Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Wie Visa-Ablehnungsgrund bei der Deutschen Botschaft herausbekommen

Erstellt von mitchel, 26.08.2012, 08:28 Uhr · 46 Antworten · 9.960 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von mitchel

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    79

    Question Wie Visa-Ablehnungsgrund bei der Deutschen Botschaft herausbekommen

    Hallo,

    meiner Freundin ist leider das Schengen-Visa abgelehnt worden. Begründung war nicht "fehlende Rückkehrwilligkeit" sondern Punkt 8 "Die vorgelegten Informationen über den Zweck und die Bedingungen des beabsichtigten Aufenthalts waren nicht glaubhaft".
    In meinen Augen kann das alles heißen. Nun würde ich gerne auf der Deutschen Botschaft in Bangkok (ich bin da nächste Woche vor Ort) nach Details fragen. Eine Vollmacht meiner Freundin ist vorhanden. Der Zeitrahmen für eine Remonstration ist bereits abgelaufen und ist auch nicht gewollt, da ich in 6 Wochen wieder für länger in Thailand lebe. Es geht nur darum Infos zu sammeln damit wir nächstes Jahr nicht wieder den gleichen Fehler machen.

    Wie stellt man sowas am besten an? Vorher Termin machen oder einfach reinlaufen und nachfragen? Ich habe keine Telefonnummer von dem Sachbearbeiter sondern nur sein Kürzel Rx 516 SE. Wie reagiere ich wenn sie sagen "steht doch alles im Ablehnungsbescheid"?

    Außerdem wurde das Visum in Phuket gestellt, jedoch in Bangkok bearbeitet. Telefonisch haben sie meiner Freundin keinerlei Auskunft über den Stand des Visums in Bangkok gegeben. Sie sollte sich immer nach Phuket wenden. Ist ein Nachfragen in Bangkok überhaupt möglich oder verweisen sie mich gleich nach Phuket? Phuket hat natürlich keinerlei Ahnung über die Hintergründe. Das hat meine Freundin schon versucht als sie ihren Pass abgeholt hat.

    Freundlichkeit, alle Dokumente griffbereit und ein gepflegter Kleiderstil sind selbstverständlich

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Was willst du denn denen in der Botschaft erzählen ?

    Das Visum geht nur deiner Freundin was an - nicht Dir - denn sie braucht das,
    kommst du noch ins Spiel, denken die sich ihren Teil und aus ist

    vermute ich mal

  4. #3
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Wenn du deine Freundin eingeladen hast und das entsprechend schriftlich dokumentiert hast, geht dich das sehr wohl etwas an. Der Mitarbeiter sagt- das du bei dem Einladungszweck gelogen hast oder wenn wenn man es positiv sehen will, dass du durch deine Freundin getäuscht worden bist. Und da ist eine persönliche Nachfrage- was denn zu dieser Einschätzung/Vermutung geführt hat und über welche "Erkenntnisse" der Botschaftsmitarbeiter verfügt, die diese belegen. Mit Hilfe der Vollmacht kann der sich nicht hinter Persönlichkeitschutz stellen.

    Unbedingt einen Termin vereinbaren und auf einen deutschen Mitarbeiter bestehen. Kann man per Mail machen und direkt der deutschen Entscheider oder die Leiterin ansprechen.

    Die Vermutung von Jörg teile ich nicht!

  5. #4
    Avatar von mitchel

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    79
    @Joerg_N
    Natürlich geht mich das Visum was an. Ich bin immerhin der Einladende und derjenige der eine Verpflichtungserklärung abgegeben hat. Außerdem habe ich eine Vollmacht von meiner Freundin.

    @michael59
    Wie kann ich per Email mit dem Sachbearbeiter einen Termin ausmachen? Auf der Homepage der Botschaft gibt es nur das allgemeine Kontaktformular und auf dem Ablehnungsbescheid steht nicht einmal der Name des Sachbearbeiters sondern nur sein Kürzel und keinerlei Email oder Telefonnummer...

  6. #5
    Avatar von noritom

    Registriert seit
    15.02.2010
    Beiträge
    1.705
    Ich bin damals ganz einfach auch über die angegebene Kontaktadresse gegangen. Kantaktadresse: "Rechts- und Konsularreferat"

    Habe den Grund meines Anliegens in vernünftigem Deutsch geschildert und um kurzfristige Antwort gebeten. Dauerte noch keine zwei Tage. Dann hatte ich eine Nachricht, dieses mal mit Name und!! E-Mail.

    @mitchel, ich kann Dir die Kontaktdaten meiner damaligen Ansprechpartnerin per PN geben. Ob die aber noch aktuell sind ??? Ist gute 2 1/2 Jahre her.

    noritom

  7. #6
    Avatar von mitchel

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    79
    noritom du hast eine PN von mir...

  8. #7
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Zitat Zitat von mitchel Beitrag anzeigen
    Natürlich geht mich das Visum was an. Ich bin immerhin der Einladende und derjenige der eine Verpflichtungserklärung abgegeben hat. Außerdem habe ich eine Vollmacht von meiner Freundin.
    Sorry, aber das ist leider ein weitverbreiteter Irrtum. Das ist grundsätzlich eine Sache zwischen der Antragstellerin und der Botschaft und da spielt der Einlader keinerlei Rolle. Ebenso die VE. Die kann auch jemand anders stellen und damit erfüllt man lediglich einen Baustein, nämlich dass sich die Dame den Trip auch leisten kann (hätte Sie genug Geld, wäre auch eine VE gar nicht notwendig).

    Einzig über die Vollmacht kannst Du als Außenstehender in dem Verfahren Infos bekommen und das ganz einfach über die Email, braucht aber ein paar Tage - und würde ich auch dringend empfehlen / ob es noch Vorort-Termine gibt

    Was mich eigentlich stutzig macht, ist die Begründung und vor allem warum erst jetzt reagiert wird. Allein als Antragstellerin würde ich doch bei dieser Begründung gerne wissen wollen, warum man zu dieser "harten" Entscheidung gekommen ist (es sein denn, man war sich klar, dass eine solche Entscheidung kommen kann ).

    Letztlich ist der Vorgang in der Akte und das kann zumindest beim nächsten Antrag ein besonderes Augenmerk auf den Antrag auslösen - hoffentlich ist da nur was falsch angekommen bzw. eingeschätzt worden.

  9. #8
    Avatar von mitchel

    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    79
    Die genauen Gründe der Ablehnung hat sie bereits bei der Passabholung in Phuket versucht heraus zubekommen. Jedoch konnten oder wollten die Mitarbeiterin dort keine Auskunft geben und hat auf den Beischeid verwiesen.
    Weshalb wir erst jetzt reagieren: Weil wir jetzt beide in Bangkok sind und es vor Ort klären können. Die Remonstrationfrist läuft nächste Woche aus. Ist uns aber aus o.g. Gründe auch egal...

  10. #9
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von mitchel Beitrag anzeigen
    Jedoch konnten oder wollten die Mitarbeiterin dort keine Auskunft geben und hat auf den Beischeid verwiesen.
    Der auch eine Rechtshilfebelehrung dahingehend enthaelt, dass gegen den Bescheid innerhalb eines Monats SCHRIFTLICH Widerspruch eingelegt werden kann. Von der antragstellenden Person oder jemanden mit Vollmacht. Auf dieser Basis koennen dann eventuelle Missverstaendnisse beseitigt werden und das Visum wird noch erteilt oder es gibt eine detaillierte Begruendung, warum die urspruengliche Entscheidung aufrecht erhalten wird.

    Erfahrungsgemaess wird schon seit einiger Zeit bei einer Visumablehnung eine verbale Eroerterung nicht eingeraeumt sondern darauf verwiesen, diese schriftlich einzureichen, wie es ja auch auf dem Ablehnungsbescheid ausgewiesen wird.

  11. #10
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Richard: auf dem kopierten Blatt wo angekreuzt wird ist eine Rechtsmittelbelehrung?
    Oder meinst du auf der Remontation?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tellerminen in der Deutschen Botschaft
    Von Philip im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.10.10, 02:23
  2. Einkommensbescheinigung der Deutschen Botschaft
    Von waanjai_2 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.08.09, 11:00
  3. Visa-Ablehnung der Deutschen Botschaft Bangkok
    Von Tongkun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 12.10.05, 12:40
  4. Visa-Ablehnung der deutschen Botschaft Bangkok
    Von Tongkun im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.05, 14:50
  5. Andrang bei der Deutschen Botschaft
    Von Pixsos1 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.10.03, 10:20