Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gemeins

Erstellt von Smint, 16.01.2005, 15:31 Uhr · 16 Antworten · 2.145 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Smint

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    71

    Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gemeins

    Hallo Forum.

    Kurze Frage:

    Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gemeinschaft???

    Fall:

    Deutscher Man will seine thailändische Frau loswerden und behauptet beim Ausländeramt, seine Frau hätte sich von ihm getrennt (was gelogen ist).
    Das Ausländeramt lädt sie nun vor, um die Aufenthaltsberechtigung zu überprüfen.
    Sie wird dort sagen, dass ihr Mann gelogen hat und dass die beiden wie eh und je zusammenleben.

    Wie prüft das Ausländeramt diese Situation?
    -Wenn das AA einfach dem Mann glaubt, könnte ja jeder mal eben seine Frau entsorgen(sofern sie noch nicht 2 Jahre verheiratet ist).

    Wer hat hier Erfahrung???
    Es eilt...


    Danke im Voraus für Eure Antworten.

    Smint

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.856

    Re: Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gem

    Man wird von der Frau Einzelheiten des Zusammenlebens erfragen,
    wobei die Frau auch Zeugen für das Zusammenleben benennen kann.
    Stellt sich dabei heraus, daß der Mann mit seinen Angaben die Behörden in betrügerischer Absicht täuschen wollte,
    kann er sich seines Strafverfahrens sicher sein,
    aber das ist auch gut so.

  4. #3
    Avatar von dawarwas

    Registriert seit
    30.10.2002
    Beiträge
    3.385

    Re: Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gem

    @DisainaM,

    aber nur wenn die Frau (und ihre Zeugen) auch die Wahrheit sagt.

  5. #4
    Avatar von Smint

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    71

    Re: Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gem

    @DisainaM

    Zitat Zitat von DisainaM",p="207368
    Man wird von der Frau Einzelheiten des Zusammenlebens erfragen,
    wobei die Frau auch Zeugen für das Zusammenleben benennen kann.
    Stellt sich dabei heraus, daß der Mann mit seinen Angaben die Behörden in betrügerischer Absicht täuschen wollte,
    kann er sich seines Strafverfahrens sicher sein,
    aber das ist auch gut so.
    Ich "spinne" das mal weiter:
    ...ER würde sich ein Strafverfahren einhandeln und das Ausländeramt weist SIE aus, da ja nun eine eheliche Gemeinschaft nicht mehr existieren kann - vermute ich.
    Also so oder so: "sie" verliert. Ist es nicht so?

    Smint

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.856

    Re: Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gem

    Warum sollte sie ausgewiesen werden,
    wenn der Mann nachweislich lügt ?

    Wenn die Frau nicht ganz auf den Kopf gefallen ist,
    geht sie zum Termin gleich mit Eidesstattlichen Erklärungen ihrer Zeugen,
    gibt die zu den Akten, mit dem Vermerk, daß ihr Mann ihr eine derartige falsche Verdächtigung wegen eines Ehestreites angekündigt hatte,
    darüberhinaus besteht sie bei dem Termin auf die Anwesendheit eines Rechtsbeistandes,
    um sprachliche Mißverständnisse auszuschließen.

  7. #6
    Avatar von Smint

    Registriert seit
    11.12.2004
    Beiträge
    71

    Re: Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gem

    ich werd noch verrückt hier.... :-(

    Danke für die Infos, wir werden ja morgen wissen, was passiert.

  8. #7
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gem

    Zitat Zitat von Smint",p="207356
    Deutscher Man will seine thailändische Frau loswerden und behauptet beim Ausländeramt, seine Frau hätte sich von ihm getrennt (was gelogen ist).
    Das Ausländeramt lädt sie nun vor, um die Aufenthaltsberechtigung zu überprüfen.
    Sie wird dort sagen, dass ihr Mann gelogen hat und dass die beiden wie eh und je zusammenleben.

    Wie prüft das Ausländeramt diese Situation?
    -Wenn das AA einfach dem Mann glaubt, könnte ja jeder mal eben seine Frau entsorgen(sofern sie noch nicht 2 Jahre verheiratet ist).
    Ja so ist leider die deutsche Gesetzgebung... Warum er allerdings solche Umwege geht, ist nicht ganz klar. Er könnte sich ja auch ganz einfach von *ihr* trennen. Läuft im Endeffekt aufs Gleiche hinaus.

  9. #8
    Avatar von

    Re: Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gem

    Zitat Zitat von Tel",p="207501
    Er könnte sich ja auch ganz einfach von *ihr* trennen. Läuft im Endeffekt aufs Gleiche hinaus.
    Stimmt, habe ich schon "live" miterlebt. Mann zieht um, meldet seinen neuen Wohnsitz (ohne seine Ehefrau) an, Aufenthaltserlaubnis zwecks ehelicher Gemeinschaft ist somit hinfällig. Ist zwar schäbig, aber "frau" kann nix dagegen machen.
    Gruss,
    Yaso

  10. #9
    Avatar von Malivan

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    293

    Re: Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gem

    Hallo Yaso

    Kann nicht glauben das es so böse Männer gibt :O
    Gruß Malivan

  11. #10
    Avatar von matthi

    Registriert seit
    20.01.2003
    Beiträge
    1.150

    Re: Wie prüft das Ausl.-Amt die Existenz einer ehelichen Gem

    Das wichtigste ist guten Kontakt zum Ausländeramt zu halten. Mindestens ebenso wichtig ist ein guter Anwalt. Adressen kann man z.B. vom Frauenhaus, von der Caritas, von der Asyl- und Ausländerberatung erhalten. Informiert Euch rechtzeitig. Anwälte gibt es viele. Jeder nimmt seinen Kostenvorschuss. Aber wer wirklich gut arbeitet, dass merkt man in solchen Fällen leider zu spät.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.04.11, 18:29
  2. Petition: Ungekürzte Rente für ausl. Mitbürger
    Von MadMovie im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.08, 13:47
  3. was prüft das oberlandesgericht
    Von biertruckkoenig im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.09.05, 13:35
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 22:53
  5. Was prüft das OLG bei der Heirat ?
    Von Krasang im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.03, 22:24