Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

Erstellt von beerchang, 03.11.2008, 18:03 Uhr · 33 Antworten · 7.217 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von nitthom

    Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    552

    Re: Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

    3-Monatsvisum wurde abgelehnt, nun soll das Heiratsvisum her, da wir auch Nachwuchs bekamen. Wie ist der schnellste Weg...Antrag bei der Ausländerbehörde wurde schon beantragt...ist es ratsam, einen Rechtsanwalt zur Beschleunigung des Verfahrens, zu nehmen ? Kennt jemand einen Anwalt, der schon beim Namen Angstausbrüche bei der Ausländerbehörde herbeiruft ?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Woper

    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    170

    Re: Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

    Hallo nitthom,
    gibt eine sehr zielgerichtet arbeitende Kanzlei für solche Angelegenheiten. Bei Interesse bitte über PN.
    Gruß
    Woper

  4. #13
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

    Zitat Zitat von nitthom",p="661343
    einen Anwalt, der schon beim Namen Angstausbrüche bei der Ausländerbehörde herbeiruft ?
    Die Zeiten sind vorbei - auch ein Anwalt wird mittlerweile nicht mehr anders behandelt wie ein normaler Kunde. Meiner Erfahrung nach kann man auch viele Anwälte leider in der Pfeife rauchen - das ist leider erschreckend.

  5. #14
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

    Zitat Zitat von JT29",p="661365
    Meiner Erfahrung nach kann man auch viele Anwälte leider in der Pfeife rauchen - das ist leider erschreckend.
    Das erlebe ich auch immer mehr in meinem Bekanntenkreis. Ich glaube das dann es sogear noch länger dauert.

    Aber mein Anwalt ist TOP ;-D

  6. #15
    Avatar von Holgernator01

    Registriert seit
    07.04.2004
    Beiträge
    185

    Re: Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

    @ Otto,

    Du hast natürlich vollkommen recht, doch ich finde es gut, wenn die Botschaft wenigstens noch eine Chance läßt. Kein digitales NEIN

  7. #16
    Avatar von mikesch4ever

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    69

    Re: Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

    Der Visaantrag meiner Freundin wurde heute abgelehnt, obwohl ich Akademiker bin, einen festen Job an der Uni habe und meine Freundin nach ihrem Besuch nach Thailand zurück muss um ihren Uniabschluss zu machen. Wie kann die Botschaft erhebliche Zweifel an der Rückwilligkeit haben, wenn eine thailändische Familie das Studium ihrer Tochter finanziert? Glauben die ernsthaft, dass die einfach alles sausen lässt, hier in nem deutschen .... abtaucht und ich als Mitarbeiter im öffentlichen Dienst sie hierherschleuse?
    Für mich ist nun völlig klar, dass das Verhalten der Botschaft und die entsprechenden Anweisungen des Auswärtigen Amtes nicht im Sinne der deutschen Staatsbürger ist.
    Ich denke es bringt aber nichts sich überhaupt mit denen auseinanderzusetzen. Das Geld, das mich das gekostet hat werde ich mir vom deutschen Staat wiederholen. Und sobald ich kann, werde ich mich aus diesem Drecksland hier verpissen.

  8. #17
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

    Wie schon geschrieben gibt es die Remonstration. Auch als Suchbegriff gut zu verwenden. Klar, man müßte selbst noch einmal nach BKK.

  9. #18
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

    Zitat Zitat von mikesch4ever",p="680839
    Der Visaantrag meiner Freundin wurde heute abgelehnt, obwohl ich Akademiker bin, einen festen Job an der Uni habe und meine Freundin nach ihrem Besuch nach Thailand zurück muss um ihren Uniabschluss zu machen.
    ;-D Kardinalfehler: Es interessiert die Botschaft überhaupt nicht, ob der Einlader Akademiker, Beamter, Handwerker, Selbständiger oder Millionär ist - denn der Einlader ist eben nicht Antragsteller. Es geht lediglich um die Dame selbst und wie sie ihre Rückkehrwilligkeit dokumentiert hat. Und wenn Du keine Vollmacht der Antragsakte hinterlegt hast, dann bekommst auch nicht einmal Auskunft warum abgelehnt wurde -> Remonstration

    Für eine Ablehnung kann vieles zusammenkommen, fehlende wichtige Papiere/Nachweise, ein falsches Wort beim Interview - der Entscheider kann lediglich nach dem ihm vorliegende Aktenlage entscheiden, daher muss so ein Antrag mit vielerlei Beiwerk unterfüttert werden.

    @waanjai_2
    Er müsste nicht unbedingt nach BKK, Remonstration kann auch nur der Antragsteller machen.

  10. #19
    Avatar von mikesch4ever

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    69

    Re: Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

    Zitat Zitat von JT29",p="680852
    ;-D Kardinalfehler: Es interessiert die Botschaft überhaupt nicht, ob der Einlader Akademiker, Beamter, Handwerker, Selbständiger oder Millionär ist - denn der Einlader ist eben nicht Antragsteller. Es geht lediglich um die Dame selbst und wie sie ihre Rückkehrwilligkeit dokumentiert hat. Und wenn Du keine Vollmacht der Antragsakte hinterlegt hast, dann bekommst auch nicht einmal Auskunft warum abgelehnt wurde -> Remonstration

    Für eine Ablehnung kann vieles zusammenkommen, fehlende wichtige Papiere/Nachweise, ein falsches Wort beim Interview - der Entscheider kann lediglich nach dem ihm vorliegende Aktenlage entscheiden, daher muss so ein Antrag mit vielerlei Beiwerk unterfüttert werden.

    @waanjai_2
    Er müsste nicht unbedingt nach BKK, Remonstration kann auch nur der Antragsteller machen.
    ich weiß, dass es laut gesetz nich darauf ankommt ob ich akademiker bin oder nicht, das war auch nicht mein punkt. ich finde es hat schon auch was mit der rückkehrwilligkeit zu tun, wenn man glaubhaft macht, dass man seiner freundin erst mal sein land zeigen will, bevor man die nächsten schritte unternimmt. die finanzierung der reise muss gesichert sein, das war der fall. dokumente waren auch alle vorhanden. der punkt ist, dass die vergabepraxis an sich eine frechheit ist, die rückkehrwilligkeit ist ein gummiparagraph und man wird nach strich und faden verarscht. so was gibt es nirgends. und ich erwarte als bürger und steuerzahler dieses landes, dass die botschaft die dinge in meinem interesse regelt. dies remostrationsgeschichte schenk ich mir. ich wander in 2-3 jahren aus, sag dem staat danke für die teure ausbildung die er mir bezahlt hat und inverstier mein geld und meine arbetiskraft woanders.

  11. #20
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wenn 3-Monatsvisum abgelehnt-dann alles over?

    Tja, das ist schon richtig.

    Menschenrechtsorgansisationen beklagen Flüchtlinge in Booten ohne Nahrung oder Guantanamo, aber wenn die deutsche Botschaft Frauen unter 30 praktisch als Prosituierte vorverurteilen, ist das anscheinend keine Menschenrechtsverletzung.

    Es ist wahrlich eine Schande. Und indirekt werden die Bürger (die Einlader) tatsächlich wie Schmutz behandelt.
    Es bleibt nur, dem großen Herren exakt nach Vorschrift wie Sklaven zu dienen oder eben die Stirn bieten und auszuwandern.

    Allerdings steht Deustchland ja nicht ganz alleine mit dieser menschenverachtenden Praxis da. Da gibt es noch einige andere Heuchler-Staaten, die auf Menschenrechte ...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. „Wenn nicht jetzt, wann dann?“ ... ...
    Von callimero im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.02.07, 11:31
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.09.06, 06:26
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.07.06, 19:17