Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 78

Welches Visa?

Erstellt von msagnix, 29.01.2013, 09:24 Uhr · 77 Antworten · 5.498 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Die deutschen Behörden erkennen den A1-Test zwei Jahre als gültig an, danach ist Schicht. Es sei denn Frau kann in der deutschen Botschaft nachweisen, dass sie immer noch über ausreichende Deutschkenntnisse verfügt.
    Ein Jahr! Nicht zwei Jahre.

    30.1.2.3.4.3 Bei Vorlage von Sprachnachweisen über den

    niedrigsten Sprachstand A 1 GER, deren Ausstellung

    mehr als ein Jahr zurück liegt, ist wegen

    des in diesem Fall raschen Verlusts der Sprachfähigkeit

    stets die inhaltliche Plausibilität der

    darin bezeichneten Sprachkenntnis zu überprüfen.

    Im Übrigen ist aus Gründen der Verhältnismäßigkeit

    zu beachten, dass der gesetzliche

    Zweck der Verbesserung der (sprachlichen)

    Integrationsfähigkeit nach dem Zuzug

    nach Deutschland grundsätzlich auch durch

    einen Spracherwerb erreicht wird, der nicht

    unmittelbar vor der Antragstellung stattgefunden

    hat.

    30.1.2.3.4.4 Ist im Rahmen der persönlichen Vorsprache des

    Ehegatten bereits offenkundig, d. h. bestehen

    keine vernünftigen Zweifel, dass dieser mindestens

    die erforderlichen einfachen Sprachkenntnisse

    i. S. d. Sprachniveaus A 1 GER besitzt,

    so bedarf es eines Sprachstandsnachweises

    nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Ein Jahr! Nicht zwei Jahre.

    Kappes, 2 Jahre. Habe das schriftlich von der Botschaft. Als meine Frau in D war, war das eine Jahr schon rum.

    Du hast doch meinen letzten Fred gelesen.

    [QUOTE] Die Zeugnisse des Goethe-Instituts über die Goethe-Zertifikate A1 bis C2 sind unbegrenzt gültig.

    Viele Institutionen und Arbeitgeber verlangen jedoch ein Zeugnis, das nicht älter als zwei Jahre ist.

    [QUOTE] von der Seite des Goehte Instituts.

    Langsam kommen mir gew. Zweifel an div. Experten.

    Gruß Sunnyboy

  4. #53
    carsten
    Avatar von carsten
    Ich bitte auch hier nochmals die Nutzer @DisainaM und @phitim ihre persönlichen Auseinandersetzungen per PN zu klären, das Forum ist der falsche Platz dazu.
    Sollte das hier oder an anderer Stelle des Forums so weiter gehen, werden beide Nutzer von mir 7 Tage gesperrt werden, damit sie mal ein wenig Abstand gewinnen können.

    Danke für das Verständins.

    MFG
    carsten

  5. #54
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Kappes, 2 Jahre. Habe das schriftlich von der Botschaft. Als meine Frau in D war, war das eine Jahr schon rum.

    Gruß Sunnyboy
    Bitte das Schriftstück der Deutschen Botschaft in Bezug A1 und Gültigkeit bitte hier als Scan reinstellen, damit wir das als Beweis haben.
    Und das Schengenvisum hat rein gar nichts mit dem A1 zu tun oder gemeinsam und ich auch keine Voraussetzung für ein
    Schengenvisum.

    Sag mal, sunnyboy. Wir diskutierten hier darüber. Kannst Du mal oben lesen was in den allgemeinen Verwaltungsrichtlinien zu § 30 AufenthG steht? Wenn Du es nicht glaubst, kommt dann halt später das böse Erwachen für Dich. Ich frage mich ohnehin wieso Deine Frau den A1 bereits hat, wenn ihr doch nicht plant in Deutschland die Ehe dauerhaft und konsequent zu leben. Das ist zwar Eure Sache, aber ergibt keine Logik. Normalerweise macht man den A1, wenn man sich sicher ist nach Deutschland zu kommen, wenn man verheiratet ist.

  6. #55
    carsten
    Avatar von carsten
    Zitat Zitat von phitim Beitrag anzeigen
    Sag mal, sunnyboy. Wir diskutierten hier darüber. Kannst Du mal oben lesen was in den allgemeinen Verwaltungsrichtlinien zu § 30 AufenthG steht?
    Wenn Du es nicht glaubst, kommt dann halt später das böse Erwachen für Dich. Ich frage mich ohnehin wieso Deine Frau den A1 bereits hat, wenn ihr doch nicht plant in Deutschland die Ehe dauerhaft und konsequent zu leben. Das ist zwar Eure Sache, aber ergibt keine Logik. Normalerweise macht man den A1, wenn man sich sicher ist nach Deutschland zu kommen.

    Wenn er eine schriftliche Aussage der Botschaft über 2 Jahre Gültigkeit hat, wird das auch so sein, auch wenn das nicht in Dein Rechstverständnis passt.
    Auch Botschaftsmitarbeiter werden wohl gewisse Ermessensspielräume haben......

  7. #56
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Sag mal, sunnyboy. Wir diskutierten hier darüber. Kannst Du mal oben lesen was in den allgemeinen Verwaltungsrichtlinien zu § 30 AufenthG steht?
    Wenn Du es nicht glaubst, kommt dann halt später das böse Erwachen für Dich. Ich frage mich ohnehin wieso Deine Frau den A1 bereits hat, wenn ihr doch nicht plant in Deutschland die Ehe dauerhaft und konsequent zu leben. Das ist zwar Eure Sache, aber ergibt keine Logik. Normalerweise macht man den A1, wenn man sich sicher ist nach Deutschland zu kommen.
    Antworten Zitieren Blog-Eintrag
    Punkt eins Verwaltungsrichtlinien hin und her, dass gegenteil habe ich wohl bewiesen, da der A1 bei der Visabeantragung schon 1 Jahr und 3 Monate alt war. Ergo müßte ich ja schon böse erwacht sein.
    Warum hast du denn dann in meinem letzten Fred mitdiskutiert, da war das Thema wenn die A1 Gültigkeit nach 2 Jahren verfällt.
    Gucke mal ob ich die Mail der Botschaft noch habe und stelle sie dann hier ein.

    Gruß Sunnyboy

  8. #57
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von carsten Beitrag anzeigen
    Wenn er eine schriftliche Aussage der Botschaft über 2 Jahre Gültigkeit hat, wird das auch so sein, auch wenn das nicht in Dein Rechstverständnis passt.
    Auch Botschaftsmitarbeiter werden wohl gewisse Ermessensspielräume haben......
    Es gibt für die Erfordnisse kein Ermessensspielraum in Bezug auf 'Verfall der Sprachkenntnisse'! Ich bitte daher den sunnyboy darum, dieses Schriftstück hier als Scan reinzustellen. Es würde mich sehr verwundern, wenn die Deutsche Botschaft sich so sehr aus dem Fenster lehnen würde und halte das für eine fragwürdige Praxis. Zu dem es rein gar nichts mit dem Schengenvisum zu tun hat!

  9. #58
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Punkt eins Verwaltungsrichtlinien hin und her, dass gegenteil habe ich wohl bewiesen, da der A1 bei der Visabeantragung schon 1 Jahr und 3 Monate alt war. Ergo müßte ich ja schon böse erwacht sein.
    Warum hast du denn dann in meinem letzten Fred mitdiskutiert, da war das Thema wenn die A1 Gültigkeit nach 2 Jahren verfällt.
    Gucke mal ob ich die Mail der Botschaft noch habe und stelle sie dann hier ein.

    Gruß Sunnyboy
    Auch für Dich, sunnyboy. Lies mal richtig hiermit, dann würdest Du feststellen, dass die falsche Aussage 'Verfall der Sprachkenntnisse 2 Jahre' des A1 von Dir kam und ihn fälschlicherweise hier mitgeschleppt hatte, aber die allgemeinen Verwaltungsrichtlinien sagen, dass der A1 nur ein Jahr gültig ist.

    Nochmal: Das Schengenvisum hat rein gar nichts mit dem A1 zu tun Absolut nicht!

    Die Mail will ich bitte sehen mit Header (Absender). Das wäre ein Unding, wenn ein Botschaftsmitarbeiter sowas schreiben würde und würde den allgemeinen Verwaltungsrichtlinien widersprechen!

  10. #59
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Nochmal für den sunnyboy. Die relevanten Stellen habe ich dick und gross markiert:

    30.1.2.3.4.3 Bei Vorlage von Sprachnachweisen über den

    niedrigsten Sprachstand A 1 GER, deren Ausstellung

    mehr als ein Jahr zurück liegt, ist wegen

    des in diesem Fall raschen Verlusts der Sprachfähigkeit

    stets die inhaltliche Plausibilität der

    darin bezeichneten Sprachkenntnis zu überprüfen.

    Im Übrigen ist aus Gründen der Verhältnismäßigkeit

    zu beachten, dass der gesetzliche

    Zweck der Verbesserung der (sprachlichen)

    Integrationsfähigkeit nach dem Zuzug

    nach Deutschland grundsätzlich auch durch

    einen Spracherwerb erreicht wird, der nicht

    unmittelbar vor der Antragstellung stattgefunden

    hat.

    30.1.2.3.4.4 Ist im Rahmen der persönlichen Vorsprache des

    Ehegatten bereits offenkundig, d. h. bestehen

    keine vernünftigen Zweifel, dass dieser mindestens

    die erforderlichen einfachen Sprachkenntnisse

    i. S. d. Sprachniveaus A 1 GER besitzt,

    so bedarf es eines Sprachstandsnachweises

    nicht.

  11. #60
    Avatar von phitim

    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    435
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Kappes, 2 Jahre. Habe das schriftlich von der Botschaft. Als meine Frau in D war, war das eine Jahr schon rum.

    Du hast doch meinen letzten Fred gelesen.

    Die Zeugnisse des Goethe-Instituts über die Goethe-Zertifikate A1 bis C2 sind unbegrenzt gültig.

    Viele Institutionen und Arbeitgeber verlangen jedoch ein Zeugnis, das nicht älter als zwei Jahre ist.
    von der Seite des Goehte Instituts.

    Langsam kommen mir gew. Zweifel an div. Experten.

    Gruß Sunnyboy
    Nicht die Gültigkeit des Zeritifkates, sondern die Anwendung der Sprachkenntnisse! Ich habe Dir die allgemeine Verwaltungrichtlinie zweimal hier gepostet. Die Aussage zwei Jahre kam immer nur von Dir.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wedding Visa vs. Family Visa
    Von hucher im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.04.12, 07:30
  2. Welches Visa, wenn man schon in DE verheiratet ist?
    Von J-M-F im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.08.11, 16:37
  3. Visa gegen Bezahlung - Star Visa Service
    Von Dhien im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.02.09, 19:43
  4. 6Monate Thailand welches Visa?
    Von sie-vi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.07, 09:15
  5. Welches Visa brauche ich?
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.03, 13:19