Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

Erstellt von Mangkon, 27.04.2009, 10:10 Uhr · 30 Antworten · 4.314 Aufrufe

  1. #21
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

    Ist zwar schon wieder spät im LOS, aber trotzdem: Das das thailändische Gesetz es regelt, ob ein Farang in Thailand Grund und Boden besitzen kann/darf, ist wohl unstrittig. Ob dennoch dieser während der Ehe aus Mitteln, die während der Ehe entstanden sind, erworbene Grund vom deutschen Scheidungsrichter in das Ehevermögen mit aufgenommen wird, das kann uns Waanjai_2 erzählen, wenn er die Erfahrung mit der Scheidung gemacht hat. Vorher ist das wohl reine Spekulation.

    Gute Nacht nach LOS. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="718801
    Zitat Zitat von franky_23",p="718789
    Hier geht es doch um einen Fall, wo es um eine Vermögensauseinandersetzung zwischen einem binationalen Paar geht, das in zwei Ländern vermögenswerte hat. nehmen wir mal den Fall vor der Ehe haben beide nichts. Dann bei der Scheidung haben beide ein Häuschen in Thailand für 50 000.-- Euro und Wertpapiere für 50.000.-- Euro. Die Frau kann gerne sagen, dass das Häuschen ihr gehört, dann gehören die Wertpapiere halt dem Mann.
    Noch besser wäre es, wenn auch Du zur Kenntnis nehmen könntest, dass wir in diesem fred über das Problem der Einbeziehung von thailändischen Grundbesitz, Eigentum an thailändischen Boden in scheidungsbedingten Folgeregelungen streiten. Wo wir doch wissen, dass ziemlich vieles in dieser Welt kompliziert ist, dann sollten wir uns doch zunächst darauf verständigen, dass wir alle über die gleiche Sache schreiben, oder? :-)
    Mit der Wertermittlung des thail. Hauses bin ich - wie ich schon ganz zu anfangs schrieb - völlig einverstanden. Ich wünsche den Wertermittlern, die hier namentlich nicht genannt werden wollen, viel Erfolg bei ihrer verantwortungsvollen Arbeit.
    was soll das jetzt schon wieder, denn mit dem Thema hat es nicht viel gemein.

  4. #23
    Avatar von Mangkon

    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    190

    Re: Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

    [highlight=yellow:c8299b364a]Mit der Wertermittlung des thail. Hauses bin ich - wie ich schon ganz zu anfangs schrieb - völlig einverstanden. Ich wünsche den Wertermittlern, die hier namentlich nicht genannt werden wollen, viel Erfolg bei ihrer verantwortungsvollen Arbeit.[/highlight:c8299b364a]

    Was soll das denn ?? Hab doch gesagt ich kann per PN weiterleiten. Ohne persoenlichen Zugewinn. Das nur fuer dich im Voraus damit du nicht davon anfaengst.
    Gruss

  5. #24
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

    Zitat Zitat von petpet",p="718840
    Ob dennoch dieser während der Ehe aus Mitteln, die während der Ehe entstanden sind, erworbene Grund vom deutschen Scheidungsrichter in das Ehevermögen mit aufgenommen wird, das kann uns Waanjai_2 erzählen, wenn er die Erfahrung mit der Scheidung gemacht hat. Vorher ist das wohl reine Spekulation.
    Das werde ich nicht können, da selbst nicht betroffen.
    Aber ich würde alternativ vorschlagen, einmal die bereits Geschiedenen (ersatzweise natürlich auch deren RA) danach zu befragen. Soll ja schon die ein oder andere Ehescheidung einer thail.-dtschen Ehe gegeben haben.

  6. #25
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="717979
    .
    Der Farang wird auch durch eine Scheidung nie Eigentümer von thailändischer Scholle, deshalb doch die Unterschriften der Farangs vor den Landämtern.
    er kann aber Eigentümer vom Haus sein.

  7. #26
    Avatar von Mangkon

    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    190

    Re: Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

    Darum geht es doch gar nicht.
    Es geht nur darum das die Ehefrau (Thai oder andere Nationalitaet) nicht die Haelfte vom Vermoegen in Deutschland abzocken kann .
    Der Wert im Ausland wird angerechnet.
    Nimm ein Auto fuer 50000,- euro . Bei Scheidung Haelfte fuer die Frau. Hat der Typ ein Haus in Thailand mit Wertgutachten das 50000,- geschaetzt wurde bekommt sie gar nichts. Das Haus ist natuerlich weg, aber ist es eigentlich schon beim Kauf weg da er es zwar besitzen kann aber niemals das Land auf dem es gebaut wurde.
    Gruss

  8. #27
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

    Zitat Zitat von Mangkon",p="719861
    Das Haus ist natuerlich weg, aber ist es eigentlich schon beim Kauf weg da er es zwar besitzen kann aber niemals das Land auf dem es gebaut wurde.
    Gruss
    er kann es nicht besitzen, er kann es aber einziehen.
    Ich hatte auch mal ein Grundstück gekauft, war damals erst kurz mit meiner jetzigen Frau zusammen und hab dann über Anwalt einen Kreditvertrag über die Kaufsumme abgeschlossen.
    Hätten wir uns also getrennt, hätte mein Anwalt die Summe eingeklagt bzw. das Grundstück einziehen lassen und dann für mich verkauft.

  9. #28
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

    Zitat Zitat von Bukeo",p="719863
    Zitat Zitat von Mangkon",p="719861
    Das Haus ist natuerlich weg, aber ist es eigentlich schon beim Kauf weg da er es zwar besitzen kann aber niemals das Land auf dem es gebaut wurde.
    Gruss
    er kann es nicht besitzen, er kann es aber einziehen.
    Ich hatte auch mal ein Grundstück gekauft, war damals erst kurz mit meiner jetzigen Frau zusammen und hab dann über Anwalt einen Kreditvertrag über die Kaufsumme abgeschlossen.
    Hätten wir uns also getrennt, hätte mein Anwalt die Summe eingeklagt bzw. das Grundstück einziehen lassen und dann für mich verkauft.
    Nur mal zur Sprachregelung. Besitzen kann man ein Haus und ein Grundstück nur rechtmäßiger Eigentümer ist eine andere Angelegenheit. Da denke ich ist Eigentum am Haus jederzeit möglich.

  10. #29
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

    Zitat Zitat von Mangkon",p="719861
    ...Es geht nur darum das die Ehefrau (Thai oder andere Nationalitaet) nicht die Haelfte vom Vermoegen in Deutschland abzocken kann . ...
    Genau! - Und auch nicht in Thailand!

    Insofern ist eine Ehe auch eine Wertsicherung von Haus und Land in Thailand.

    Dass der Farang keinen Thailändischen Boden besitzen darf, ist ein ganz anderes Thema.

    Ob eine Ehe mit einer Thailänderin die beste Wertsicherung für zukünftige Investitionen ist, ist auch eine andere Frage.

  11. #30
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wertsicherung vom Haus in Thailand oder andere Laender

    Eigentlich eine faszinierende Grundidee.
    Was passiert im Falle einer Scheidung mit den wohlerworbenen Rechten und Ansprüchen, die man als dortiger Ehemann und Ernährer evtl. gar als Erzeuger der Kinder erwirbt. Wenn sozusagen nur Anwartschaften begründet worden sind, es jedoch noch nicht zu Auszahlungsterminen gekommen ist.
    1. Sin sot. Kann ich die zu erwartenden Summen an Brautgeldern für die Töchter als scheidungsbedingte Verluste geltend machen?
    2. Die thailändischen Kinder unterstützen ihre Eltern im Alter. Also erwirbt man während der Ehejahre Rentenansprüche(?) z.B. in Form von Naturalleistungen. Wie werden die berücksichtigt?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Flyerdruck in Thailand oder andere Werbung?
    Von Timbaja im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.12, 21:21
  2. Dauer bei Haus oder Landkauf in Thailand?
    Von paulsson im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.09.11, 14:16
  3. Haus oder Grundstück in Rayong oder Hua Hin
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.07.09, 22:22
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.04.04, 20:34
  5. hypo auf haus oder grundstück
    Von bernaldo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.02, 20:44