Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

Erstellt von Luftretter, 10.07.2006, 23:12 Uhr · 15 Antworten · 1.997 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

    War heute auf der Ausländerbehörde um die Verpflichtungserklärung zu beantragen.
    Meine Unterlagen waren alle in Ordnung, so dass die VE in ein paar Tagen in meinem Briefkasten liegen müsste. :bravo:

    Wie schicke ich die dann am besten nach LOS zu meiner Maus, das sie auch sicher ankommen und unterwegs nicht verloren gehen??
    Immerhin sind es ja alles Originale (VE, Kranken- und Haftpflichtversicherung, Einladungsschreiben)

    Habe aus dem Kollegenkreis den Tip bekommen, es per DHL und nicht per „normaler“ Post zu schicken, aber die gehören doch sowieso zusammen, oder?

    Was sind Eure Erfahrungen??
    Welcher Weg ist am sichersten, um diese wichtigen Papiere nach LOS zu schicken??

    Gruß
    Samui-Fan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Auntarman
    Avatar von Auntarman

    Re: Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

    Nimm einen Expressdienst, ist echt besser als normale Post. Also DHL, TNT, FedEx. Musst nur schauen, manche machen das nur bei Eröffnung eines Firmenaccounts. Und Du musst schauen, ob die auch über all hinliefern. Kosten wahrscheinlich so um die 20 bis 30 Euro.

    Ich hatte meine / unsere wichtigen Sachen immer mit TNT geschickt. Unwichtige Dinge wie Photos (also welche, die man nochmal schicken kann) bisher mit normaler Post, dabei Verlustrate 60 % !!!

  4. #3
    Enrico
    Avatar von Enrico

    Re: Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

    DHL bietet am Schalter so nen Dokumentensendeservice an. Kostet knapp über 20 EUR, glaube 21,90 oder so. Dauert maximal 3-4 Tage und kommt sicher an. Werben besonders für Thailand damit. Am Schalter kann man dir bestimmt helfen.

  5. #4
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

    Enrico, nimm DHL, hab ich auch damals genutzt, die holen die Dokumente sogar bei dir zuhause ab, du kannst per Tracking sehen wo die Post ist, sie liefern in jedes Kaff bis in den tiefsten Isaan, zuverlässig, verlustfrei schnell.
    TNT bracuht Firmenaccount, andere sind extrem teurer (damalige Erfahrung)

  6. #5
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

    ich kann nur bestätigen,aus der nahen vergangenheit,
    habe alles per DHL und einschreiben versendet.
    geht sicher, hat bei mir 7 tage gedauert.
    alle anderen versänder sind wesentlich teurer.Text

  7. #6
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

    Mit normaler Post und Einschreiben ist es bisher immer angekommen, aber wesentlich günstiger als DHL.

  8. #7
    Avatar von Neptun

    Registriert seit
    16.06.2003
    Beiträge
    151

    Re: Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

    Habe auch alles immer mit der normalen Post, per Einschreiben!!!, geschickt kam immer alles an. Als normale Post, ohne Einschreiben, würde ich nicht wagen. Sobald der Absender Deutschland draufsteht ist die Versuchung gross die Post zu öffnen und einen Blick rein zu werfen.

  9. #8
    Avatar von LaoFallang

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    73

    Re: Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

    Wenn es 1-2 Wochen Zeit hat mit der Post als Wertbrief verschicken. Ist nur ein paar Euro teuerer als ein normaler Brief, wird aber noch sicherer gehandelt als ein Einschreiben. So hab ich z.B. die Unterlagen an die Botschaft geschickt.

    Wenn es sehr schnell gehen soll ist DHL super. Hatte mit denen die Unterlagen zu meiner Frau in den tiefsten Isaan geschickt und es war 2 Tage später da. Hat dann jedoch die "Kleinigkeit" von 56 Euro gekostet. Da gibts nämlich einen kleinen Haken bei DHL. Die offiziellen Preise sind niedriger, gelten aber nur für Auslieferungen in Standardgebieten wie Bangkok etc. Sobald es in die Pampa geht erscheinen dann plötzlich eigentümliche Sondergebühren auf der Rechnung

  10. #9
    Avatar von Calau

    Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    68

    Re: Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

    Da kann ich LaoFallang nur zustimmen, Ende Mai/Anfang April musste ich schnell und sicher eine VE und eine KV in ein Dorf 50 Kilometer nördlich von Chiang Mai senden. Da war ich ebenfalls mit rund 56,- Euro dabei. Die Post war aber auch innerhalb von zweieinhalb Tagen am Bestimmungsort.
    Fazit für mich. Teuer aber schnell und sicher, also nur im Notfall.

    Gruß
    Claus

  11. #10
    Avatar von Luftretter

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    872

    Re: Wichtige Unterlagen nach LOS schicken – wie??

    @All

    Vielen Dank für die Antworten, um es mal mit Klinsi´s Worten zu sagen:

    Vielen, Vielen Dank, Ihr seid so geil....

    Also, ist wohl DHL doch die erste Wahl, denn es soll ja schnell gehen, haben ´eh schon sehr viel Zeit verloren. Möchte nicht nochmal 2 Wochen verbummeln.

    Tja, da stellt sich jetzt die Frage, ob bei der DHL Samui (genauer: Maenam) zur "Pampa" gehört und somit teurer ist als z.B. BKK

    Werde mal versuchen, daß am Postschalter rauszubekommen, obwohl ich da nicht sehr zuversichtlich bin, das diese Schnarchnasen dort etwas dazu sagen können.

    Evtl. finde ich auf der DHL-Webseite etwas... schaun mer mal...

    Gruß
    Samui-Fan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. etw. nach Thailand schicken
    Von LJedi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.09, 01:12
  2. Notebook nach LOS schicken...
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.08, 03:49
  3. Versendung legalisierter Unterlagen nach Deutschland
    Von bama100 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.05.06, 13:54
  4. SMS von und nach Thailand schicken?
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.01, 01:14