Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Wohnen in Thailand, arbeiten für Firma in Deutschland

Erstellt von Chris79, 01.02.2013, 21:30 Uhr · 20 Antworten · 5.455 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    965
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Das Gute an Singapore ist, das "foreign sourced income", also z.B. bei Freelancertaetigkeit irgendwo auf der Scheibe, nicht steuerpflichtig ist.
    Das ist prinzipiell auch in Thailand so. Ich habe früher für eine italiänische Firma gearbeitet, die mich laut Vertrag für Servicetätigkeiten im Asiatisch/Pazifischen Raum nach Thailand "versetzt" haben. Habe derzeit meine Steuererklärung immer in DE abgegeben und diese ist auch immer mit 0,0 Euro beschieden worden! Ich habe natürlich niemals in Thailand selbst gearbeitet. Ich habe aber jedes Jahr immer um die 150 Euro für meinen (guten) Steuerberater gezahlt. Das war es durchaus wert.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    In Thailand macht sich die Steuerpflicht an der Aufenthaltsdauer im Lande fest, nicht an einer Beschaeftigung ("tax resident"). Mehr als 180 Tage und Du musst Steuern zahlen auf jegliches Einkommen, dass Du in Thailand erzielst, auch bei Zahlung aus dem Ausland. Das ist in Singapore nicht der Fall.

  4. #13
    Avatar von didi

    Registriert seit
    20.11.2009
    Beiträge
    965
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Du musst Steuern zahlen auf jegliches Einkommen, dass Du in Thailand erzielst
    Völlig korrekt. Deswegen ging die Zahlung von Italien nach Deutschland. Durch das Parken meiner Person in Thailand war ich aber immer mehr als 183 Tage im Jahr dort und bin aus der Steuerpflicht in Deutschland entlassen worden.

  5. #14
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen

    In Deutschland zahlst Du ueberhaupt keine Steuern mehr wenn Du Dich in Deutschland abmeldest.
    Die Abmeldung ist nicht entscheidend, sondern die Aufgabe des Wohnsitzes, die aber offensichtlich schon längst erfolgt ist.

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.492
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    In Thailand macht sich die Steuerpflicht an der Aufenthaltsdauer im Lande fest, nicht an einer Beschaeftigung ("tax resident"). Mehr als 180 Tage und Du musst Steuern zahlen auf jegliches Einkommen, dass Du in Thailand erzielst, auch bei Zahlung aus dem Ausland. Das ist in Singapore nicht der Fall.
    Wenn ein Wohnsitz besteht stellt sich die Frage nach den 183 (nicht 180) Tagen nicht mehr.

  7. #16
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Nein Chuckie, das ist irrelevant, was in DL passiert oder ob ein Wohnsitz in TH besteht. In Thailand gelten 180 Tage Aufenthalt im Lande. Gibt da auch irgendein Gesetz dazu, muss ich mal raussuchen.

    Hier: Section 41 des Thai Revenue Code (RC).

    Section 41 A taxpayer who in the previous tax year derived assessable income under Section 40 from an employment, or from business carried on in Thailand, or from business of an employer residing in Thailand, or from a property situated in Thailand shall pay tax in accordance with the provisions of this Part, whether such income is paid within or outside Thailand.A resident of Thailand who in the previous tax year derived assessable income under Section 40 from an employment or from business carried on abroad or from a property situated abroad shall, upon bringing such assessable income into Thailand, pay tax in accordance with the provisions of this Part.
    Any person staying in Thailand for a period or periods aggregating 180 days or more in any tax year shall be deemed a resident of Thailand.
    http://www.rd.go.th/publish/37749.0.html

  8. #17
    Avatar von Nick Belane

    Registriert seit
    29.01.2010
    Beiträge
    54
    Wollte mal anmerken das die 50 k im monat versteuet erden müssen ja klar sind aber " Nur 20% heißt also 120 k im Jahr ist eigentlich recht günstig... wenn man bedenkt das man legal arbeiten darf und mit den verbotenen berufen ist das so ne sache du musst halt nur offiziel einen nicht verbotenen "beruf " drin stehen haben deer auch zum geschäft passt... Manager / Geschäftsführer kommt da immer gut. Und die thais zahlen eh gern bar so kann man sich schon ein paar scheinchen so einstecken...

  9. #18
    NEOT_3.0
    Avatar von NEOT_3.0
    Geht das auch mit Satzzeichen?

  10. #19
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von Nick Belane Beitrag anzeigen
    Wollte mal anmerken das die 50 k im monat versteuet erden müssen ja klar sind aber " Nur 20% heißt also 120 k im Jahr ist eigentlich recht günstig... wenn man bedenkt das man legal arbeiten darf und mit den verbotenen berufen ist das so ne sache du musst halt nur offiziel einen nicht verbotenen "beruf " drin stehen haben deer auch zum geschäft passt... Manager / Geschäftsführer kommt da immer gut. Und die thais zahlen eh gern bar so kann man sich schon ein paar scheinchen so einstecken...
    Fuer low end Jobs bis zu 1mTHB/Jahr stimmt das mit 20% und das ist recht hoch, nicht guenstig. Die musst Du aber erstmal legal verdienen. Dazu kommen Kosten, um die Firma am laufen zu halten, wenn man nicht in einer echten Firma angestellt ist. Aber muss jeder selber wissen.

  11. #20
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Die Abmeldung ist nicht entscheidend, sondern die Aufgabe des Wohnsitzes, die aber offensichtlich schon längst erfolgt ist.
    Chak das meinte ich. Mit "Abmeldung" bin ich in diesem Fall auch vom Wegzug aus Deutschland ausgegangen.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 28.05.14, 17:45
  2. arbeiten als Thai in Deutschland
    Von andrusch im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.06.12, 00:56
  3. Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 05.01.11, 07:22
  4. Arbeiten in Deutschland (Arbeitserlaubnis)
    Von SubKorn im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.02.04, 08:33
  5. Als Farang-Single in Thailand wohnen?
    Von mehling im Forum Treffpunkt
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 21.07.02, 23:12