Ergebnis 1 bis 3 von 3

Woher Geburtsurkunde bekommen?

Erstellt von Modus, 31.01.2006, 11:42 Uhr · 2 Antworten · 3.421 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Modus

    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    355

    Woher Geburtsurkunde bekommen?

    Hallo,

    Beim ersten Sichten der benoetigten Unterlagen fuer eine Heirat hat meine Freundin (Thai) gesagt, sie haette keine
    Geburtsurkunde. Woher koennen wir eine neue/Kopie/Ersatz
    bekommen?

    Bis denn, Olaf

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Woher Geburtsurkunde bekommen?

    Zur Bezirksverwaltung Ihrer Geburt gehen, was hoffentlich der Bezirk ist, wo die Familie auch heute noch ansaessig ist. Dort sollte eine Geburtsurkunde in Kopie vorliegen. Entweder eine beglaubigte Kopie anfertigen (samnau tug dtong) oder alternativ eine Geburtsbescheinigung (nangsue rab rong gahn goed) ausstellen lassen.

    Wie ueberall in der Welt ist auch hier eine Geburtsurkunde unersetzbar. Es gibt immer nur ein Original, das aber recht haeufig in Thailand verloren geht. Daher kommen dann eben die amtlich beglaubigte Kopie oder eine Geburtsbescheinigung im Original (sieht praktisch aus wie die Ledigkeitsbescheinigung), zum Tragen.

    Diese Dokumente werden in der Regel von den deutschen Behoerden als Alternative zur Geburtsurkunde im Original anerkannt.

    Viel Glueck und Gruss,
    Richard

  4. #3
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Woher Geburtsurkunde bekommen?

    Well Olaf,

    die bekommt sie dann gar nicht mehr ;-D

    Diese Geburtsurkunde wird in Thailand nur einmal (nach der Geburt eben) ausgestellt, so dass bei Verlust oder Schadhaftigkeit eine Geburts- bzw. Geburtsortsbescheinigung1 beantragt werden muss. Vorzugsweise sollte hierin neben dem Namen auch das Geburtsdatum der Freundin sowie die Namen ihrer Eltern (inklusive Familien- und Geburtsnamen) genannt werden, was die ausstellende Behörde jedoch – unter Berufung auf eine entsprechende Weisung des Innenministeriums, wonach eine Bescheinigung der bereits im Hausregisterauszug vermerkten Daten unzulässig ist – ggf. verweigert und nur den Geburtsort bescheinigt. (Einzelheiten hierzu findest du in dem Schreiben MT 0404/1041, welches im thailändischen Original und in deutscher Übersetzung über www.thailaendisch.de einsehen und zur Vorlage auf dem Standesamt erforderlichenfalls ausdrucken kannst. Sollte die Freundin erst im Jahre 1980 oder später geboren worden sein, kann evtl. auch das Zentralregisteramt in Bangkok mit einem Geburtsregisterauszug oder der mikroverfilmten Geburtsurkunde weiterhelfen.

    Juergen

Ähnliche Themen

  1. Bekommen thailändische Frauen Rente ?
    Von socky7 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 04.10.15, 21:46
  2. Geburtsurkunde
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.08.11, 21:13
  3. Versuch, Reiseschecks zu bekommen
    Von mrhuber im Forum Touristik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.09.07, 07:14
  4. Kind bekommen.....Was ist besser?
    Von ThaiRalf im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 13.03.06, 11:13