Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

Erstellt von fwinter, 13.12.2009, 10:34 Uhr · 17 Antworten · 7.067 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von fwinter

    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    7

    Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

    Hat jemand Erfahrung mit einer Wohnsitzbescheinigung bei der deutschen Botschaft in BKK?

    Meine Bank in D will sowas haben. Kann ich einfach bei der Botschaft mit dem Mietvertrag in BKK aufkreuzen und die stellen mir sowas aus? Oder brauche ich dazu mehr Unterlagen? Ich habe ein O-Visum (Retirement), bin aber erst seit einigen Wochen in BKK.

    Wie lange dauert das und was kostet das?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853

    Re: Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

    normalerweise nimmt die Deutsche Botschaft auch Antraege an, die sie an die zustaendige Behoerde nach Deutschland weiterleitet,
    doch in diesen Faellen ist der Behoerdenweg manchmal laenger, als der Urlaub.

  4. #3
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

    Zitat Zitat von fwinter",p="803337
    Kann ich einfach bei der Botschaft mit dem Mietvertrag in BKK aufkreuzen und die stellen mir sowas aus? Oder brauche ich dazu mehr Unterlagen?
    ....
    Wie lange dauert das und was kostet das?
    Die Unterlage plus natuerlich Reisepass reicht.
    Dein Anliegen heisst: tiijuu und wird in Haus 3 der RK-Abt. abgewickelt.
    Kannst Du drauf warten.
    Kosten: 20 Euro in Thai Baht.

    So sieht das dann aus:


  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853

    Re: Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

    Bei der Wohnsitzbescheinigung geht es um den Nachweis, dass man ueber genuegend Wohnraum fuer seinen Partner verfuegt,
    dies ist eine andere Bescheinigung, als die reine Meldebescheinigung.

  6. #5
    Avatar von Charly

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.843

    Re: Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

    Bei der Wohnsitzbescheinigung geht es um den Nachweis, dass man ueber genuegend Wohnraum fuer seinen Partner verfuegt,
    In Thailand ???

    Da kannst Du mit 8 Personen auf 15m2 wohnen, interessiert niemanden.

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853

    Re: Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

    Meine Bank in D will sowas haben.
    bin momentan auch am Gruebeln, geht es um einen deutschen Mietvertrag oder einen Thailaendischen.

  8. #7
    Avatar von fwinter

    Registriert seit
    08.11.2009
    Beiträge
    7

    Re: Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="803362
    Die Unterlage plus natuerlich Reisepass reicht.
    Dein Anliegen heisst: tiijuu und wird in Haus 3 der RK-Abt. abgewickelt.
    Kannst Du drauf warten.
    Kosten: 20 Euro in Thai Baht.
    Super, vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Werde mich morgen gleich zur Botschaft aufmachen. Hatte schon befürchtet, ich muss erst nach Chaeng Wattana, Übersetzung machen etcpp..... so ist es wohl nicht allzu kompliziert.

    Noch mal zur Erläuterung: Meine Bank in Deutschland will eine Bescheinigung, dass ich in Thailand lebe. Mietvertrag hier in BKK reicht ihr nicht. So muss ich notgedrungen zur Botschaft, die natürlich auch nur den Mietvertrag zu sehen bekommt.

    Die deutsche Bürokratie hält einen schon auf Trab...

  9. #8
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

    @fwinter

    Mit Visum bekommst Du eine Meldebescheinigung auch bei der Immigration, Mietvertrag u. Passbild notwendig.

    Leider habe ich meine letzte kürzlich in den Müll gehauen, müßte aber komplett zweisprachig (englisch/thai) gewesen sein. Das Teil sollte Deiner Bank auch reichen, kostet m. E. fast nix und u. U. brauchst Du es später sowieso (Führerschein umschreiben, Bankkonto eröffnen etc.).

    Ich habe mir damals auch so ein Teil von der Botschaft geholt, in Thailand wurde das von den Behörden nicht anerkannt, mußte mir von der Immi noch zusätzlich eins machen lassen. Habe dann aber insgesamt 3 davon gebraucht (Immigration, Führerschein, Bankkonto).

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

    Zitat Zitat von Tademori",p="803483
    Leider habe ich meine letzte kürzlich in den Müll gehauen, müßte aber komplett zweisprachig (englisch/thai) gewesen sein.
    Sollte auch, weil sonst fuer die Bank in D noch Uebersetzungskosten anfallen wuerden.
    Ansonsten braucht man diese thailaendischen Wohnsitzbescheinigungen ziemlich haeufig - so ja auch noch beim Kauf von Auto oder Moped auf eigenen Namen.
    Oder man hat ein Gelbes Hausbuch und braucht deshalb garnicht mehr zur Auslaenderpolizei. Aber diese Urkunde ist halt (auch?) nur in Thai und deshalb ohne Uebersetzung und Kosten hierfuer in D nicht zu gebrauchen.

    Sollte denn hier im ganzen Forum keiner eine solche thailaendische Wohnsitzbescheinigung haben, die er als anonymisierten scan hier einstellen kann.

  11. #10
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: Wohnsitzbescheinigung Deutsche Botschaft

    @waanjai

    Ich hab das Teil damals ganz alleine ausgefüllt :-), muß zweisprachig gewesen sein...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Botschaft BKK
    Von Make im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.06.10, 08:31
  2. Die Deutsche Botschaft Bangkok
    Von Samurain im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.11.09, 16:42
  3. Deutsche Botschaft Bangkok
    Von Mang-gon-Jai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.09.09, 01:47
  4. Einkommensnachweise an die Deutsche Botschaft?
    Von Willi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.06, 16:47
  5. Deutsche Botschaft in BKK
    Von PeterFfm im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.03.04, 22:06