Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 75 von 75

Witwenrente - was ist zu tun?

Erstellt von Hennes der 8 te, 28.01.2014, 04:32 Uhr · 74 Antworten · 8.433 Aufrufe

  1. #71
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.351
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen



    Ihr ahnt sicher schon welche Frage sich mir nun stellt :


    Der wackere Muselmann geht ab (ins Paradies natürlich) -
    erhält nun jede einzelne der angetrauten Kopftücher eine eigene Witwen-
    und jedes der Kinderlein die Waisenrente ???
    ja warum denn nicht es sind ja Witwen und Kinder sind Kinder

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    29.647
    Zitat Zitat von RAR Beitrag anzeigen
    ja warum denn nicht es sind ja Witwen und Kinder sind Kinder

    Dude, bei Kindern sehe ich das auch so, alle erhalten eine Waisenrente.
    Die Frauen, so denke ich, müssen sich die Witwenrente teilen.

    Dem Typen wird das aber ziemlich egal sein, der hat jetzt seine 72jährige Jungfrau.

  4. #73
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.554
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Dude, bei Kindern sehe ich das auch so, alle erhalten eine Waisenrente.
    Die Frauen, so denke ich, müssen sich die Witwenrente teilen.

    Dem Typen wird das aber ziemlich egal sein, der hat jetzt seine 72jährige Jungfrau.
    und die hat mit ihren 72 nun auch nicht mehr damit gerechnet ........ mit solch einem späten Glück, meine ich.

  5. #74
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.554
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Dude, bei Kindern sehe ich das auch so, alle erhalten eine Waisenrente.
    Die Frauen, so denke ich, müssen sich die Witwenrente teilen.

    Dem Typen wird das aber ziemlich egal sein, der hat jetzt seine 72jährige Jungfrau.
    Eventuell wird hier auch die Anwartschaft auf eine große, in zwei kleine Witwenrenten umgewandelt.
    ( oder gegebenenfalls gar in drei oder vier, ganz kleine Witwenrentchen)

    Die größere der Witwen (waren übrigens alle schon zu Lebzeiten des Muselgatten wie Witwen gekleidet),
    die größere Witwe also, sollte wegen ihres höheren Grundumsatzes auch einen größeren Anteil bekommen.
    Den übrigen, kleineren Witwen steht dann anteilmässig der Rest des Witwentopfes zur Verfügung.

    Der im Paradies wartenden 72-jährigen Jungfrau, wird durch die DRV ein zusätzliches, angemessenes Unterhaltsgeld überwiesen; die ordnungsgemäße Kontrolle dieses Transfers obliegt der großen Großwitwe.

  6. #75
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    17.544
    Zitat Zitat von oberhesse Beitrag anzeigen
    Für den Besteller oder den Vollstrecker?
    Für mich als Vollstrecker natürlich.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. AIRLINE STREIK INFOS was ist zu tun...
    Von Joopi im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.12, 09:38
  2. TH / Fahrzeug abstellen - was ist zu beachten?
    Von strike im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.04.11, 10:24
  3. was ist zu tun
    Von jjohe im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.05.03, 01:49
  4. Landkauf in Samui –was ist zu beachten?
    Von ualan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.03, 19:38
  5. Router für T-DSL, was ist zu beachten ?
    Von Wittayu im Forum Computer-Board
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.02.03, 15:41