun 1 Jahr oder 2 Jahre sind ist doch egal. Visa ist nur 1 Jahr und ob man seinen Messenger nun einmal pro Jahr auf's Labour Department schickt oder alle zwei Jahre um die WP zu verlaengern juckt doch auch niemanden.

  8. #17
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Bei Didi weiss ich es nicht, vielleicht klaert er uns auf. Meine Erfahrung ist aus einer BOI Firma, also ohne Thais am Steuer.
    Guten Morgen allerseits,

    meine WP beruht auf Tätigkeit als Angestellter in einer 100% Thai – Firma (nicht ganz 100%, 549 Thais plus ein Farang)! Ich hatte bislang regelmäßig die B - Verlängerung, bin aber nun auf Concideration für die PR.

    Nun ham wer ja ne Nacht geschlafen, zumindest ich, und da möchte ich noch mal zusammenfassen.
    Prinzipiell hast Du ja schon Recht mit dem B - Visum. Nur ist es so, dass ein Single Entry auch ohne Einladungsschreiben ausgestellt wird/werden kann! Möchte man ein Multiple beantragen, dann werden schon fast die Voraussetzungen bei der Visabeantragung gestellt, die auch für eine Jahresverlängerung nötig sind.

    Nun hat man aber immer noch keine WP. Braucht man auch erstmal nicht. Nehmen wir mal einen Geschäftsmann, der nun mit seinem B - Visum Kundenbesuche durchführt, Bei einer Messe z.B. den Stand der Firma betreut zum Anwerben von Kunden usw. Das sind alles Tätigkeiten, für die rein rechtlich zwar ein Visum, aber keine WP erforderlich ist. Gibt sicher noch mehr. Das ist ja auch nur ein Beispiel. Während der 90 Tage, die man sich mit dem Visum in Thailand aufhalten kann, spielt es jetzt absolut keine Rolle, ob man eine WP hat oder nicht. Anders sieht es aus, wenn man nun einer genehmigungspflichtigen Beschäftigung nachgehen will. Die Beantragung erfolgt durch den Arbeitgeber und die WP wird auch nur für die beantragte Tätigkeit ausgestellt.

    Konstruieren wir mal einen Fall und unterstellen, dass nun der Visa- und WP-Inhaber nach 4 Wochen sagt, das gefällt mir alles nicht oder auch möglicherweise ist der Arbeitgeber nicht zufrieden. Da der Visainhaber aufgrund des Visums in Thailand ist, also noch innerhalb der 90 Tage, die als möglicher Aufenthalt bei der Einreise mit dem Visum gestempelt werden, hat das keine Auswirkungen auf die Aufenthaltsdauer. Der Aufenthalt in Thailand kann bis zum Erreichen der 90 Tage fortgesetzt werden! Allerdings ist die WP unverzüglich an das Labordepartment zurückzugeben. Mit der Rückgabe hat es aber auch Änderungen gegeben, sodass das mit „unverzüglich“ nicht mehr unbedingt richtig sein muss.

    Nun kommt der Fall, dass eine Verlängerung des Aufenthaltes beantragt und genehmigt ist. MadMac, hast natürlich Recht damit, dass der Antrag 30 Tage vorher gestellt werden kann, den Stempel gibt es aber definitiv nicht vor Ablauf von 83 Tagen, also wenn 7 oder weniger Tage verbleiben!

    Wird nun das Arbeitsverhältnis während der Zeit, in der man in der Verlängerung ist, gekündigt, dann tritt der Fall ein, dass man nach geltendem Recht unverzüglich das Land verlassen muss. Mit der Aufhebung des Arbeitsverhältnisses ist der Grund für die Verlängerung des Aufenthaltes nichtig. Wobei die Immi die 7 Tage auf Antrag genehmigt, damit man zumindest noch Zeit hat, seinen Koffer zu packen. Dass das nun 1.900 Baht kostet, ist ne andere Geschichte. Jede Verlängerung des Aufenthalts kostet 1.900 Baht, 7 Tage oder ein Jahr ist dabei Wurscht.

    Hat man die WP in der Verlängerung mit einem O – Visum, braucht man das Land nicht verlassen. In der Theorie gilt bei einer Verlängerung mit O – Visum (Thai Wife) das gleiche im Falle einer Scheidung. Auch dann entfällt die Voraussetzung für die Verlängerung. Ist man dann aber über 50 und hat das nötige Kleingeld, kann man auf Rentner umspringen.

    Das ist der letzte mir bekannte Stand der Rechtslage. Sollte jemand neuere Informationen haben, ist er herzlich zur Diskussion eingeladen.

    Gruß Didi

  9. #18
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Seit ca. 2 Jahren ist die WP nicht mehr an die Gueltigkeit der Aufenthaltsgenehmigung gekoppelt, doch muss ein Zusatzformular ausgefuellt werden und der Arbeitgeber entsprechend qualifiziert sein.

    Das heisst zwischenzeitlich, waehrend das Prozedre der Aufenthaltsgehmigungsverlaengergung noch laeuft, wird bereits die Jahrens-WP gewaehrt. Somit ist nun kein Pendeln zwischen Immigration und Arbeitsministerium mehr noetig, wie in der Vergangenheit.

  10. #19
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Prinzipiell hast Du ja schon Recht mit dem B - Visum. Nur ist es so, dass ein Single Entry auch ohne Einladungsschreiben ausgestellt wird/werden kann! Möchte man ein Multiple beantragen, dann werden schon fast die Voraussetzungen bei der Visabeantragung gestellt, die auch für eine Jahresverlängerung nötig sind.
    Kann ich Dir von Singapre das Gegenteil berichten, es gibt generell nur single-entry und diese auch nur nach Beibringung eines unsaeglichen Haufens von sinnlosen Papieren und deren Kopien.

    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Konstruieren wir mal einen Fall und unterstellen, dass nun der Visa- und WP-Inhaber nach 4 Wochen sagt, das gefällt mir alles nicht oder auch möglicherweise ist der Arbeitgeber nicht zufrieden. Da der Visainhaber aufgrund des Visums in Thailand ist, also noch innerhalb der 90 Tage, die als möglicher Aufenthalt bei der Einreise mit dem Visum gestempelt werden, hat das keine Auswirkungen auf die Aufenthaltsdauer. Der Aufenthalt in Thailand kann bis zum Erreichen der 90 Tage fortgesetzt werden! Allerdings ist die WP unverzüglich an das Labordepartment zurückzugeben. Mit der Rückgabe hat es aber auch Änderungen gegeben, sodass das mit „unverzüglich“ nicht mehr unbedingt richtig sein muss.
    Hier liegst auch Du (meiner Meinug nach) falsch, Didi. Wenn ein Workpermit auf Basis des B-Visums ausgetellt wurde bzw. der Grund fuer die Beantragung des B-Visums eine Taetigkeit in Thailand war, dann verfaellt mit dem WP auch das Visum, da dessen Grund fuer Erteilung weggefallen ist. Man ist also theoretisch illegal im Land. Ob das praktisch jemand auffaellt ist eine andere Frage. Als WP Inhaber bist Du jedenfalls verpflichtet, bei Ende des WP unverzueglich das Visum bei der Immigration zu canceln.

    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Wird nun das Arbeitsverhältnis während der Zeit, in der man in der Verlängerung ist, gekündigt, dann tritt der Fall ein, dass man nach geltendem Recht unverzüglich das Land verlassen muss. Mit der Aufhebung des Arbeitsverhältnisses ist der Grund für die Verlängerung des Aufenthaltes nichtig. Wobei die Immi die 7 Tage auf Antrag genehmigt, damit man zumindest noch Zeit hat, seinen Koffer zu packen. Dass das nun 1.900 Baht kostet, ist ne andere Geschichte. Jede Verlängerung des Aufenthalts kostet 1.900 Baht, 7 Tage oder ein Jahr ist dabei Wurscht.
    Ja

    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Hat man die WP in der Verlängerung mit einem O – Visum, braucht man das Land nicht verlassen. In der Theorie gilt bei einer Verlängerung mit O – Visum (Thai Wife) das gleiche im Falle einer Scheidung. Auch dann entfällt die Voraussetzung für die Verlängerung. Ist man dann aber über 50 und hat das nötige Kleingeld, kann man auf Rentner umspringen.
    Ja

    Zitat Zitat von didi Beitrag anzeigen
    Das ist der letzte mir bekannte Stand der Rechtslage. Sollte jemand neuere Informationen haben, ist er herzlich zur Diskussion eingeladen.
    Drum hab ich das als eigenes Thema abgetrennt.

  11. #20
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    967
    Dann ist also noch strittig, ob man, wenn mit B - Visum eingereist und NICHT auf Verlängerung in Thailand ist, das Land verlassen muss, wenn die WP aus irgend einem Grunde nichtig wird.

    Wo sind denn jetzt die Experten?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WorkPermit und Non-Immi-B
    Von pongneng im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 07:37
  2. Workpermit bei Verheirateten in Thailand - Formen
    Von tomtom24 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.08, 20:40
  3. Jahresvisum/Workpermit
    Von sunshine06 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 17:50
  4. non b visa / workpermit
    Von fj2003 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 04:24
  5. workpermit net
    Von brecht im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.08.04, 17:09