Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 144

Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

Erstellt von Willi, 06.03.2010, 09:14 Uhr · 143 Antworten · 16.223 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

    Zitat Zitat von Lanna",p="833236
    Keine Chance, wird in Th nicht verfolgt.
    Hast Du das schon einmal probiert? Verfolgt wird es mit Sicherheit nicht, da ja kein öffentliches Interesse vorliegt (ist ja bei uns auch so). ABER im Wege der Privatklage geht das schon - so wie bei uns auch. Es kenne mittlerweile 2 Entscheidungen in Thailand, wo der Farang die Hälfte des Blaudaches wieder zurückbekommt ... (was dann dabei rauskam und wie das abgewickelt wurde . letztlich wurde der Dame aufgetragten im Notfall die Hütte zu verkaufen und den Erlös zu teilen)

    Ob und in wie weit es sinnvoll ist, ist eine ganz andere Frage - aber wer blöd genug ist, kann sich ja auch aus dem Anteil herauskaufen

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="833265
    Z.B. sind regelmäßige Renovierungsarbeiten zu leisten bzw. zu veranlassen, die von beiden gemeinsam getragen werden müssen? Gibt es hier ein Eigeninteresse des Vermieters, der für sich es günstiger finden könnte, den Vertrag erneut mit nur einem ehemaligen Vertragspartner zu schließen, der aber willens ist, in die Pflichten der früheren Vertragsnehmerin einzutreten? Vorausgesetzt es existiert keine gesamtschuldnerische Haftung beider. Aber dann gäbe es ja einen guten Grund für den neuen Ehemann, sich und seine neue Frau von solchen Unwägbarkeiten freizustellen.
    Ich verstehe die Fragestellung nicht.
    Gesetzlich ist die Sache klar und eindeutig. Der Vermieter hat einen Vertrag mit Beiden, wobei jeder der Mieter auch für den anderen haftet, und zwar in voller Höhe, und nicht nur zu 50%. Wenn er nur noch den einen Mieter, der in D ist, an den Hammelbeinen ziehen kann, dann wird er dies tun.
    Das gilt auch für die vollen Renovierungskosten, die im Mietvertrag geregelt sind.

    Ich kann nur empfehlen Mietverträge alleine zu unterschreiben.

  4. #23
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

    Zitat Zitat von antibes",p="833207
    Zitat Zitat von Samuianer",p="833198
    ....mir kommt keine Ehe mehr in die Tuete!
    Sehr vernünftig. :-)


    moin,

    biste net der meinung, aller guten dinge sind drei ;-D


  5. #24
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

    Zitat Zitat von Lanna",p="833228
    ...Die Idee mit dem "Mietnomaden" ist 1. reichlich Asozial gegenüber dem Vermieter, und 2. bleibst du 30 Jahre auf den angelaufenen Schulden/Verbindlichkeiten hängen.....
    moin,

    die zeche zahlt der fs sowie so. am einfachsten und kostengünstigsten iss es die wohnung
    fristgerecht zu kündigen. einseitig empfangsbedürftige we von dir.
    die haftung iss ja gesamtschuldnerisch, die kündigung für dich iss möglich.


  6. #25
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

    Lanna hat's voll getroffen. Der Vermieter darf sie gar nicht ohne ihre Zustimmung aus dem Mietvertrag entlassen. Schliesslich ist sie gleichberechtigte Vertragspartnerin.

    Eine Mietvertragsaufloesung oder auch eine Umstellung (der der Vermieter natuerlich zustimmen muesste aber nicht muss) duerfte hier ohne Zustimmung der Ex nur gerichtlich machbar sein. Die hier erforderliche Zustimmung zu einer Kuendigung oder auch nur zu einer Entlassung der Ex aus dem Mietvertrag kann ohne Mitwirkung der Ex halt nur gerichtlich erstritten werden. Dies zwar mit sehr hohen Erfolgsaussichten aber ohne Gerichtsbeschluss geht's halt nicht.

    Der Vermieter braucht auch der Fortsetzung des Mietverhaeltnisses ohne die Ex nicht zuzustimmen. Das heisst, selbst wenn die Zustimmung der Ex durch einen Gerichtsentscheid erfolgen sollte (was in diesem Fall mit an Sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit passieren wird), koennte dies nur eine Zustimmung zur Kuendigung sein. Ob der Vermieter dann mit dem Fragesteller als alleinigen Mieter oder auch in einem gesamtschuldnerischen Verhaeltnis zusammen mit einer neuen Partnerin/einem neuen Partner einen neuen Mietvertrag abschliessen will, bleibt allein diesem ueberlassen.

    Das wird jetzt in jedem Fall ne ziemlich aufwaendige Nummer.

    Gruss
    Caveman

  7. #26
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

    Zitat Zitat von tira",p="833341
    am einfachsten und kostengünstigsten iss es die wohnung
    fristgerecht zu kündigen. einseitig empfangsbedürftige we von dir.
    Genau das geht eben ohne Mitwirkung der Ex nicht. Sie ist und bleibt erst einmal Mieterin. Da kann der andere Gesamtschuldner nicht einfach alleine kuendigen.

    Gruss
    Caveman

  8. #27
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

    moin,

    also doch langwierig und teuer:

    Mitwirkungspflicht bei Wohnraumkündigung nach gescheiterter Lebensgemeinschaft
    Nach Scheitern der Lebenspartnerschaft kann jeder Lebensgefährte vom anderen die Mitwirkung
    bei der Kündigung des Mietverhältnisses hinsichtlich der bisher gemeinsam bewohnten Wohnung verlangen.
    Diesem Anspruch können nicht die Mieterschutzvorschriften in analoger Anwendung entgegengehalten werden
    (OLG Köln, Beschluss vom 21.06.1999 – 16 W 16/99). Zieht also ein Lebenspartner aus,
    kann er von dem anderen verlangen, dass dieser mit ihm gemeinsam die Kündigung ausspricht.
    Weigert sich der verbleibende Lebenspartner, kann die Mitwirkung gerichtlich erzwungen werden.


    http://www.finanztip.de/recht/immobi...ews281299b.htm


  9. #28
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

    Zitat Zitat von tira",p="833389

    Mitwirkungspflicht bei Wohnraumkündigung nach gescheiterter Lebensgemeinschaft
    Nach Scheitern der Lebenspartnerschaft kann jeder Lebensgefährte vom anderen die Mitwirkung
    bei der Kündigung des Mietverhältnisses hinsichtlich der bisher gemeinsam bewohnten Wohnung verlangen.
    Diesem Anspruch können nicht die Mieterschutzvorschriften in analoger Anwendung entgegengehalten werden
    (OLG Köln, Beschluss vom 21.06.1999 – 16 W 16/99). Zieht also ein Lebenspartner aus,
    kann er von dem anderen verlangen, dass dieser mit ihm [highlight=yellow:27dfa1ee7e]gemeinsam[/highlight:27dfa1ee7e] die Kündigung ausspricht.
    Weigert sich der verbleibende Lebenspartner, kann die Mitwirkung gerichtlich erzwungen werden.


    http://www.finanztip.de/recht/immobi...ews281299b.htm

    Das ist ja alles ganz nett, doch bedeutet auch, dass der FS ebenfalls aus der Wohnung muss, wenn der VM keine neue Fortführung, und keinen neuen Vertragsabschluß mit dem FS will.

  10. #29
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

    Zitat Zitat von Lanna",p="833448
    Das ist ja alles ganz nett, doch bedeutet auch, dass der FS ebenfalls aus der Wohnung muss, wenn der VM keine neue Fortführung, und keinen neuen Vertragsabschluß mit dem FS will.
    nö,

    denke solange er die miete löhnt, den status quo belässt, wird das so stillschweigend
    wohl weiter geduldet.


  11. #30
    Avatar von Tom ja

    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    132

    Re: Wie bekomme ich meine Ex Frau aus dem Mietvertrag?

    Die ganze Spekulation hier hilft ihm doch nicht...

    Geh zum Anwalt. Da führt in Deiner Situation kein Weg dran vorbei.

    Es muss ja einen Weg geben, das Mietverhältnis zu beenden, auch wenn einer der Vertragspartner sich verweigert und nicht greifbar ist.

    Idealerweise suchst Du Dir einen Anwalt, der auch in Thailand vertreten ist. Da gibt es ja mehrere von. Könnte mir gut vorstellen, dass Du einen Titel gegen Deine Ex privatrechtlich auch auf irgendeine Weise in Thailand zur Vollstreckung bringen kannst. Aber da kann Dir wie gesagt nur ein entsprechend fachkundiger Anwalt bei helfen bzw. Auskunft drüber geben.

    Wenn Du in der Wohnung weiter wohnen willst, würde es mich sehr wundern, wenn Dein Vermieter, nachdem Du Deine Ex aus dem Vertrag raus hast, keinen neuen Vertrag mit Dir schließen will. Das wäre doch nur eine Formsache.

    Mit Titel gegen Deine Ex meinte ich, dass Du entweder rückwirkend auf 50% der Miete klagst oder sie evtl. gerichtlich dazu zwingst, der Kündigung zuzustimmen.

    Vielleicht reicht es ja auch, wenn Du ihr vom Anwalt mal einen entsprechenden Brief schreiben lässt und ihr drohst, dass du auf 50% Miete klagst (dein Anwalt wird sicherlich einfach mal behaupten, dass das auch in Thailand vollstreckbar ist), falls sie nicht kooperiert und den Mietvertrag ihrerseits kündigt.

    Drohen reicht oft. Habe schon viele Widersacher (geschäftlich) bei solchen Manövern einknicken gesehen.

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 18.08.10, 18:08
  2. Meine Frau "nimmt" mir meine Traeume
    Von Joerg_N im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 20:04
  3. Meine Frau ist so wie ich ....
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.09.06, 01:39
  4. Bekomme keine Krankenvers. für meine Zukünftige !!!
    Von redfum im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.11.04, 17:16