Ergebnis 1 bis 9 von 9

Wohnadresse auf Visaantraegen

Erstellt von markobkk, 03.07.2014, 08:22 Uhr · 8 Antworten · 872 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328

    Wohnadresse auf Visaantraegen

    Frage an die Experten:

    Auf dem Antrag fuer Schengen Visa soll die Wohnadresse des Antragstellers angegeben werden.

    Was gibt man an wenn reale Wohnadresse und Hausbucheintrag / ID Card Eintrag nicht uebereinstimmen, die reale Wohnadresse oder die Adresse aus dem Hausbuch / ID Card?

    Wir schicken 4 Mitarbeiter auf Schulung nach Deutschland und bei allen 3 stimmen reale Adresse nicht mit Hausbuch / ID Card ueberein. Bisher hatten wir Glueck und bei allen anderen waren die Adressen identisch und es gab auch nie Nachfragen oder sonstige Probleme.

    Geht im uebrigen um Geschaeftsvisa fuer 8 Tage.

    Ich wuerde dazu tendieren die Adresse aus dem Hausbuch anzugeben da dieses auch vorgelegt werden muss. Die ID Card will ja niemand sehen.

    Weiss zufaellig jemand genaueres?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Ich würde die aus dem Hausbuch nehmen, denn dort sind sie ja eigentlich auch offiziell gemeldet. Das würde dann auch passen, falls es eine Plausibilitätskontrolle gäbe.

  4. #3
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Ja so hatte ich mir das auch gedacht, aber man weiss ja nie was deutsche Beamte wollen :-)

  5. #4
    woody
    Avatar von woody
    Dann frag doch einfach mal nach oder sind die telefonisch nicht erreichbar?

  6. #5
    Avatar von xander1977

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    1.151
    Immer die Adresse verwenden, die auf der ID Card und ePass stehen!

  7. #6
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Dann frag doch einfach mal nach oder sind die telefonisch nicht erreichbar?
    Bevor ich mich mit Leuten aus dem Call Center rumschlage, welche gerade soviel Training erhalten haben um einen Termin in einen Kalender einzutragen, frage ich lieber erstmal hier.

    Zitat Zitat von xander1977
    Immer die Adresse verwenden, die auf der ID Card und ePass stehen!
    Im Pass steht keine Adresse, die ID Card will niemand sehen aber das Hausbuch muessen wir vorlegen.

  8. #7
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Im Pass steht keine Adresse, die ID Card will niemand sehen aber das Hausbuch muessen wir vorlegen.
    Damit beantwortet sich das von selbst.
    Adresse aus dem Hausbuch.

    Es gibt so viele Thais, bei denen die Angaben nicht uebereinstimmen (z.B. bei meiner Frau).
    Deshalb wird hier bei vielen Behoerdenhaengen / groesseren Geschaeften auch immer das HB verlangt und die Angabe von dort gilt.
    Es wird offenbar bei "Umzug" nicht automatisch eine neue ID Karte ausgestellt.
    Das gute Teil ist ja auch schon bis zu rund 10 Jahre gueltig.

    ---
    EDIT: gerade nochmal den Post sorgfaeltiger gelesen.
    Wohl ein Missverstaendnis.
    Dachte du meinst Diskrepanz zwischen ID Karte und Hausbauch (kommt auch vor).

    Du schreibst von einer Diskrepanz zwischen (Hausbuch/ID Karte) und "realer Wohnadresse".
    Das was du unter "realer Wohnadresse" verstehst, kannst du fuer amtliche Zwecke komplett vergessen.
    Millionen von Thais wohnen irgendwo real und sind amtlich ganz woanders registriert.
    Denk mal an die Voelkerwanderung zu den Wahlen (waehlen darf man nur an der amtlichen Adresse).
    Wie wuerde man die "reale" eigentlich nachweisen (wie ein Auslaender mit einem "Mietvertrag"?).

    Wie ich schon mal irgendwo geschrieben habe:
    eine weitere Herkulesaufgabe fuer die Junta. Modernisierung der Administration, u.a. akkurates Meldewesen (Meldezettel mit Blockwart Unterschrift).
    Das mit dem Blockwart bitte unter Zynismus verbuchen.

  9. #8
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Ja, dann lass ich jetzt mal die Hausbuchadressen eintragen. Wird schon passen :-)

    Danke

  10. #9
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Ja, vorzugsweise die Meldeadresse gemaess Hausregister, da diese ja in Thailand im Vergleich zur Wohnadresse einzig ausschlaggebend ist.

    Ausser es wird ein Mietvertrag vorgelegt, um z. B. die Rueckkehrwilligkeit zu belegen. Dann koennte man auf dieser Basis gegebenenfalls auch diese dokumentierte Adresse alternativ verwenden.

Ähnliche Themen

  1. auch auf die Gefahr hin.....
    Von silom im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.09.02, 21:03
  2. Rausch auf, m Klo.
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.02, 09:12
  3. Im Moment auf TV 5 : Warane in Indonesien
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.02, 18:32
  4. EHEVERTRAG auf DEUTSCH und .......
    Von Jens im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.02, 14:35
  5. 18.30 Uhr Deutsche Zeit: Angriff auf Bin Laden
    Von Airport im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.01, 19:17