Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert wer

Erstellt von waanjai_2, 09.05.2008, 14:50 Uhr · 34 Antworten · 4.906 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert wer

    Zwei Meinungen habe ich bislang dazu gehört:

    1. Die 365-Tage Verlängerung (extension) eines non-immigrant visa - unter bestimmten Voraussetzungen - könnte man in Thailand nur einmal bekommen. Dann müßte erneut ein Non-Immigrant Visum her (also ins Ausland reisen, weil es die halt nur im Ausland gibt)

    2. Hätte man einmal auf der Basis eines Non-Immigrant Visums eine Aufenthaltserlaubnis, die auf ein Jahr befristet ist, dann kann diese kurz vor Ablauf dieses Jahres erneut verlängert werden. Die Voraussetzungen, die bereits bei der Erstbewilligung bestehen mußten, müßten natürlich weiterhin bestehen.
    Wenn dies richtig ist, dann würde man ja immer mit einer re-entry permission ins Ausland (nach D, Singapore, Hong Kong oder was auch immer) reisen.

    Welche Variante stimmt

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.003

    Re: Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert

    Aus Deiner Fragestellung werde ich nicht ganz schlau.

    Meinst Du wie lange man mit einem Non Immi Multiple O in Thailand bleiben kann?

    Das waeren 5 Einreisen je maximal 90 Tage, also im besten Fall 450 Tage.

  4. #3
    Kai
    Avatar von Kai

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    187

    Re: Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="588637
    Zwei Meinungen habe ich bislang dazu gehört:

    1. Die 365-Tage Verlängerung (extension) eines non-immigrant visa - unter bestimmten Voraussetzungen - könnte man in Thailand nur einmal bekommen. Dann müßte erneut ein Non-Immigrant Visum her (also ins Ausland reisen, weil es die halt nur im Ausland gibt)

    2. Hätte man einmal auf der Basis eines Non-Immigrant Visums eine Aufenthaltserlaubnis, die auf ein Jahr befristet ist, dann kann diese kurz vor Ablauf dieses Jahres erneut verlängert werden. Die Voraussetzungen, die bereits bei der Erstbewilligung bestehen mußten, müßten natürlich weiterhin bestehen.
    Wenn dies richtig ist, dann würde man ja immer mit einer re-entry permission ins Ausland (nach D, Singapore, Hong Kong oder was auch immer) reisen.

    Welche Variante stimmt
    Mit Jahre5extension kannst du ein "re-entry permit" lösen (bei der Immigration), willst oder musst du in ein anderes Land Reisen:

    1,000 THB for single
    3,800 THB for multiple

    Hast du kein re-entry, verfällt deine Extension und du musst wieder neu beginnen. Jahre5extension musst du jedes Jahr bei der Immigration neu beantragen.

    Das was du gehört hast ist das Multible NON-Immigrant Visa (12 Monate gültig). Wenn du mit diesem Visa kurz Bevor es abläuft nochmals schnell über die Grenze hüpfst, bekommst du nochmals 90 Tage dazu - also beinahe 15 Monate kannst du dieses Visa gebrauchen.

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert

    Nochmals, hoffentlich präziser:

    Die Ausgangslage:
    Man reist mit einem Non-Immigrant-O Visum nach Thailand ein.
    Rechtzeitig, also vor Ablauf der ersten 90 Tage, beantragt man die Jahres-Extension. Man erfüllt ja die Voraussetzungen.

    Nach knapp 15 Monaten steht man vor der Frage:
    Bekomme ich meine Aufenthaltserlaubnis - sofern die Voraussetzungen weiterhin erfüllt sind - auf Antrag wiederum um ein weiteres Jahr verlängert? (Variante 2 in meinem Ausgangspost).

    Oder muss man zunächst wieder ein Non-Immigrant-O Visum im Ausland beantragen? (Variante 1 in meinem Ausgangspost)

  6. #5
    Kai
    Avatar von Kai

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    187

    Re: Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="588654
    Nochmals, hoffentlich präziser:

    Die Ausgangslage:
    Man reist mit einem Non-Immigrant-O Visum nach Thailand ein.
    Rechtzeitig, also vor Ablauf der ersten 90 Tage, beantragt man die Jahres-Extension. Man erfüllt ja die Voraussetzungen.

    Nach knapp 15 Monaten steht man vor der Frage:
    Bekomme ich meine Aufenthaltserlaubnis - sofern die Voraussetzungen weiterhin erfüllt sind - auf Antrag wiederum um ein weiteres Jahr verlängert? (Variante 2 in meinem Ausgangspost).

    Oder muss man zunächst wieder ein Non-Immigrant-O Visum im Ausland beantragen? (Variante 1 in meinem Ausgangspost)
    Ein NON-Immigrant Visa. ist Vorausetzung für eine Beantragung des Jahresaufenthaltes. Es gibt noch die Möglichkeit ein Touristenvisa bei der Immigration zu konvertieren (21 Tage bevor es abgelaufen ist).

    Erfüllst du immer die Vorausetzungen für den Jahresaufenthalt, bezieht sich die Extension immer auf dem letzten Einreisestempel auf der Arrivel card und dem NON-Immigrant Visa "O".

    Also z.B. bei mir war die letzte Einreise mit einem NON-Immigrant Visa "O" vor 4 Jahren.

  7. #6
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert

    Laut Aussage meiner Freundin(Praktikum während der Unizeit bei der Emigration), muß man das Land nach den 15 Monaten verlassen, um dann ein neues Non O im Ausland zu beantragen.
    Ihr Praktikum ist jetzt aber auch schon ein paar Jahre her, also falls sich da was geändert hat übernehme ich keine Gewehr.
    Aber eigentlich ist es in solchen Fälle immer am besten direkt mit der Emi zu sprechen, anstatt im Forum auf Halbwissen zu vertrauen.


  8. #7
    Kai
    Avatar von Kai

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    187

    Re: Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert

    Zitat Zitat von BinHierNichtDa",p="588659
    Laut Aussage meiner Freundin(Praktikum während der Unizeit bei der Emigration), muß man das Land nach den 15 Monaten verlassen, um dann ein neues Non O im Ausland zu beantragen.
    Ihr Praktikum ist jetzt aber auch schon ein paar Jahre her, also falls sich da was geändert hat übernehme ich keine Gewehr.
    Aber eigentlich ist es in solchen Fälle immer am besten direkt mit der Emi zu sprechen, anstatt im Forum auf Halbwissen zu vertrauen.

    Nein, du brauchst nicht nach 15 Monaten das Land zu verlassen, wenn du, bevor das Visa abläuft, die Jahre5extension beantragst.

    Erfüllst du die Voraussetzungen für eine Jahre5extension nicht, ja, dann musst du ein neues Visa bei einer thailändischem Konsulat/Botschaft besorgen.

  9. #8
    Kai
    Avatar von Kai

    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    187

    Re: Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert

    Zitat Zitat von BinHierNichtDa",p="588659
    Aber eigentlich ist es in solchen Fälle immer am besten direkt mit der Emi zu sprechen, anstatt im Forum auf Halbwissen zu vertrauen.

    Ja, dann frag mal schön.

  10. #9
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert

    Naja wie gesagt laut Aussage meiner Freundin, ich habe mich damit noch nie beschäftigt und für mein Non B und die Workpermint habe ich auch nur unterschrieben und die Gebühren bezahlt, den Rest hat sie für mich erledigt.

  11. #10
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Wie oft kann ein Non-Immigrant O für 365 Tage verlängert

    Zitat Waanjai_2 #4:

    " Nochmals, hoffentlich präziser:

    Die Ausgangslage:
    Man reist mit einem Non-Immigrant-O Visum nach Thailand ein.
    Rechtzeitig, also vor Ablauf der ersten 90 Tage, beantragt man die Jahres-Extension. Man erfüllt ja die Voraussetzungen.

    Nach knapp 15 Monaten steht man vor der Frage:
    Bekomme ich meine Aufenthaltserlaubnis - sofern die Voraussetzungen weiterhin erfüllt sind - auf Antrag wiederum um ein weiteres Jahr verlängert? (Variante 2 in meinem Ausgangspost).

    Oder muss man zunächst wieder ein Non-Immigrant-O Visum im Ausland beantragen? (Variante 1 in meinem Ausgangspost) "
    __________---------__________

    Bin ehrlich, super viel Ahnung hab ich nicht von der Materie. Haben ja Expats hier, die dir das erklären können.

    Nur soviel..

    Ein alter Kollege, nicht verheiratet, 3 Kinder gemeinsam mit Thaifrau, zusammenlebend, ist seit ca. 10 J. in TH. wohnhaft.
    Seine Extension macht er jährlich ohne auszureisen, da bin ich mir sicher.

    Glaube nicht, das nach knapp 15 Monaten, die nächste Extension ansteht, sondern nach der 1 sten Exension..die Zeitdifferenz zu einem Jahr, der Einreise.
    Oder anders ausgedrückt...Einreise mit Non Immi -O- z.B. nach xx Tagen die Extension auf Antrag..dann die Verlängerung auf die RESTLICHEN, der 365 Tage.

    Was spricht dagegen..direct bei der Immigration nachzufragen?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.12, 16:34
  2. Ausnahmezustand soll in Bangkok verlängert werden
    Von Red_Mod_Ant im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.10.10, 14:32
  3. Wenn Aufenthaltstitel nicht verlängert wird...
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.09.10, 12:00
  4. EU verlängert Importverbot für Geflügel aus Asien
    Von Conny Cha im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.09.04, 11:12