Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 101 bis 106 von 106

Wie lange dauert es, vom Einverständnis der Ausländerbehörde bis zur Visaerteilung ?

Erstellt von Socrates010160, 06.04.2011, 16:06 Uhr · 105 Antworten · 32.402 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Berliner ich muss gar nichts beweisen.

    Solange ein Gericht nicht erklärt, dass ein Behördenverhalten gegen ein Gesetz verstößt, ist von einem rechtmäßigen Verhalten der Behörde auszugehen.

    Ich wüsste nicht, dass die leiblichen Kinder der Ehefrau aus früherer Ehe und den Familiennachzug fallen, da kein rechtl. Verwandtschaftsverhältnis zum stammberechtigten Deutschen. Dies wäre nur der Fall, wenn die Ehefrau und Mutter die Stammberechtigte wäre.

    Art 6 verpflichtet nur zu einem schonenenden Ausgleich gegenläufiger staatlicher und privater Interessen. Das ist als geltendes Recht anzusehen.

    Eine Vorabvisumerteilung gibt es nicht,insbesondere nicht von der ALB, da diese keine Visa ausstellen darf. Auch eine Vorabzustimmung der ALB zur Visumerteilung ist nur eine kann Vorschrift, oder täusche ich mich da? Diese kann nur gewährt werden, wenn ein Rechtsanspruch besteht. Dazu müssen schon die Identität geklärt sein, auch der Kinder, ...

    Wenn du meinst, dass es so ist, kannst ja einen Fond auflegen und Familien in dieser Situation unterstützen.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Sooooooo.

    Von der Abgabe des A1 und Beantragung des Visas bis zu Erteilung hat es bei uns knapp 6 Wochen gedauert - wobei die nicht angerufen haben sondern eine Mitteilung nach Hause schickten, was über ne Woche gedauert hat. Das sollte aber immer noch unter Schnitt sein.
    Exakt vor 7 Monaten - auf den Tag genau - haben wir beschlossen Nägel mit Köpfen zu machen und angefangen eine Schule zu suchen, die sie dann im Dezember begonnen hat.
    Ich denke viel schneller gehts nicht, weil die Botschaft im Gegensatz zu früher keinen Finger mehr krumm macht, wenn der A1 noch nicht vorliegt.

    Allerdings ist mir nicht ganz klar, warum sie ein Visa ohne die Befreiung vom OLG erhalten hat. Ich habe es von meinem Standesamt schriftlich, dass ohne diese und einem Termin zur Eheschliessung auf keinen Fall ein Visum erteilt wird. Ich hab noch nicht mal ihre Papiere. " Sind unterwegs", war die knappe Antwort der Botschaftsmitarbeiterin auf die entsprechende Frage meiner Frau.
    Meine Maus, die sonst über niemanden ein schlechtes Wort verliert, beschreibt die Mitarbeiter dort als mürrisch und arrogant, jede beschissene Info musste sie denen mühsam aus der Nase ziehen.
    Zu vergleichen etwa mit einigen Ärzten die äusserst ungehalten reagieren, wenn man anfängt zu mal nachzufragen oder es sogar wagt eigene Diagnosen zu nerstellen.

    Wie auch immer - sie liegt gerade in ihrem Körbchen und schnarcht - und ich glaube das liegt nicht nur am langen Flug.......

  4. #103
    Avatar von regn

    Registriert seit
    12.04.2011
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Ich lese das nun ganz anders: Regn will doch näher erläutert haben, wie "einfach" es in Hongkong und Singapur klappt, welches Recht dort gilt und wie es mit einem Ehevertrag dort läuft ....
    stimmt , und welche Vorteile das hat.

  5. #104
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    @ alder

    Gratulation... Ich kann das in etwa bestätigen. Bei uns hat es 4 Wochen gedauert. Start mit A 1 Kurs Mitte Dezember und Visumsantrag am 25. März und am 21. April war sie hier.

    Wie ich schon schrieb: es ist kein grosses Problem. Nur die eigene Ungeduld ist manchmal kaum aus zu halten, wenn man auf irgendwelche Holzköpfe stôsst.

    Die Befreiung vom Ehefähikeitszeugnis vom OLG benötigt sie normalerweise um einen Hochzeitstermin am Standesamt zu erhalten und ohne diesen Termin würde es keine Genehmigung zur Einreise von der Ausländerbehörde geben und ohne diese kein Visum.

    Wenn Deine Freundin das Visum ohne diese Papiere erhalten hat, könnte es auch sein, dass es kein D - Visum ist, das ausschliesslich zum Heiraten erteilt wird. Sieh Dir mal das Visum an.

    Egal wie: freu Dich.. mein Leben hat sich völlig verändet, seitdem meine Frau hier ist. So viel gelacht habe ich noch nie in meinem Leben.

  6. #105
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.606
    Wenn Deine Freundin das Visum ohne diese Papiere erhalten hat, könnte es auch sein, dass es kein D - Visum ist, das ausschliesslich zum Heiraten erteilt wird. Sieh Dir mal das Visum an.
    Du wirst mir abnehmen, dass ich das natürlich geprüft habe, bevor ich ein Oneway kaufe. Selbstverständlich ist das ein D-Visum. " Aufenthaltsanzeige nach Einreise. Nur gültig zur Eheschliessung mit Alder"

    Eine Freundin, mit der sie den Deutschkurs besuchte, hat diese Befreiung und den Termin übrigens auch nicht gebraucht.
    Ob das mit der jeweiligen AB oder dem Bundesland zusammen hängt, weiss ich nicht. Mein Mäuschen hat versucht nachzufragen, wurde aber barsch abgewürgt. Es ist mir jetzt auch scheissegal, Hauptsache sie ist hier. Bin mal gespannt, was die Standesamts-Mutti dazu sagt.
    Ich finde das sowieso ziemlich sinnlos, weitere x Wochen auf einen Pro Forma - Wisch in Thailand zu warten, wenn man das auch hier kann. Dazu reicht das 3-Monatsvisum dicke aus.

  7. #106
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290
    Die Visumserteilung hat ja mit dem Standesamt nichts zu tun. Wenn es 100% nach Vorschrift geht, dann geben die ABs das Go erst wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind; sprich der Hochzeitstermin vom Standesamt liegt vor. Es gibt aber auch ABs, die das etwas lockerer sehen und bei Vorliegen der Papiere aus BKK schon mal das Go geben .. ist halt ein Goodie, ein Rechtsanspruch besteht da nicht.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. Besuchervisum, wie lange dauert der Antrag ?
    Von Zander1980 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.12.11, 13:34
  2. Wie lange dauert ein Brief?
    Von michel31 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.01.10, 13:20
  3. Wie lange dauert Passverlängerung?
    Von EO im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.07.03, 11:23
  4. Wie lange dauert die Bearbeitung beim OLG?
    Von Pappaya-salad im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.06.03, 23:57